Aufgaben eines Klassensprechers

Dieses Thema "Aufgaben eines Klassensprechers - Schulrecht und Hochschulrecht" im Forum "Schulrecht und Hochschulrecht" wurde erstellt von yulie, 9. September 2011.

  1. yulie

    yulie Boardneuling 09.09.2011, 10:26

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Aufgaben eines Klassensprechers

    In einer 4. Klasse ( Grundschule NRW ) wird zum ersten mal ein Klassensprecher gewählt. Zu den Aufgaben des Klassensprechers soll u.a. gehören, für die Einhaltung der Klassenregeln zu sorgen.
    Ein Elternteil eines Klassensprechers ist darüber einigermaßen entsetzt, da er die Befürchtung hat, das Amt wird hier sozusagen als verlängerter Arm und Kontrollorgan des Lehrkörpers zweckentfremdet, zu dem sollten für die Einhaltung der Regeln und das soziale Lernen vor allem die Lehrer zuständig sein. Das Kind dürfte so überfordert sein und muss sich im schlimmsten Fall gegen die Klasse stellen.
    Die Frage ist also, darf die Schule so über das Aufgabengebiet des Klassensprechers bestimmen?

    mit freundlichen Grüßen, yulie
     
  2. klausschlesinge

    klausschlesinge V.I.P. 10.09.2011, 14:06

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4.695
    Zustimmungen:
    805
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Homepage:
    Renommee:
    941
    99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)
    AW: Aufgaben eines Klassensprechers

    Die gesetzlichen Grundlagen findet man im Schulmitwirkungsgesetz NRW, SV-Erlass 3.3

    Fähigkeiten

    Die Klassensprecher sollten

    frei sprechen und gut argumentieren können - einen netten Umgangston haben - Probleme erkennen und formulieren können - Kontakt zu allen Mitschülern haben - bereit sein sich für die Klasse und im Schülerrat zu engagieren - unparteiisch sein - Interesse an der Klassengemeinschaft haben - Rechte und Pflichte der Schüler kennen - kompromissbereit sein - mutig sein.

    Aufgaben der Klassensprecher

    -vertritt die Interessen der Schüler der Klasse;
    -gibt Anregungen, Vorschläge und Wünsche einzelner Schüler oder der ganzen Klasse; an Lehrer, Schulleiter oder Elternvertreter weiter;
    -trägt Beschwerden und Kritik den Klassenlehrern oder dem Schulleiter vor;
    -unterstützt einzelne Schüler in der Wahrnehmung ihrer Rechte;
    -vermittelt bei Streit unter Schülern;
    -vermittelt bei Schwierigkeiten zwischen Klasse und Lehrer;
    -leitet die Klassenschülerversammlung und beruft sie ein;
    -nimmt an den Sitzungen des Schülerrates teil und informiert die Klasse darüber;
    -wirkt bei Aufgaben mit, die der Schülerrat sich selber stellt;
    -kann zu geeigneten Punkten zu Klassenpflegschaftssitzungen eingeladen werden.

    Der Klassensprecher darf/kann nicht

    -der verlängerte Arm des Klassenlehrers sein;
    -der Aufpasser in der Pause sein;
    -derjenige sein, der alles alleine machen soll;
    -derjenige sein, der alle Probleme lösen kann;
    -derjenige sein, der alle Dummheiten der Klasse mitmacht;
    -ein „Supergenie" sein, das alle Ideen liefern soll;
    -einer sein, den man wählt und dann im Stich lässt;
    -einer sein, der nur mit dem Lehrer redet, wenn er Kritik anbringen muss. Quelle: http://www.ge-duisburg-sued.de/inde...cle&id=164:klassensprecher&catid=8:schulleben

    Hier findet man das 'SV-Erlaß': http://www.schulministerium.nrw.de/BP/[URL=http://www.juraforum.de/lexikon/schulrecht]Schulrecht/Verordnungen/Schulmitwirkung/SVErlass.pdf[/url] Dort unter Pkt. 3.3 schauen.

    Die Einwände der Eltern des gewählten Klassensprechers gegen dessen Aufgaben sind also im Sachverhalt berechtigt!!!
     
  3. Brati

    Brati V.I.P. 10.09.2011, 14:25

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    7.014
    Zustimmungen:
    787
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LE
    Renommee:
    811
    98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)
    AW: Aufgaben eines Klassensprechers

    Vierte Klasse....???? Der Elternteil sollte seine Bedenken mal bei einer Konferenz äußern. Ich denke, er würde dafür nur Hohn und Spott ernten- sogar zu recht.
     
  4. zeiten

    zeiten V.I.P. 10.09.2011, 15:05

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.086
    Zustimmungen:
    1.598
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.405
    94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)
    AW: Aufgaben eines Klassensprechers

    :confused: das versteh ich nun nicht...

    wenn einem 10 jährigen gesagt wird, er hat "für die Einhaltung der Klassenregeln zu sorgen" - na in dem alter nehmen doch die kinder sowas doch noch sehr ernst. ich find die kritik berechtigt.
     
  5. yulie

    yulie Boardneuling 11.09.2011, 14:18

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, yulie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Aufgaben eines Klassensprechers

    Das ist an dieser Schule gut möglich, wäre das anders, hätten die Lehrer sich wohl ernsthafter damit beschäftigt, was die Funktion eines Klassensprechers ist. Nur weil er erst in der 4. Klasse ist, dürfen Lehrer also veranstalten, was sie wollen?
    Ihn zu einem Ordnungshüter zu degradieren gehört für mich in ein anderes politisches System.

    Danke für die anderen Antworten!
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2011
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Leichte Werkstoffe, schwere Aufgaben Nachrichten: Wissenschaft 20. Februar 2014
Probezeitverlängerung / zusätzliche Aufgaben Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 31. Mai 2012
Katastrophenschutz vor neuen Aufgaben Nachrichten: Wissenschaft 5. Oktober 2009
Jonglieren mit Aufgaben Nachrichten: Wissenschaft 1. Oktober 2009
Aufgaben der Kassenprüfer Vereinsrecht 10. April 2008

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum