auf firmen parkplatz auto beschädigt

Dieses Thema "auf firmen parkplatz auto beschädigt - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von biene810, 18. August 2006.

  1. biene810

    biene810 Boardneuling 18.08.2006, 21:57

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    auf firmen parkplatz auto beschädigt

    hallöchen

    weiß leider nicht ob das unter arbeitsrecht oder verkehrsrecht läuft. :confused:

    person A arbeitet im supermarkt S, sie parkt ihr auto auf dem hinterhof ( da auf dem hauptparkplatz ein wochenmarkt statt findet) welcher auch als parkplatzes des spermarktes S ausgeschrieben ist.
    nach änder der arbeitszeit geht sie zum auto und muß feststellen das jemand ihre heckscheibe eingeschlagen hat. es fehlt nichts.
    die anzeige bei der polizei läuft unter versuchtem diebstahl.

    jetzt das problem.: kann sie den supermarkt S in diesem fall ist es auch der arbeitgeber für den entstanden schaden haftbar machen?

    person A hat keine teilkasko.

    HILFE
     
  2. Pete76

    Pete76 V.I.P. 18.08.2006, 22:10

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Journalist; Dozent
    Ort:
    nahe Bremerhaven
    Renommee:
    391
    98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)
    AW: auf firmen parkplatz auto beschädigt

    Hallo!

    Der Supermarkt S kann NICHT haftbar gemacht werden. Der Supermarkt ist nicht dazu verpflichtet den Parkplatz zu überwachen und nach der allgemeinen Verkehrsanschauung ist dies ein Risiko, mit dem man als Autofahrer rechnen und leben muss.

    Wenn es keine TK mit SB gibt, dann wird dieser Schaden am Halter des Fahrzeuges hängen bleiben. Es sei denn, der mutmaßliche Täter wird gefunden, dann kann man gegen diesen den Schaden geltend machen.

    Viele Grüße,


    Peter M.
     
  3. biene810

    biene810 Boardneuling 19.08.2006, 12:00

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, biene810 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: auf firmen parkplatz auto beschädigt

    danke

    wäre person a ein kunde stände die rechtslage für mich außer frage.
    nur mußte person a ja im supermarkt arbeiten
    sieht es da denoch genau so aus?
     
  4. Pete76

    Pete76 V.I.P. 19.08.2006, 12:09

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Journalist; Dozent
    Ort:
    nahe Bremerhaven
    Renommee:
    391
    98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3283 Beiträge, 336 Bewertungen)
    AW: auf firmen parkplatz auto beschädigt

    Ich fürchte dann sieht es genauso aus. Ein Unterschied ist es aber, wenn es einen gesonderten MA Parkplatz gibt, der mit einem Wachmann oder einer Überachungsanlage versehen ist. Dann ist anzunehmen, daß die Bewachung ausreichend vor Fremdübergriffen schützt UND im Fall des Falles für eine Vernachlässigung der verkehrsüblichen Pflichten bedeutet und demgemä einen Anspruch gegen den Supermarkt begründet. Die Person, die im Supermarkt arbeitet und evtl. einen unbefristeten Vertrag auf min. 400 EUR Basis hat, kann aber nach einem zinslosen Mitarbeiterdarlehen fragen - dann sind die Kosten für die Reparartur erträgicher zu verteilen. Jedoch begründet das Arbeitsverhältnis keine gehobene Verantwortlichkeit des AG ggü dem KFZ des AN.

    Viele Grüße,


    Peter M.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
4Jähriger Sohn beschädigt Auto Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 26. Oktober 2012
Auto beschädigt Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 26. Mai 2011
Kind beschädigt Auto Versicherungsrecht 20. April 2011
Auto beschädigt-wer zahlt???? Straßenverkehrsrecht 16. Juli 2007
Auto beschädigt Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 6. September 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum