Ausbildungsvertrag immer erforderlich?

Dieses Thema "ᐅ Ausbildungsvertrag immer erforderlich? - Arbeitsrecht" im Forum "Arbeitsrecht" wurde erstellt von Lustikuss, 13. Juni 2018.

  1. Lustikuss

    Lustikuss Junior Mitglied 13.06.2018, 14:23

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    23
    Keine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ausbildungsvertrag immer erforderlich?

    Stellen wir uns einmal vor, ein Betrieb bildet seit vielen Jahren erfolgreich aus. Die Ausbildungsverträge werden jeweils von dem Auszubildenden und dem Ausbilder im Betrieb unterschrieben. Der Ausbilder hatte jedoch keine Prokura, um für den Betrieb Ausbildungsverträge abzuschließen. Dass er die Ausbildungsverträge unterschrieben hat, begründet er damit, dass er die Worte über der Unterschrift „Der Ausbildende (Unternehmen)“ als „Der Ausbildende im Unternehmen“ interpretiert habe und deshalb meinte, er hätte zu unterschreiben. Da somit die Unterschrift des Betriebes bzw. eines vom Betrieb Bevollmächtigten fehlt, sind für die ganzen Ausbildungen keine wirksamen Ausbildungsverträge abgeschlossen worden.



    Was mich in diesem Zusammenhang interessieren würde: Hat dies irgendwelche Konsequenzen? Können die ehemaligen Auszubildenden nunmehr vielleicht für die Ausbildungszeit eine höhere Entlohnung (Mindestlohn) fordern oder sind irgendwelche anderen Folgen denkbar?
     
  2. fernetpunker

    fernetpunker V.I.P. 13.06.2018, 16:00

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.320
    Zustimmungen:
    1.513
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Region Hannover
    Renommee:
    1.547
    99% positive Bewertungen (9320 Beiträge, 1559 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9320 Beiträge, 1559 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9320 Beiträge, 1559 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9320 Beiträge, 1559 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9320 Beiträge, 1559 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9320 Beiträge, 1559 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9320 Beiträge, 1559 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9320 Beiträge, 1559 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9320 Beiträge, 1559 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9320 Beiträge, 1559 Bewertungen)
    AW: Ausbildungsvertrag immer erforderlich?

    Man braucht keine "Prokura", um für ein Unternehmen Unterschriften leisten zu können. Ich gehe von wirksamen Verträgen aus, wenn das Unternehmen weiß, wer da unterzeichnet und dieser auch für das Unternehmen arbeitet. Die Vertretung dürfte durchgehen und die Schriftform sehe ich auch als eingehalten, wenn jemand vom Unternehmen unterschrieben hat. Konsequenzen sehe ich deshalb keine.
     
  3. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 13.06.2018, 16:14

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    10.364
    Zustimmungen:
    1.982
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.262
    98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)
    AW: Ausbildungsvertrag immer erforderlich?

    Der Ausbilder hat auf den Unsinn wirklich geantwortet????
     
  4. Lustikuss

    Lustikuss Junior Mitglied 13.06.2018, 16:20

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    23
    Keine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ausbildungsvertrag immer erforderlich?

    Der Ausbildungsbetrieb bestreitet, dass der Ausbilder berechtigt war, für den Betrieb Ausbildungsverträge abzuschließen.

    Der Ausbilder behauptet, er habe mit seiner Unterschrift lediglich der Handwerkskammer gegenüber anzeigen wollen, dass er als Meister für die Ausbildung verantwortlich sei. Eine Vollmacht zum Abschluss von Ausbildungsverträgen habe er aber nicht gehabt.
     
  5. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 13.06.2018, 16:47

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    10.364
    Zustimmungen:
    1.982
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.262
    98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10364 Beiträge, 1306 Bewertungen)
    AW: Ausbildungsvertrag immer erforderlich?

    Aha. Und wo die Auszubildenden dann herkommen, hat sich dort keiner gefragt?

    Die Story ist wirr.
     
  6. Lustikuss

    Lustikuss Junior Mitglied 19.06.2018, 17:47

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    23
    Keine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lustikuss hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ausbildungsvertrag immer erforderlich?

    Hat denn wirklich niemand eine Idee, wie dieser Sachverhalt rechtlich zu bewerten ist?
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Einstimmigkeit für Vergleichsvorschlag erforderlich? Immobilienrecht 12. April 2016
MPU abgeschlossen nur noch Kurs erforderlich nun Anzeige wg. fahren ohne Fahrerlaubnis Straßenverkehrsrecht 13. Februar 2015
Genehmigung des Betreueres erforderlich? Betreuungsrecht 4. Juli 2014
Polizeiliche Anzeige für Umzugsgenehmigung erforderlich? Sozialrecht 18. Oktober 2009
Kündigung Ausbildungsvertrag beschränkt geschäftsfähig Arbeitsrecht 22. August 2009

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum