arbeitsrecht

Dieses Thema "ᐅ arbeitsrecht - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Mikmik, 11. Juni 2018.

  1. Mikmik

    Mikmik Boardneuling 11.06.2018, 19:16

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    arbeitsrecht

    Hallo Zusammen,

    wie würden Sie folgenden fiktiven Fall einschätzen:

    Person A verlässt das Unternehmen und hatte von Kundenseite Handlungsvollmachten sowie Zugriff auf einige Systeme. Angenommen nach dem Ausscheiden möchte die Firma XY weiter mit diesen Daten etc arbeiten bzw. die neuen Personen B+C arbeiten lassen unter dem Namen von Person A.

    In diesem fiktiven Fall, erhält der Kunde erst Monate später eine Information über den Austritt von Person A.

    Was würdet Ihr Person A rechtlich raten?
     
  2. fernetpunker

    fernetpunker V.I.P. 11.06.2018, 19:35

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.334
    Zustimmungen:
    1.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Region Hannover
    Renommee:
    1.551
    99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)
    AW: arbeitsrecht

    Zu klagen! Was heißt denn "Handlungsvollmachten" und "Zugriff auf einige Systeme"? Ein eigener E-Mail-Account oder was?
     
    Mikmik gefällt das.
  3. Mikmik

    Mikmik Boardneuling 11.06.2018, 19:52

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: arbeitsrecht

    Es besteht eine Handlungsvolmacht über einen höheren fünfstelligen Betrag, sowie ein Mailaccount, Zugriff auf firmeninternes SAP und weiterer Firmeninterner Programme welche ebenfalls namentlich über Person A laufen würden.

    Person A ist aktuell noch im Unternehmen tätig, fiktiv soll das Unternehmen diese Weitergabe von Kundendaten unter dem Namen von Person A allerdings unterlassen.
    Welche Wege sind theoretisch vor dem Klagen noch möglich?
     
  4. fernetpunker

    fernetpunker V.I.P. 11.06.2018, 23:21

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.334
    Zustimmungen:
    1.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Region Hannover
    Renommee:
    1.551
    99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)
    AW: arbeitsrecht

     
  5. Mikmik

    Mikmik Boardneuling 12.06.2018, 08:33

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: arbeitsrecht

    Dann ist es gesetzlich vollkommen Inordnung, dass das Unternehmen Person B + C weiter mit Person A s Account und unter dem Namen von Person A arbeiten lässt?

    Wäre es möglich mit dem DsGVO das Unternehmen zur Löschung zu bewegen?
     
  6. fernetpunker

    fernetpunker V.I.P. 12.06.2018, 13:58

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.334
    Zustimmungen:
    1.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Region Hannover
    Renommee:
    1.551
    99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9334 Beiträge, 1563 Bewertungen)
    AW: arbeitsrecht

     
  7. Mikmik

    Mikmik Boardneuling 12.06.2018, 15:07

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: arbeitsrecht

    Arbeitsvetraglich gibt es hierzu keine weiteren Regelungen. Der ausscheidende Mitarbeiter Person A möchte als Ziel erreichen, dass das theoretische Unternehmen nicht weiter mit dem Namen von Person A handelt bzw im Namen von Person A arbeitet
     
  8. MM_Lucky

    MM_Lucky Star Mitglied 12.06.2018, 15:16

    Registriert seit:
    22. Juli 2016
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    74
    93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)
    AW: arbeitsrecht

    D.h. Person A hat bei Kunde XY Zugriff auf das SAP System?

    Dieser Zugriff läuft aber auf seinen Namen?

    Warum sagt die Firma von Person A das nicht ihren Kunden, damit B und C ihre eigenen Accounts bekommen?
     
    Mikmik gefällt das.
  9. Mikmik

    Mikmik Boardneuling 12.06.2018, 15:45

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: arbeitsrecht

    Vollkommen korrekt. weshalb die Firma aktuell keine Accounts für B + C möchte, ist leider nicht offiziell
     
  10. MM_Lucky

    MM_Lucky Star Mitglied 12.06.2018, 17:43

    Registriert seit:
    22. Juli 2016
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    74
    93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)
    AW: arbeitsrecht

    Hat Person A sein Missfallen über den Plan schon mitgeteilt?
     
    Mikmik gefällt das.
  11. Mikmik

    Mikmik Boardneuling 12.06.2018, 20:03

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: arbeitsrecht

    Des Öfteren, wurde dies von Person A bekundet. Das Unternehmen blockt dies allerdings ab.
    Könnte man den Account beim Kunden mittels DsGvo 35 nach austritt direkt löschen lassen? Bzw welche Schritte könnte Person A nun theoretisch in diesem Fall gehen?
     
  12. MM_Lucky

    MM_Lucky Star Mitglied 12.06.2018, 20:15

    Registriert seit:
    22. Juli 2016
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    74
    93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)
    AW: arbeitsrecht

    Wenn die Accounts auf Person A laufen hat die Firma, bzw. die Personen B/C m.M.n. gar nicht das Recht diese zu nutzen.

    Wurden denn irgendwelche Verträge für die Accountsnutzung unterschrieben?

    Wurden auch die Kunden schon mal angeschrieben?
     
  13. Mikmik

    Mikmik Boardneuling 13.06.2018, 12:03

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mikmik hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: arbeitsrecht

    Der Kunde wurde nur über den Austritt zu einem späteren Zeitpunkt informiert, allerdings nicht über den tatsächlichen Austritt.
     
  14. MM_Lucky

    MM_Lucky Star Mitglied 13.06.2018, 14:45

    Registriert seit:
    22. Juli 2016
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    74
    93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)93% positive Bewertungen (565 Beiträge, 74 Bewertungen)
    AW: arbeitsrecht

    Wenn man bereit ist zu klagen, würde ich vorher einfach den Kunden auf direktem Weg bitten, den Account zu löschen.

    "Ich werde das Unternehmen am XX verlassen und bitte Sie, meine Accounts zu löschen bzw. auf Person B zu übertragen".

    Oder so was in die Richtung. Welchen rechtlichen Anspruch man hat kann ich nicht sagen, aber jede seriöse Firma wird dem Wunsch nachkommen.
     
    Mikmik gefällt das.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Stellungnahme bzw. Gutachten vom Fachanwalt für Arbeitsrecht Arbeitsrecht 23. März 2014
Arbeitsrecht, Schwangerschaft Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 15. Mai 2013
Arbeitsrecht in Rechts- oder Personalabteilung Arbeitsrecht 23. Mai 2011
Diverses zum Arbeitsrecht Arbeitsrecht 9. Januar 2009
schuldeingeständniserklärung/Arbeitsrecht Arbeitsrecht 13. Juli 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum