Ärger mit www.transferwise.com

Dieses Thema "ᐅ Ärger mit www.transferwise.com - Bankrecht" im Forum "Bankrecht" wurde erstellt von Timo1983, 29. Januar 2018.

  1. Timo1983

    Timo1983 Aktives Mitglied 29.01.2018, 19:39

    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Renommee:
    17
    Keine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ärger mit www.transferwise.com

     
  2. cds

    cds V.I.P. 30.01.2018, 08:36

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    58
    98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)
    AW: Ärger mit www.transferwise.com

    Ich fasse mal zusammen:
    Sie haben mittels eines Zahlungsdienstleister Geld an einen Sportwettenanbieter im Ausland bezahlt und das Geld dort verzockt. Gegenüber Ihrer Hausbank haben Sie angegeben die Zahlung war ein Irrtum und es erfolgte eine Rückbuchung.
    Was wollen Sie denn hören? Das Ihre Lüge gerechtfertigt war?
     
  3. mumpel

    mumpel V.I.P. 30.01.2018, 09:36

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    3.984
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Facharbeiter für Eisenbahnbetrieb und -verkehr
    Ort:
    Lindau (B)
    Renommee:
    253
    98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)
    AW: Ärger mit www.transferwise.com

    Hallo!

    BTW:
    Auch wenn "transferwise" nicht in DE sitzt kann sie m.E. in DE klagen. Dadurch gilt m.E. auch für sie die gesetzliche Verjährungsfrist. Ob sie recht bekäme steht auf einem anderen Blatt.

    Gruß, René
     
  4. cds

    cds V.I.P. 30.01.2018, 10:08

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    58
    98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)
    AW: Ärger mit www.transferwise.com

    Hallo!
    "Ob sie recht bekäme steht auf einem anderen Blatt."
    Naja, ICH hätte da jetzt wenig Zweifel.

    Timo eröffnet bei Transferwise ein Konto, zahlt auf dieses Geld ein und überweist es von dort aus an ein drittes Unternehmen.
    Nun lässt er das eingezahlte Geld zurück holen (da er besagtes Geld verzockt hat und ihn das ärgert).
    Ist für mich ein No-Brainer, zumindest aus der Sicht des Zahlungsdienstleisters.
    Ob mit diesem Geld irgend etwas bezahlt wurde was selber nun wieder nicht eingeklagt werten könnte steht ja auf einem anderen Blatt und hat mit TW nichts zu tun.
     
    TomRohwer gefällt das.
  5. mumpel

    mumpel V.I.P. 30.01.2018, 10:17

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    3.984
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Facharbeiter für Eisenbahnbetrieb und -verkehr
    Ort:
    Lindau (B)
    Renommee:
    253
    98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3984 Beiträge, 245 Bewertungen)
    AW: Ärger mit www.transferwise.com

    Wenn es sich um einen "legalen" Wettanbieter handelt sehe ich da kein Problem es einklagen zu können. Die "Mafia" hat andere Methoden.... ;)
     
  6. cds

    cds V.I.P. 30.01.2018, 10:30

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    58
    98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)
    AW: Ärger mit www.transferwise.com

    Nach dem beschriebenen Fall ist es ja nicht der Wettanbieter dem aktuell Geld fehlt, sondern der Zahlungsdienstleister.
    Und eben bei letzterem sehe ich keine Verantwortung dafür wofür das Geld einer Überweisung verwendet wird ...
    In sofern ist schon der Titel dieser Diskussion falsch bzw. zumindest suggestiv.

    Das wäre wie "Ärger mit Supermarkt XYX" - und eigentlich habe ich dort einen Diebstahl begangen der jetzt verfolgt wird .....
     
  7. Timo1983

    Timo1983 Aktives Mitglied 30.01.2018, 13:08

    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Renommee:
    17
    Keine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ärger mit www.transferwise.com

    Ja entweder wird die SOFORT AG (Klarna Sitz DE) oder Transferwise selber nun fordern

    Strittig ist auch ob die Hausbank zumindest nmit der Begründung "Irrtum" oder "wollen Sie das wirklich?" zurückbuchen darf. §675ff BGB....
     
  8. cds

    cds V.I.P. 30.01.2018, 13:27

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    58
    98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1041 Beiträge, 50 Bewertungen)
    AW: Ärger mit www.transferwise.com

    ... und auch worin dieser Irrtum denn bestanden haben soll. "Isch wolld abbääg gar gein Gähld vährzogge" zieht da wohl kaum.
     
    TomRohwer gefällt das.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Ärger mit der GEZ bzw. Rundfunkanstalt. Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 10. August 2016
Ärger schon vor Arbeitsbeginn - trotzdem Vertragsstrafe? Arbeitsrecht 24. Juni 2011
Ärger als Untermieter Mietrecht 4. April 2011
Ergotherapiebericht - Ärger mit Ergotherapeutin Medizinrecht 8. Februar 2011
Ärger wegen Umzug ...Brauche Hilfe ! Sozialrecht 8. Januar 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum