Ärztefehler durch unterlassen

Dieses Thema "Ärztefehler durch unterlassen - Medizinrecht" im Forum "Medizinrecht" wurde erstellt von Erzengen, 27. September 2017.

  1. Erzengen

    Erzengen Neues Mitglied 27.09.2017, 19:31

    Registriert seit:
    27. September 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Erzengen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Erzengen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Erzengen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Erzengen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Erzengen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Erzengen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Erzengen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Erzengen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Erzengen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Erzengen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ärztefehler durch unterlassen

    Mal angenommen jemand geht mit eindeutigen Beschwerden zu Hausarzt. Dieser überweist zum Facharzt für hno.dieser sagt das alles in Ordnung ist.18 Monate lang schickt der Hausarzt immer wieder zum hno arzt und der zum Hausarzt. Der Patient sucht sich dann hilfsuchend einen anderen Arzt.dieser veranlasst dann sofort bildgebende Untersuchungen und es wird ein tumor gefunden.kann der Patient den Hausarzt und hno arzt verklagen?hätte das Aussicht auf Erfolg?
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. September 2017
     
  2. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 27.09.2017, 21:12

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    1.334
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    926
    92% positive Bewertungen (15106 Beiträge, 1066 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15106 Beiträge, 1066 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15106 Beiträge, 1066 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15106 Beiträge, 1066 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15106 Beiträge, 1066 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15106 Beiträge, 1066 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15106 Beiträge, 1066 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15106 Beiträge, 1066 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15106 Beiträge, 1066 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15106 Beiträge, 1066 Bewertungen)
    Wenn einer der Ärzte einen Kunstfehler gemacht hat: ja. Wenn nicht: nein.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Klarer Ärztefehler?? Medizinrecht 18. Juli 2009
Nasenkorrektur/Ärztefehler Medizinrecht 26. November 2008
Unterlassen Strafrecht / Strafprozeßrecht 25. September 2007
Ärztefehler Arztrecht 17. April 2007
Ärztefehler Medizinrecht 15. November 2005

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum