Auslöse in der Fernzone

Dieses Thema "ᐅ Auslöse in der Fernzone - Arbeitsrecht" im Forum "Arbeitsrecht" wurde erstellt von grinsefuchs, 8. Januar 2015.

  1. grinsefuchs

    grinsefuchs Neues Mitglied 08.01.2015, 10:54

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Auslöse in der Fernzone

    Hallo zusammen, hoffe ich bin in dem Unterbereich richtig.
    Ich stelle mir folgende, fiktive, Situation vor.
    Der Arbeitgeber XY schickt seinen MA für 1 Jahr nach Bayern. Firmensitz und Wohnort des MA sind in Hamburg.
    Nun steht dem MA nach 4 Wochen eine von der Firma bezahlte Heimreise zu. Der MA ist aber lieber jedes Wochenende zu Hause. Der Chef des MA sagt ihm, wenn er jedes Wochenende (Arbeitszeit von Montag-Freitag)auf eigene Kosten nach Hause fahren würde, würde ihm auch keine Auslöse für die Wochenenden zustehen, weil er nicht vor Ort ist. Der MA sieht das aber anders. Es ist seine Freizeit und lässt sich nicht vorschreiben, was er in dieser zu tun und zu lassen hat. Weiter sagt der Chef, dann würde er am Wochenende kontrollieren, ob der MA wirklich vor Ort ist.
    Zu so einer Situation stelle ich mir die Frage, ob der Chef da Recht hat? Kann er seinem MA das vorschreiben, dazu bleiben und nur dann die Auslöse zu bekommen? Oder hätte der MA recht, weil er ja schliesslich auf eigene Kosten in seiner Freizeit fährt.
    Lieben Gruß.
     
  2. grinsefuchs

    grinsefuchs Neues Mitglied 08.01.2015, 10:54

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, grinsefuchs hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Auslöse in der Fernzone

    Es soll sich um eine Montage Tätigkeit handeln.
     
  3. Soualmi

    Soualmi V.I.P. 08.01.2015, 14:12

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    5.463
    Zustimmungen:
    618
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Personalleiterin
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    387
    97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)
    AW: Auslöse in der Fernzone

    Mit "Auslösen" soll sicherlich die Verpflegungskostenpauschale gemeint sein, die dem Arbeitnehmer in den ersten 3 Monaten für jeden Tag der Abwesenheit von seiner Wohnung und seiner ersten Tätigkeitsstelle steuer- und sozialversicherungsfrei gezahlt werden kann.
    Diese beträgt bei mehrtägigen Dienstreisen innerhalb Deutschlands für den Abreisetag und den Abreisetag jeweils 12 Euro und für jeden vollen Abwesenheitstag 24 Euro.
    Für die Tage, an denen sich der Arbeitnehmer nicht am Dienstreiseort befindet, ist die Zahlung der Verpflegungskostenpauschale ausgeschlossen.
     
  4. LalaBerlin

    LalaBerlin Star Mitglied 08.01.2015, 15:42

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Berlin - what surprise
    Renommee:
    176
    97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)
    AW: Auslöse in der Fernzone

    Wird die Rückfahrt am Sonntag oder am Montag angetreten?
     
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. Soualmi

    Soualmi V.I.P. 08.01.2015, 17:17

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    5.463
    Zustimmungen:
    618
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Personalleiterin
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    387
    97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)
    AW: Auslöse in der Fernzone

    Das spielt keine Rolle. Wird die Rückfahrt am Sonntag angetreten, so ist das der Anreisetag, anderenfalls ist es der Montag.
    Übrigens ist kein Arbeitgeber verpflichtet, Reisekosten wie z. B. Pauschalen für Verpflegungsmehraufwendungen zu erstatten. Alternativ macht der AN diese Kosten bei der Einkommensteuererklärung geltend und erhöht so seine Werbungskosten.
     
  6. filter

    filter V.I.P. 08.01.2015, 18:43

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    199
    95% positive Bewertungen (2827 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2827 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2827 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2827 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2827 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2827 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2827 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2827 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2827 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2827 Beiträge, 197 Bewertungen)
    AW: Auslöse in der Fernzone

    Was für den AN jedoch zu erheblichen Einbußen führt. Ob er dann mehr als 1/10 davon unterm Strich als Steuererstattung bekommen wird?
    Ansprüche auf Reisekosten und/oder VMA können sich aus dem AV oder einem TV ergeben. Aber es ist richtig, einen gesetzlichen Anspruch auf VMA hat man nicht.
     
  7. LalaBerlin

    LalaBerlin Star Mitglied 09.01.2015, 11:43

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Berlin - what surprise
    Renommee:
    176
    97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)97% positive Bewertungen (904 Beiträge, 165 Bewertungen)
    AW: Auslöse in der Fernzone

    Da von einer Montagetätigkeit die Rede war, könnte es um § 7 des Bundesrahmentarifvertrages für das Baugewerbe gehen. Danach besteht, so verstehe ich das, nach Abs. 4 ggf. ein Anspruch auf eine solche Ablöse. Bei dessen Berechnung kommt es dann schon auf die Reisetage an.
     
  8. Soualmi

    Soualmi V.I.P. 09.01.2015, 13:52

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    5.463
    Zustimmungen:
    618
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Personalleiterin
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    387
    97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5463 Beiträge, 389 Bewertungen)
    AW: Auslöse in der Fernzone

    Montagetätigkeit gibt es nicht nur im Baugewerbe.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Frage Auslöse, mehrere Standorte, selbe Firma Arbeitsrecht 1. März 2015
Muss AG Auslöse zahlen? Arbeitsrecht 28. Januar 2012
auslöse für afrika? Arbeitsrecht 14. Februar 2010
Kündigungsfristen bei ZA-Unternehmen Arbeitsrecht 12. Mai 2009
auslöse Arbeitsrecht 20. September 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum