Annulierung bzw Flugverspätung was tun?

Dieses Thema "ᐅ Annulierung bzw Flugverspätung was tun? - Reiserecht" im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von Binblau13, 6. Dezember 2012.

  1. Binblau13

    Binblau13 Forum-Interessierte(r) 06.12.2012, 18:06

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Annulierung bzw Flugverspätung was tun?

    Hallo,

    hier meine Frage:

    Familie X macht am verlängerten Wochenende eine Städtereise nach London.
    Der Hinflug ist direkt, beim Rückflug soll es eine Zwischenlandung in einer anderen deutschen Stadt geben, mit Aufenthalt von 2,5 Stunden. Auf der Anzeigetafel ist die Abflugzeit ständig abzulesen. Kurz vor dem check-in (ca 1 Stunde vor Abflug) steht da plötzlich „delayed“. Auf Nachfrage muss die Familie ihr Gepäck abholen und wird mit dem Bus in noch eine andere deutsche Stadt gefahren (1 Stunde Fahrtzeit) von der der Flug (etwa 55 Minuten) dann letztendlich 2 Stunden und 50 Minuten später als ursprünglich geplant startet. Die Flug-Nummer ist eine andere, die Tickets sind jedoch diesselben. Die Familie beschwert sich bei der Airline (per Einschreiben mit Rückschein) und fordert 250,- Euro Schadensersatz pro Person, erhält jedoch keine Antwort.
    Steht der Familie überhaupt Schadensersatz zu?
    Ist das Anuulierung oder Verspätung
    Was kann man noch tun?

    Liebe Grüße

    Binblau13
     
  2. klausschlesinge

    klausschlesinge V.I.P. 07.12.2012, 13:50

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    819
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Homepage:
    Renommee:
    946
    99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)
    AW: Annulierung bzw Flugverspätung was tun?

    Das kann man hier nicht sagen.
    Bitte verduetlichen Sie den Sachverhalt für den Rückflug nach dem Schema:

    1. Abflugort: geplante Abflugzeit - tatsächliche Abflugzeit
    2. Zwischenziel: geplante Ankunft - tatsächliche Ankunft, geplanter Abflug - tatsächlicher Abflug
    3. Endziel: geplante Ankunft - tatsächliche Ankunft

    4. Auf welcher Strecke fand der Bustransport statt?
    5. Wo hatten sich die Flugnummern geändert?

    6. Handelte es sich um eine 'Nur-Flug'-Buchung oder um Buchung einer
    Pauschalkurzreise bei dem Städtetrip?

    Nach Beantwortung dieser Fragen kann man die Fragen zum Sachverhalt auch beantworten.
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2012
     
  3. Binblau13

    Binblau13 Forum-Interessierte(r) 10.12.2012, 09:46

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Annulierung bzw Flugverspätung was tun?

    erst mal vielen Dank für die Antwort.

    Hier die gewünschten Details:
    Rückflug
    London Stansted - Düsseldorf
    geplant: Abflug 14.35Uhr - Ankunft 16.50Uhr (wurde so durchgeführt)
    Düsseldorf - Nürnberg
    geplant: Abflug 20.45 - Ankunft 21.50Uhr (war "delayed)
    statt dessen
    Fahrt mit Bus von Düsseldorf nach Köln/Bonn um 20.00Uhr (Dauer ca. 1 Std)
    geplanter Abflug 22.45Uhr - tatsächlicher Abflug 23.25Uhr
    Ankunft in Nürnberg ca. 0.20Uhr
    Auf der Tafel beim Einsteigen stand Flug-Nr. 6777, auf unseren Tickets 6776
    Es handelt sich um eine "Nur-Flug" Buchung.

    Vielen lieben Dank

    Binblau 13
     
  4. klausschlesinge

    klausschlesinge V.I.P. 10.12.2012, 10:48

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    819
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Homepage:
    Renommee:
    946
    99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)
    AW: Annulierung bzw Flugverspätung was tun?

    Um was handelt es sich hier?
    Zur Ankunft in Nürnberg: Hier benötigt man noch die geplante Ankunftszeit und die tatsächliche Ankunftszeit.

    Übrigens:
    Abflugzeit ist immer die Zeit, wenn die Maschine von der Startbahn abhebt.
    Ankunftszeit ist immer die Zeit, wenn das Flugzeug seine Parkpostion auf dem Flughafen am Ausstiegsgate ereicht hat.
     
  5. Binblau13

    Binblau13 Forum-Interessierte(r) 10.12.2012, 11:31

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Annulierung bzw Flugverspätung was tun?

    also,
    geplante Ankunftszeit 21.50Uhr - 04.11.12
    tatsächliche Ankunftszeit 0.20Uhr - 05.11.12
     
  6. klausschlesinge

    klausschlesinge V.I.P. 10.12.2012, 12:03

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    819
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Homepage:
    Renommee:
    946
    99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)
    AW: Annulierung bzw Flugverspätung was tun?

    'Mit der EG-Fluggastverordnung Nr. 261/2004 werden Passagieren Ausgleichs- und Unterstützungsleistungen im Falle der Nichtbeförderung (Art. 4), bei Annullierung (Art. 5) oder großer Verspätung (Art. 6) von Flügen zuerkannt.

    ...

    Eine ausgleichspflichtige Verspätung liegt vor, wenn der Fluggast wegen eines verspäteten Fluges...

    ...

    Fraglich ist aber, ob ein Fluggast den Ausgleichsanspruch auch geltend machen kann, wenn der Start am Abflughafen pünktlich erfolgte, aber eine große Verspätung infolge einer Zwischenlandung eintritt. Nach wohl herrschender Rechtsprechung führt eine Verspätung bei einer Zwischenlandung nicht dazu, dass eine Abflugverspätung im Sinne der Fluggastrechte-Verordnung anzunehmen ist (vgl. LG Frankfurt/M., Urteil vom 29. September 2011, Az.: 2-24 S 56/11; LG Darmstadt, Urteil vom 18. April 2012, Az.: 7 S 171/11). Dabei sei unerheblich, ob es sich um eine unplanmäßige oder eine planmäßige Zwischenlandung handelt. Es ist auf die gesamte Flugstrecke und damit auf den ursprünglichen Abflugort abzustellen. Eine andere Bewertung würde es jeder Luftverkehrsgesellschaft ermöglichen, durch Aufteilung einheitlich gebuchter Flüge in mehrere „Segmente", die Anwendung der Regelungen der Fluggastrechte-Verordnung auszuschließen (AG Wedding, Urteil vom 27. Juni 2011, Az.: 19 C 84/11).

    Eine entgegengesetzte Rechtsauffassung vertrat das Amtsgerichts Rüsselsheim. Es hatte mit Urteil vom 17. August 2011 (Az.: 3 C 374/11 (36)) entschieden, dass als „Flug" im Sinne der Fluggastrechte-Verordnung nicht die Reise vom ursprünglichen Abflugort, sondern die Beförderung vom Ort der Zwischenlandung zum Endziel anzusehen ist. „Flug" sei nicht mit Flugreise gleichzusetzen, sondern die einzelne Einheit an der Luftbeförderung. Dieses Urteil wurde aber in zweiter Instanz vom Landgericht Darmstadt (a.a.O.) aufgehoben!' Quelle: Rechtsanwalt Blum, Berlin auf http://www.anwalt.de/rechtstipps/ve...r-ausgleichsanspruch-unbeachtlich_029014.html

    Dies heißt mit anderen Worten: Es kam zwar in unserem Sachverhalt zu einer Ankunftsverspätung am Endzielort. - Weitere Voraussetzung, daß man eine Ausgleichzahlung nach der o. a. EG-Verrodnung erhalten würde, wäre aber auch, daß es zu einer Abflugverspätung kommen müßte. Dabei wird auf die gesamte Flugstrecke und den ursprünglichen Abflugort (London) abgestellt. Dieser Flug (zum Ort der Zwischenlandung) verlief lt. Sachverhalt planmäßig. Insofern kam es zu keine Abflugverspätung. - Da es zu keiner Abfluverspätung kam, steht den Passagieren in unserem Sachverhalt auch keine Ausgleichszahlung zu.
     
    charles0308 gefällt das.
  7. Binblau13

    Binblau13 Forum-Interessierte(r) 11.12.2012, 11:10

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Annulierung bzw Flugverspätung was tun?

    Vielen Dank.
    Der Fluggst will ja eigentlich gar nicht auf eine Verspätung hinaus, sondern auf eine Annulierung.
    Die Rückreise waren 2 verschiedene Flüge, d.h. 2 verschiedene Flugnummern. Einer davon wurde annuliert. Dann muss die Flugesellschaft doch zahlen, Oder?
    Es war auch keine Zwischenlandung (also mit dem selben Flugzeug weiter), sondern man hätte mit einer anderen Maschine weiterfliegen sollen
     
  8. klausschlesinge

    klausschlesinge V.I.P. 13.12.2012, 19:52

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    819
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Homepage:
    Renommee:
    946
    99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)
    AW: Annulierung bzw Flugverspätung was tun?

    Habe mir meine Antwort und #6 und die dort angegebenen Gerichtsentscheidungen nochmals gründlichst durchgearbeitet. Die dort beurteilten Fallkonstellationen beziehen sich außereuropäische Anschlußflüge, die annuliert wurden bzw. die eine große Verspätung hatten. :work:

    Nun ergibt sich, daß meine Antwort unter #6 falsch ist! :sorry:

    Richtig ist vielmehr, daß der Anschlußflug aufgrund einer Annulierung eine Ankunftsverpätung von über zwei Stunden hat. Der Anschlußflug ist als eigenständiger Flug zu werten. Dafür, daß der ursprüngliche eigenständige (Anschluß-)Flug annuliert wurde spricht, daß der Passagier von der Fluggesellschaft mit einem Bus zu einem anderen Flughafen transportiert wurde und von dort unter einer ganz anderen Flugnummer abflog.

    Ansprüche aus der Verordnung sind daher zu bejahen. Die geflogene Strecke beträgt unter 1500 km. Insofern beträgt die Ausgleichzahlung EUR 250,- pro Passagier.
     
  9. Binblau13

    Binblau13 Forum-Interessierte(r) 13.12.2012, 21:32

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Annulierung bzw Flugverspätung was tun?

    Genau die Antwort wollte ich haben.

    Vielen herzlichen Dank

    Binblau13
     
  10. Binblau13

    Binblau13 Forum-Interessierte(r) 21.12.2012, 19:04

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Binblau13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Annulierung bzw Flugverspätung was tun?

    Mal angenommen, die Familie hätte sich bei der Airline beschwert und den Betrag mit Fristsetzung, per Einschreiben mit Rückschein, verlangt. Der Rückschein kommt zurück, jedoch keine Antwort der Airline. Die Familie beschwert sich ein zweites Mal mit neuer Fristsetzung und bekommt nur ein lapidares Antwortschreiben, dass der Brief eingegangen wäre und schnellstmöglich bearbeitet wird.
    Was soll die Familie nun tun? Gibt es irgendwelche Fristen zu beachten?

    Liebe Grüße

    Binblau13
     
  11. klausschlesinge

    klausschlesinge V.I.P. 26.12.2012, 03:26

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    819
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Homepage:
    Renommee:
    946
    99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4740 Beiträge, 952 Bewertungen)
    AW: Annulierung bzw Flugverspätung was tun?

    § 195 BGB -Regelmäßige Verjährungsfrist
    Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

    Man muß der Fluggesellschaft eine Frist setzen. Hält sie diese nicht ein, muß man klagen.

    Entweder klagt man alleine oder mit Hilfe eines Anwalts. Dabei hat man natürlich ein Prozeßkostenrisiko, falls die Sache verloren wird oder mit einem Vergleich endet.

    Gerichtsstand (Klageort) ist der Sitz des Unternehmens oder der Erfüllungsort (dies ist bei einem Flug sowohl der Ablfug- als auch der Ankunftsort). Alle drei Gerichtsstände sind gleichwertig. Hier kann der Kläger frei entscheiden, wo er seine Klage einreicht.

    Man sollte darauf achen (falls man einen Rechtsanwalt beauftragt), daß man einen Anwalt am Klageort beauftragt, denn Reisekosten des Anwalts zum Gerichtsort müssen im Falle des eigenen Erfolgs vor Gericht nicht von der beklagten Airline übernommen werden. Ferner sollte man mit dem Rechtsanwalt eine Vergütung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) vereinbaren. Gesonderte Vergütungsvereinbarungen (z. B. nach Sundensätzen) müssen vom Beklagten auch nicht übernommen weren, selbst wenn die beklagte Airline verliert.

    Man kann das Prozeßkostenrsiko aber auch vermeiden und eine Firma (kostenpflichtig) mit der Durchsetzung seiner Ansprüche beauftragen. Bei dieser Variante zahlt man nur im Erfolgsfall an die Firma. Das Prozeßkostenrisiko entfällt aber dabei. Näheres siehe hier:
    http://www.test.de/Fluggastrechte-Die-neuen-Fluggasthelfer-4320205-4320210/
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Flugverspätung Reiserecht 4. März 2014
Flugverspätung Pauschalreise Reiserecht 15. Dezember 2013
Annulierung / Umbuchung Reiserecht 22. September 2008
Annulierung und Anschlussflug Reiserecht 16. April 2007
Flugverspätung Reiserecht 12. August 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum