Auszug vor Mietende

Dieses Thema "ᐅ Auszug vor Mietende - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von chloe_, 28. Juli 2017.

  1. chloe_

    chloe_ Boardneuling 28.07.2017, 09:34

    Registriert seit:
    19. Mai 2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Auszug vor Mietende

    Hallo zusammen,

    wie sieht es bei folgender Situation aus:

    Vermieter V ist Hauptmieter einer Wohnung. In dieser vermietet er ein Zimmer an Mieter M. Mieter M hat nun seinen Untermietvertrag gekündigt - dieser läuft noch bis 31.08.2017. Mieter M ist bereits im Juni 2017 ausgezogen. Mieter M war nun in der alten Wohnung bei Vermieter V und hat gesehen, dass sein altes - noch immer angemietetes Zimmer - nun von Vermieter V als Wohnzimmer benutzt wird bzw. gerade eingerichtet wird ( es befinden sich schon Möbel darin ).

    Ist das rechtens?
    Wenn nein - hat Mieter M das Recht seine bereits bezahlte Miete ab dem Zeitpunkt der Nutzung des Raumes durch Vermieter V zurückzuerhalten?

    Vielen Dank für eure Antworten.
     
  2. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 28.07.2017, 10:24

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.879
    Zustimmungen:
    2.172
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.087
    98% positive Bewertungen (20879 Beiträge, 2142 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20879 Beiträge, 2142 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20879 Beiträge, 2142 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20879 Beiträge, 2142 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20879 Beiträge, 2142 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20879 Beiträge, 2142 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20879 Beiträge, 2142 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20879 Beiträge, 2142 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20879 Beiträge, 2142 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20879 Beiträge, 2142 Bewertungen)
    AW: Auszug vor Mietende

    Nein, das wäre nicht rechtens.
    Von dem Zeitpunkt an zu dem der V das Zimmer wieder für sich benutzt, stehen ihm keine Mietzahlungen mehr zu.
     
    Beth82 gefällt das.
  3. chloe_

    chloe_ Boardneuling 28.07.2017, 10:38

    Registriert seit:
    19. Mai 2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, chloe_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Auszug vor Mietende

    Mieter M hat die Miete nun natürlich schon bezahlt. Vermieter V wird sich querstellen ihm diese zurückzugeben. Gibt es da irgendwelche gesetzlichen Grundlagen die M vorlegen kann? Oder wie sollte M am besten verfahren?
     
  4. 772

    772 V.I.P. 28.07.2017, 11:20

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    Renommee:
    641
    98% positive Bewertungen (10997 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10997 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10997 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10997 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10997 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10997 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10997 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10997 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10997 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10997 Beiträge, 645 Bewertungen)
    AW: Auszug vor Mietende

    §536 (3) BGB

    M sollte einen Beweis für die vorzeitige Belegung durch V haben, z.B. ein Foto von einem weiteren Besuch, dann könnte er eine Forderung schriftlich geltend machen, mahnen und anschließend vor Gericht bringen, z.B. durch einen Mahnbescheid oder eine Klage.
     
    Beth82 gefällt das.
  5. quiddje

    quiddje V.I.P. 28.07.2017, 13:36

    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    264
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Hamburg
    Renommee:
    190
    98% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 176 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 176 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 176 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 176 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 176 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 176 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 176 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 176 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 176 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 176 Bewertungen)
    AW: Auszug vor Mietende

    M kann auch einfach dem Vermieter mitteilen, dass er doch noch ein paar Tage im alten Zimmer verbringen will. Wenn V das ablehnt, kann M ja fragen, ob V stattdessen die Hotelkosten zahlt.

    Ich denke, nur der Nachweis, dass V das Zimmer nutzt, könnte nicht so ganz genügen. Wenn V sich aber definitiv weigert, das Zimmer wieder rauszurücken, kann M sofort fristlos kündigen - und nach fristloser Kündigung die überzahlte Miete zurück verlangen.
     
    Librarian gefällt das.
  6. hambre

    hambre V.I.P. 28.07.2017, 15:26

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    653
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    575
    99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)
    AW: Auszug vor Mietende

    Einschlägig ist hier nicht der § 536 Abs. 3 BGB, da der Vermieter die Mietsache nicht entzogen hat. Einschlägig ist vielmehr der § 537 Abs. 1 BGB, was aber im Ergebnis ebenfalls bedeutet, dass der Mieter seine Mietzahlung einstellen kann.

    Der Nachweis, dass der Vermieter das Zimmer für eigene Zwecke nutzt, reicht nach meiner Auffassung aus.
     
  7. aero89

    aero89 V.I.P. 28.07.2017, 19:47

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    709
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    374
    90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)
    AW: Auszug vor Mietende

    Nicht so voreilig. Vielleicht hat M die Schlüssel bereits übergeben und damit seinen Besitz aufgegeben. Dann kann V das Zimmer nutzen, wie es ihm beliebt. Die Angabe, dass M zu Besuch war lässt mich vermuten, dass M die Mietsache bereits übergeben hatte.
     
  8. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 28.07.2017, 19:56

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.469
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    377
    88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)
    AW: Auszug vor Mietende

    Auch bei Aufgabe gilt der Grundsatz, daß VM nicht selbst nutzen, und zeitgleich Miete kassieren darf.
     
  9. aero89

    aero89 V.I.P. 28.07.2017, 19:57

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    709
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    374
    90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)
    AW: Auszug vor Mietende

    Natürlich darf er die Mietsache nutzen, wenn der Besitz aufgegeben wurde. Genauso wie er die Mietsache dem Nachmieter umsonst zur Verfügung stellen darf. Nur doppelt kassieren darf er nicht.
     
  10. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 28.07.2017, 21:46

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.469
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    377
    88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)
    AW: Auszug vor Mietende

    Und worauf genau willst du dieses Recht herleiten?
     
  11. onkelotto

    onkelotto V.I.P. 29.07.2017, 02:46

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    692
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    EDV Techniker, Admin
    Ort:
    Hamburg
    Renommee:
    531
    99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)
    AW: Auszug vor Mietende

    Ich war geneigt einen ähnlichen Einwand wie Aero89 zu formulieren - allerdings als Frage.

    https://www.brennecke.pro/88697/Wohnungsuebergabe--Was-ist-wann-zu-beachten
    http://www.urteile-mietrecht.net/Auszug.html
    Unterm Strich würde ich im Moment sagen:
    Wird die Mietsache durch jemanden anderen als den Mieter selbst genutzt ( also mehr als nach dem Rechten schauen oder Interessenten zeigen ), wird das unterm Strich dazu führen das der ehemalige Mieter entweder vorzeitig aus dem Vertrag entlassen ist, oder einen Schadensersatzanspruch hat.
     
    Cloakmaster gefällt das.
  12. aero89

    aero89 V.I.P. 29.07.2017, 08:56

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    709
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    374
    90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7124 Beiträge, 446 Bewertungen)
    AW: Auszug vor Mietende

    Wie kommt ihr darauf? Wenn der Mieter die Mietsache aufgegeben hat, darf sie der Vermieter ganz normal nutzen. Der Link aus #11 bezieht sich auch nur darauf, dass er nicht doppelt kassieren darf.
     
  13. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 29.07.2017, 09:06

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.469
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    377
    88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5469 Beiträge, 473 Bewertungen)
    AW: Auszug vor Mietende

    Natürlich darf der Vermieter selbst nutzten - nur eben nicht selbst nutzen, und zugleich Miete kassieren, das wäre nämlich auch eine Form des doppelten kassieren - einmal in Bar, und einmal in Naturalien.

    @onkelotto hat dir dazu gleich zwei Quellen herausgesucht, welche du nun womit genau bestreiten oder widerlegen willst?
     
  14. onkelotto

    onkelotto V.I.P. 29.07.2017, 11:43

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    692
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    EDV Techniker, Admin
    Ort:
    Hamburg
    Renommee:
    531
    99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3822 Beiträge, 510 Bewertungen)
    AW: Auszug vor Mietende

    Ich war ja vorher geneigt aero89 zuzustimmen ... aber jetzt brauch ich dann irgendeine schlüssige Begründung .. .ein Gesetz ...ein Urteil.
    Irgendwas was ich dem einem Anwalt und einem Amtsrichter entgegenstellen kann :)
     
    aero89 gefällt das.
  15. hambre

    hambre V.I.P. 29.07.2017, 13:05

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    653
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    575
    99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5619 Beiträge, 563 Bewertungen)
    AW: Auszug vor Mietende

    Diese Aussage ist falsch.

    Ich habe bereits in Antwort #6 auf den § 537 BGB hingewiesen. Und da steht in § 537 Abs. 1 Satz 2 BGB ganz klar, dass der Vermieter sich die Vorteile aus anderweitigem Gebrauch anrechnen lassen muss.

    Im Klartext heißt das, dass der Vermieter keine Miete mehr kassieren darf, wenn er die Wohnung selbst nutzt. Der § 537 BGB gilt gerade für den Fall, dass der Mieter die Wohnung vorzeitig zurückgegeben hat. Wenn der Vermieter die Wohnung teilweise nutzt, entfällt die Miete zum entsprechenden Teil. Der Mieter darf hier natürlich auch nicht weiter Miete vom Untermieter kassieren und dann seine Mietzahlung an den Vermieter komplett einstellen. Schließlich nutzt der Vermieter nicht den noch untervermieteten Teil.

    Die Mietzahlungen entfallen auch dann, wenn er die Wohnung einem Nachmieter vorzeitig unentgeltlich überlassen hat. Das geht nun klar aus § 537 Abs. 2 BGB hervor.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Betreten der Wohnung nach Auszug Mietrecht 29. Juni 2015
Leidiges Thema: Renovieren bei Auszug Mietrecht 23. September 2014
Auszug aus der WG Mietrecht 15. September 2014
Altmieter verweigert Auszug, Schadensersatz für Neumieter Mietrecht 21. Januar 2013
Wandfarben bei Auszug Mietrecht 27. August 2009

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum