Anwaltsvollmacht

Dieses Thema "ᐅ Anwaltsvollmacht - Standesrecht" im Forum "Standesrecht" wurde erstellt von martinsch, 8. November 2017.

  1. martinsch

    martinsch Boardneuling 08.11.2017, 10:35

    Registriert seit:
    8. November 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Anwaltsvollmacht

    in allen Zivilsachen ....

    steht in einer Vollmacht des gegnerischen Anwaltes, welche vom Gericht zugänglich gemacht wurde.

    Der Streitfall bzw. der Gegner bzw. ich als Gegner wurde somit nicht explizit benannt.

    Zulässig ?
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. November 2017
     
  2. Brati

    Brati V.I.P. 08.11.2017, 10:44

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    7.041
    Zustimmungen:
    790
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LE
    Renommee:
    820
    98% positive Bewertungen (7041 Beiträge, 835 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7041 Beiträge, 835 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7041 Beiträge, 835 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7041 Beiträge, 835 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7041 Beiträge, 835 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7041 Beiträge, 835 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7041 Beiträge, 835 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7041 Beiträge, 835 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7041 Beiträge, 835 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7041 Beiträge, 835 Bewertungen)
    Handelt es sich denn um eine Zivilsache?
     
  3. martinsch

    martinsch Boardneuling 08.11.2017, 10:46

    Registriert seit:
    8. November 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, martinsch hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ja, Forderungen wegen Geld !
     
  4. Beth82

    Beth82 V.I.P. 08.11.2017, 11:32

    Registriert seit:
    18. Oktober 2014
    Beiträge:
    9.160
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.258
    96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)
    Hallo,
    da die Betreiber hier im Forum sehr auf Recht und Gesetz bedacht sind, bitte die Forenregeln einhalten und den Eingangsbeitrag dementsprechend ändern.
     
  5. Flinkbaum

    Flinkbaum Aktives Mitglied 08.11.2017, 16:57

    Registriert seit:
    8. Juni 2017
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    17
    71% positive Bewertungen (127 Beiträge, 17 Bewertungen)71% positive Bewertungen (127 Beiträge, 17 Bewertungen)71% positive Bewertungen (127 Beiträge, 17 Bewertungen)71% positive Bewertungen (127 Beiträge, 17 Bewertungen)71% positive Bewertungen (127 Beiträge, 17 Bewertungen)71% positive Bewertungen (127 Beiträge, 17 Bewertungen)71% positive Bewertungen (127 Beiträge, 17 Bewertungen)71% positive Bewertungen (127 Beiträge, 17 Bewertungen)71% positive Bewertungen (127 Beiträge, 17 Bewertungen)71% positive Bewertungen (127 Beiträge, 17 Bewertungen)
    Halte ich für zulässig, sofern es ausreichend ist, eine generelle Bevollmächtigung des Anwaltes nachzuweisen. Bei Großmandaten ist eine solche Formulierung durchaus üblich, es wäre schlicht zu aufwendig, für jedes Mandat eine gesonderte Vollmacht zu erteilen (Beispiel: Forderungseinzug).

    Anders bei Mandaten, bei denen für die Wirksamkeit einer Handlung die Vorlage einer Vollmacht notwendig ist.

    Es gibt gewisse Situationen, in denen lasse ich mit die aktuelle Bevollmächtigung durchaus nachweisen.
     
    bennelong gefällt das.
  6. Beth82

    Beth82 V.I.P. 08.11.2017, 19:10

    Registriert seit:
    18. Oktober 2014
    Beiträge:
    9.160
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.258
    96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)
    Hier nochmal extra für dich @Flinkbaum :


    https://www.juraforum.de/forum/t/re...-forenbeitraege-bitte-unbedingt-lesen.246664/

    Zitat:
    "Regeln zu Antworten auf Forenbeiträge (bitte unbedingt lesen!)

    Da ab morgen das Rechtsdienstleistungsgesetz auf uns zukommt, bitte ich noch einmal um Beachtung der Antwortregeln:

    Bitte beantworten Sie nur allgemeine, fiktive Beiträge und Fragestellungen mit konkreten Beiträgen!
    Sachverhalte in "Ich, Wir, Mein"-Form oder mit Details wie konkreten Namen, Firmen, Adressen und Webseitenlinks sind unerwünscht und dürfen nicht beantwortet werden. Bitte melden Sie solche Beiträge mittels des "Ausrufzeichen-Symbols" rechts oben über dem Thema.


    Gruß,
    Sebastian



    AW: Regeln zu Antworten auf Forenbeiträge (bitte unbedingt lesen!)

    Hallo,

    das war kein Scherz. Wer ab heute immer noch auf solche Beiträge antwortet, wird gesperrt.

    Gruß"

    ***

    @Flinkbaum,

    gelesen hattest du den Thread, daher ist es nicht nachvollziehbar, ob du hn nicht verstanden hast oder ob es dir egal ist, was da geschrieben wurde.


    ***
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2017
     
  7. Beth82

    Beth82 V.I.P. 14.11.2017, 19:11

    Registriert seit:
    18. Oktober 2014
    Beiträge:
    9.160
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.258
    96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9160 Beiträge, 1364 Bewertungen)

    Dir ist bekannt, dass für eine Prozessvollmacht andere Voraussetzungen gelten?
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Übertragung der Anwaltsvollmacht Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 11. November 2012
Seltsame Anwaltsvollmacht Bürgerliches Recht allgemein 28. September 2010
Anwaltsvollmacht Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 1. Juli 2009
Wirkung einer Anwaltsvollmacht Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 13. Januar 2008

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum