Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

Dieses Thema "Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter - Erbrecht" im Forum "Erbrecht" wurde erstellt von Maissie, 5. März 2012.

  1. Maissie

    Maissie Boardneuling 05.03.2012, 20:10

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    Mal angenommen ein Vater A verstirbt und hinterlässt einen Sohn B aus erster Ehe und eine Ehefrau C.
    A hat ein Vermögen von 10000€ alleine auf seinem Namen.
    Vor ca. 5 Jahren hat A seiner Frau C einen Betrag von 100000€ geschenkt. Dieser Geldbetrag ist bis heute auf dem Konto von C vorhanden.
    Welchen Anspruch hat B auf das gesamte Vermögen?
     
  2. pastafrass

    pastafrass V.I.P. 05.03.2012, 20:21

    Registriert seit:
    4. März 2012
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    38
    Renommee:
    43
    90% positive Bewertungen (1296 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1296 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1296 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1296 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1296 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1296 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1296 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1296 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1296 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1296 Beiträge, 29 Bewertungen)
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    Keinen!

    Es war eine Schenkung und Stiefeltern können weder vererben noch erben. Die Schenkung könnte angefochten werden.

    Als Sohn bekäme man aber mind. seinen Pflichteil als Erbe...
     
  3. Maissie

    Maissie Boardneuling 05.03.2012, 20:32

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    Und wie würde sich dewr Pflichtteil in diesem Fall zusammensetzen?
     
  4. CruNCC

    CruNCC V.I.P. 05.03.2012, 20:58

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Renommee:
    459
    98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    Selbstverständlich könne diese vererben und erben.
    Aus welchem Grund sollte denn die SChenkung angefochten werden können?
    Der geschenkte Betrag gehört nicht zum Nachlass des Vaters.
    Ggf. steht dem Sohn ein Pflichtteilsergänzungsanspruch bzgl. der Schenkung zu.
    Wenn es kein Testament gibt, gilt die gesetzlche Erbfolge und der Sohn wird zur Hälfte Erbe (gesetzlicher Güterstand). Sollte der Sohn per Testament "enterbt" sein, steht ihm ein Pflichtteilsanspruch in Höhe der Hälfte des gesetzlchen Erbteils in bar zu.
     
  5. Maissie

    Maissie Boardneuling 05.03.2012, 21:00

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    Aber nur Erbe der 10000€ und was sonst noch so an Werten vorhanden ist?
    Also sind die 100000€ außen vor?
     
  6. CruNCC

    CruNCC V.I.P. 05.03.2012, 21:12

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Renommee:
    459
    98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    Richtig.
    Ja.
     
  7. zeiten

    zeiten V.I.P. 05.03.2012, 21:13

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.055
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.402
    94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    nein, da die schenkung noch keine 10 jahre vergangen ist, wird der wert anteilmäßig in die erbmasse eingerechnet und es steht dem sohn ein pflichtteilergänzugsanspruch zu.

    da 5 jahre vergangen sind seit der schenkung werden 50.000 euro noch mit in die erbmasse gerechnet, damit wären gesamt 60.000 an erbmasse vorhanden. davon bekommt der sohn ein viertel, also 15.000 euro.
     
  8. zeiten

    zeiten V.I.P. 05.03.2012, 21:16

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.055
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.402
    94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    was is mit dir denn los, bist du heut verwirrt? :)
     
  9. CruNCC

    CruNCC V.I.P. 05.03.2012, 21:32

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Renommee:
    459
    98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    Eigentlich nicht. :)

    Auf den Pflichtteilsergänzungsanspruch habe ich bereits oben hingewiesen.

    Ich habe mich allerdings beim Nachlass des Vaters verlesen; dieser beträgt wohl nur EUR 10.000 (hab EUR 100.000 gelesen)- dann spielt der Pflichtteilsergänzungsanspruch eine Rolle.

    @zeiten
    M.W. spielt bei Ehegatten die 10-Jahresfrist bei Schenkungen keine Rolle.
     
  10. Maissie

    Maissie Boardneuling 05.03.2012, 21:41

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    Kann mir bitte jemand noch einmal die richtige Antwort zusammenfassen?
    Bin nämlich gerade etwas verwirrt.
     
  11. zeiten

    zeiten V.I.P. 05.03.2012, 21:49

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.055
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.402
    94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    oh, oh... sofern das stimmt, hieße das aber, dass die 100.000 voll in die erbmasse eingerechnet würden. (hab grad gegooglet und etwas gefunden, was das unterstützt:

    quelle: http://www.erbrecht-ratgeber.de/erbrecht/pflichtteil/pflichtteil_09.html

    dann wäre die erbmasse 110.000 euro und der sohn bekäme 27.500 euro. stimmst du mir da zu?



    das kann man dir nicht übel nehmen, nichtmal wir sind uns einig. :)
     
  12. Maissie

    Maissie Boardneuling 05.03.2012, 21:52

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maissie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    Aber wenn das so wäre, müsste doch jeder Beschenkte immer damit rechnen, dass irgendwann Erben auf ihn zukommen und etwas von dem geschenkten Geld verlangen.
    Was wäre dann, wenn der Beschenkte das Geld schon ausgegeben hat? Dann müsste er ja Schulden machen, um den Erben auszaheln zu können.
     
  13. hambre

    hambre V.I.P. 05.03.2012, 21:55

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    4.914
    Zustimmungen:
    547
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    535
    99% positive Bewertungen (4914 Beiträge, 523 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4914 Beiträge, 523 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4914 Beiträge, 523 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4914 Beiträge, 523 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4914 Beiträge, 523 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4914 Beiträge, 523 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4914 Beiträge, 523 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4914 Beiträge, 523 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4914 Beiträge, 523 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4914 Beiträge, 523 Bewertungen)
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    Das entspricht genau der Rechtslage. Bezüglich der Schenkung hat der Sohn einen Pflichtteilergänzungsanspruch.

    Ich wundere mich etwas darüber, dass diese Rechtlage selbst von CrunCC nicht vollständig richtig dargestellt werden konnte.

    Das gilt in dieser Form nur für Schenkungen zwischen Ehegatten und soll insbesondere verhindern, dass Stiefkinder kalt enterbt werden.

    Ja, das ist richtig.
     
  14. zeiten

    zeiten V.I.P. 05.03.2012, 22:06

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.055
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.402
    94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    es ist so. wenn hambre das sagt, dann stimmt es sicher. ;)

    ja.

    ja.



    seeeehr seltsam. :D;)
     
  15. CruNCC

    CruNCC V.I.P. 06.03.2012, 21:43

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Renommee:
    459
    98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5241 Beiträge, 452 Bewertungen)
    AW: Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter

    :o Hey Leute, vielen Dank aber ich bin kein Profi für Pflichtteilsergänzungsansprüche.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Anspruch ?? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 28. März 2014
Erblösung Vater und Stiefmutter Erbrecht 14. Dezember 2009
Vater verschenkt Vermögen. Anspruch der Kinder? Familienrecht 28. September 2008
Betrügende Stiefmutter? Familienrecht 7. August 2007
Anspruch aus §985BGB Vermögen iSv § 263 StGB Strafrecht / Strafprozeßrecht 16. März 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum