Änderungsantrag während der Mitgliederversammlung

Dieses Thema "ᐅ Änderungsantrag während der Mitgliederversammlung - Vereinsrecht" im Forum "Vereinsrecht" wurde erstellt von xanoetux, 4. Juli 2018.

  1. xanoetux

    xanoetux Boardneuling 04.07.2018, 00:12

    Registriert seit:
    28. Juni 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Änderungsantrag während der Mitgliederversammlung

    Angenommen, Person A stellt einen Antrag an die MV zum Thema X. (Es ist kein Satzungsänderungsantrag. Es geht um die Änderung einer Ordnung.)

    Person B findet den Antrag zwar prinzipiell gut, ihr gefällt aber einiges nicht und sie möchte daher einen Änderungsantrag stellen. (Der Änderungsantrag ändert nicht das Thema des Antrags, sondern nur den Inhalt.)

    Die Vereinssatzung des Vereins V sehe vor, dass Anträge bis zu einer bestimmten Frist (zwei Wochen vor der Versammlung) eingebracht werden müssen. Da die Anträge aber erst danach durch den VS verteilt werden, kann Person B ja erst danach einen Änderungsantrag stellen.

    Frage: Wann darf Person B den Änderungsantrag stellen? Gar nicht? Geht das auch noch während der MV in der Antragsberatung? Falls nein, darf denn zumindest Person A den Antrag noch ändern?
     
  2. khmlev

    khmlev V.I.P. 04.07.2018, 06:24

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    653
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    632
    99% positive Bewertungen (3453 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3453 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3453 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3453 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3453 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3453 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3453 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3453 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3453 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3453 Beiträge, 636 Bewertungen)
    AW: Änderungsantrag während der Mitgliederversammlung

    Wie darf man das mit Thema und Inhalt verstehen?

    Etwa so:

    Beispiel:
    Thema: Mittagessen im Ferienlager
    Inhalt des Antrages:
    Die MV möge beschließen, dass zum Mittagessen zusätzlich immer ein veganes Essen angeboten wird.
    Änderungswunsch:
    Die MV möge beschließen, dass zum Mittagessen nur Kinder mit schmutzigen Händen ein Essen bekommen.
     
  3. Spezi–3

    Spezi–3 Star Mitglied 04.07.2018, 17:50

    Registriert seit:
    21. Dezember 2017
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    43
    100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 33 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 33 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 33 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 33 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 33 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 33 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 33 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 33 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 33 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 33 Bewertungen)
    AW: Änderungsantrag während der Mitgliederversammlung

    Das Wort „Antrag“ ist mehrdeutig.
    Einmal kann es darum gehen die Tagesordnung um ein weiteres Thema zu ergänzen. Dies ist hier ersichtlich nicht der Fall. Ob und wann und wie das geht lasse ich daher weg.
    Zum Anderen gibt es Anträge zu Themen die auf der Tagesordnung stehen. Dies war hier der Fall. Wenn zu solch einem Thema ein Antrag gestellt wird ist die MV nicht an diesen Antrag gebunden sondern die Mitglieder können auch andere Anträge zu diesen Thema stellen, oder den gestellten Antrag mit geändertem Inhalt zur Abstimmung einbringen.
    Wäre dies nicht so hätte jede Diskussion keinen Zweck denn dann könnte immer nur mit JA oder NEIN gestimmt werden.
    Meine Antwort ist somit dass der Antrag zulässig war und es hätte darüber abgestimmt werden müssen.
     
  4. 13

    13 V.I.P. 04.07.2018, 18:21

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    9.560
    Zustimmungen:
    2.235
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Dummsdorf an der Knatter
    Renommee:
    1.382
    99% positive Bewertungen (9560 Beiträge, 1372 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9560 Beiträge, 1372 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9560 Beiträge, 1372 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9560 Beiträge, 1372 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9560 Beiträge, 1372 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9560 Beiträge, 1372 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9560 Beiträge, 1372 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9560 Beiträge, 1372 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9560 Beiträge, 1372 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9560 Beiträge, 1372 Bewertungen)
    AW: Änderungsantrag während der Mitgliederversammlung

    Wie Spezi-3.
    Die Satzungsänderung ist in einem eigenen TOP aufgeführt und kann vor der Abstimmung diskutiert werden. Die Mitglieder wissen um die beabsichtigte Änderung und können entscheiden, ob sie an der MV teilnehmen wollen. Ergibt die Vorab-Aussprache eine redaktionelle Änderung/Ergänzung des Vorschlags, so ist das für die Beschlussfassung unschädlich.
     
    13
    #4
  5. xanoetux

    xanoetux Boardneuling 04.07.2018, 18:44

    Registriert seit:
    28. Juni 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, xanoetux hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Änderungsantrag während der Mitgliederversammlung

    Okay, danke; das beantwortet meine Frage.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Stimmrecht für Gäste auf MV Vereinsrecht 4. November 2016
Einberufung Mitgliederversammlung ? Vereinsrecht 27. März 2016
Mitgliederversammlung ohne Vorstand? Vereinsrecht 30. September 2014
Chronik Vereinsrecht 26. Mai 2014
Protokoll der Mitgliederversammlung Vereinsrecht 26. März 2013

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum