Aufenthaltsgenehmigung zur Arbeitssuche

Dieses Thema "ᐅ Aufenthaltsgenehmigung zur Arbeitssuche - Asyl- und Ausländerrecht" im Forum "Asyl- und Ausländerrecht" wurde erstellt von andreas19, 4. Juli 2017.

  1. andreas19

    andreas19 Junior Mitglied 04.07.2017, 10:37

    Registriert seit:
    20. Oktober 2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, andreas19 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, andreas19 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, andreas19 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, andreas19 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, andreas19 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, andreas19 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, andreas19 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, andreas19 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, andreas19 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, andreas19 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Aufenthaltsgenehmigung zur Arbeitssuche

    A kommt aus einen Nicht-EU-Land und ist zum Studium nach Deutschland gekommen. Unmittlbar nach erfolgreichem Abschluss eines deutschen Bachelorstudium nimmt A eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung auf. Nach 18 Monaten läuft der Vertrag des A bei seinem Arbeitgeber aus und dieser wird nicht verlängert. Die Aufenthaltserlaubnis zum Zweck der Erwerbstätigkeit endet mit Ende des Arbeitsvertrages.

    Kann A nun eine Aufenthaltsgenehmigung zur Arbeitssuche beantragen, obwohl er seit dem Studienabschluss schon 18 Monate gearbeitet hat? Falls nicht, welche Aufenthaltsgenehemigung kann A beantragen und wie lange hat A Zeit, sich eine neue Beschäftigung zu suchen bevor sein Aufenthaltsrecht erlischt?
     
  2. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 07.07.2017, 14:55

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    15.677
    Zustimmungen:
    1.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    966
    92% positive Bewertungen (15677 Beiträge, 1106 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15677 Beiträge, 1106 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15677 Beiträge, 1106 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15677 Beiträge, 1106 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15677 Beiträge, 1106 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15677 Beiträge, 1106 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15677 Beiträge, 1106 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15677 Beiträge, 1106 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15677 Beiträge, 1106 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15677 Beiträge, 1106 Bewertungen)
    Ob die Änderung des Zwecks eines Schengen-Visums oder eines Aufenthaltstitels während des Aufenthaltes in Deutschland erfolgen kann, oder ob dies in der Heimat des Betreffenden geschehen muss, hängt von der Staatsangehörigkeit ab.
    Bei einigen Staatsangehörigkeiten geht das, bei anderen nicht.

    Am schnellsten bekommt man kompetente Auskunft bei der zuständigen Ausländerbehörde.
     
  3. isil.akyol

    isil.akyol Boardneuling 21.08.2017, 22:22

    Registriert seit:
    21. August 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Mönchengladbach
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, isil.akyol hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, isil.akyol hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, isil.akyol hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, isil.akyol hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, isil.akyol hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, isil.akyol hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, isil.akyol hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, isil.akyol hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, isil.akyol hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, isil.akyol hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Meines Erachtens ist da eine 6 Monate Frist. Die Auslaenderbehörde erteilt 6 Monate Aufenthaltserlaubnis bis man eine neue Taetigkeit hat und wenn man in der Zeit keinen Job findet, erst dann erlischt die Aufenthaltserlaubnis.
     
  4. AndyLee

    AndyLee Boardneuling 10.09.2017, 19:40

    Registriert seit:
    29. August 2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, AndyLee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AndyLee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AndyLee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AndyLee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AndyLee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AndyLee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AndyLee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AndyLee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AndyLee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AndyLee hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ich mag mich täuschen, glaube aber, dass diese 6 Monate die Frist ist, die ein Flüchtling hat, nachdem er eine Ausbildung (Ausbildungsduldung) hinter sich gebracht hat und sich auf dem Arbeitsmarkt einen Arbeitsplatz besorgt. In diesem Fall allerdings muss derjenige im gleichen Qualifizierungsbreich eine Arbeitsstelle antreten, in der er die Ausbildung absolviert hat. Jobben ist also nicht, weil zu unsicher. Letztlich geht es darum, dass sich die Leute selbst versorgen können und nicht dem Steuerzahler auf der Tasche liegt.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
befristete Aufenthaltsgenehmigung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 5. Mai 2011
Hochzeit /Aufenthaltsgenehmigung? Asyl- und Ausländerrecht 22. Juni 2010
Aufenthaltsgenehmigung Asyl- und Ausländerrecht 6. Mai 2009
Aufenthaltsgenehmigung? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 17. Oktober 2007
Führungszeugnis und Arbeitssuche Datenschutzrecht 20. September 2006

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum