Antragsstellung mit Vollmacht möglich

Dieses Thema "ᐅ Antragsstellung mit Vollmacht möglich - Sozialrecht" im Forum "Sozialrecht" wurde erstellt von Vin_cent, 15. Juni 2018.

  1. Vin_cent

    Vin_cent Neues Mitglied 15.06.2018, 10:39

    Registriert seit:
    15. Juni 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Vin_cent hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vin_cent hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vin_cent hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vin_cent hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vin_cent hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vin_cent hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vin_cent hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vin_cent hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vin_cent hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vin_cent hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Antragsstellung mit Vollmacht möglich

    Hallo,
    habe eine Frage.
    Mal davon ausgegangen Person A (U25) in Ausbildung und in BG mit Person B (Mutter). A muss wegen Ausbildung in Ort B ziehen und Jobcenter in Ort A ist somit für A nicht mehr zuständig. Könnte A dann B aber eine Vollmacht geben das B in Ort B für A einen Antrag stellt, wenn A sich über einen längeren Zeitraum in Ort C wegen Berufsschule aufhält.
    Wenn ja, reicht dann eine formlose Vollmacht oder muss sie bezogen auf diese Antragsstellung sein?
    Und ist eine Kopie des Personalausweises unbedingt nötig?

    Ich hoffe es war verständlich erklärt.
    Vielen Dank
     
  2. Beth82

    Beth82 V.I.P. 17.06.2018, 18:37

    Registriert seit:
    18. Oktober 2014
    Beiträge:
    10.069
    Zustimmungen:
    2.046
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.321
    96% positive Bewertungen (10069 Beiträge, 1427 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10069 Beiträge, 1427 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10069 Beiträge, 1427 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10069 Beiträge, 1427 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10069 Beiträge, 1427 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10069 Beiträge, 1427 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10069 Beiträge, 1427 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10069 Beiträge, 1427 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10069 Beiträge, 1427 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10069 Beiträge, 1427 Bewertungen)
    AW: Antragsstellung mit Vollmacht möglich

    Hallo,

    prinzipiell wäre eine Vertretung der Bedarfsgemeinschaft, nach § 38 SGB II, möglich.
    M.E.n., dürfte dies für den Fall hier nicht zutreffen, da es sich nach dem Umzug von Person A um zwei getrennte Haushalte handeln würde und somit A und B keine Bedarfsgemeinschaft mehr bilden.

    Eventuell könnte es über § 13 SGB X funktionieren.
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2018
     
  3. Casa

    Casa V.I.P. 21.06.2018, 20:43

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    6.850
    Zustimmungen:
    710
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    443
    96% positive Bewertungen (6850 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6850 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6850 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6850 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6850 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6850 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6850 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6850 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6850 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6850 Beiträge, 456 Bewertungen)
    AW: Antragsstellung mit Vollmacht möglich

    Der Antrag muss in Ort B gestellt werden. Warum kann A den Antrag nicht per Post stellen?
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Anwaltliche Vollmacht unter Schock unterschrieben Bürgerliches Recht allgemein 14. März 2016
Einbehaltung des Originals einer Vollmacht durch Polizei legal? Polizeirecht 23. August 2014
Anforderungen an eine Vollmacht an ein Inkassounternehmen lt. §174 BGB Bürgerliches Recht allgemein 20. Juli 2014
Frage zur Vollmacht Betreuungsrecht 4. Oktober 2012
Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer Immobilienrecht 19. August 2011

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum