Angelausflug ist baden gegangen.

Dieses Thema "ᐅ Angelausflug ist baden gegangen. - Nachbarrecht" im Forum "Nachbarrecht" wurde erstellt von sery, 14. Juni 2018.

  1. sery

    sery Boardneuling 14.06.2018, 12:27

    Registriert seit:
    14. Juni 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, sery hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sery hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sery hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sery hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sery hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sery hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sery hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sery hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sery hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sery hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Angelausflug ist baden gegangen.

    Hallo,
    jemand vereinbart mit dem Nachbar einen 7 tägigen Angelausflug nach Norwegen.
    Bei der Überlegung wird schon mal ein kleiner Anteil angezahlt.
    Dann überweist Nachbar A erst einmal 180€ für die Fähre im März.
    Da der Platz und das übrige nun auch feststeht möchte man die restlichen Gelder überweisen.
    Längere Zeit gibt es keinen Kontakt mit dem Nachbar, da leider die Kontonummer abhanden ist wird diese nochmal angefordert. .
    Auch nicht per Telefon , Facebook usw .
    Nur ein oder zweimal gibt es das von Nachbar B die Info ,dass er die Kontonummer noch mal sendet .
    Der Nachbar A findet doch noch die Kontonummer und überweißt die fehlende Moneten.
    Ein paar Tage später findet Nachbar A fast Zeitgleich eine Message vom Account der Frau Nachbarin B (der wurde sonst nie benutzt), dass er aus dem rennen ist und nicht mehr mitkommt , da sich die Überweisung so verzögert hat.

    Nachbar A telefoniert noch ein oder zwei Mal mit Nachbar B und wartet auf die Fahrt .
    Der Kontakt läuft weiter sehr schleppend da Nachbar B sehr beschäffigt ist.
    Zwei Monate später am Tag der Abfahrt erfährt Nachbar A ,dass der Nachbar B schon unterwegs ist und für ihn der Ausflug baden geht.
    Das vorabbezahlte Geld wurde noch nicht wieder zurückbezahlt.

    Nach der Woche überweißt der Nachbar B nur ein Teil des Betrages , da er ja Unkosten gehabt hätte ( Mehrkosten für die Belegung und Fähre)
    Darf er das ?
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Ist es erst als Diebstahl straftbar wenn man durch die Kasse gegangen ist? Strafrecht / Strafprozeßrecht 31. August 2017
DHL Päckchen verloren gegangen - Anrecht auf Schadensersatz? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 30. April 2016
Privatverkauf: Versichertes Paket verloren gegangen- falsches dafür zugestellt Handelsrecht 20. Juni 2015
Wie weit darf bei einer routine Kontrolle gegangen werden? Betäubungsmittelrecht 22. April 2014
Termin bei Prostituierter ausgemacht, aber gleich wieder gegangen Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 30. November 2012