Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

Dieses Thema "ᐅ Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig? - Medienrecht und Presserecht" im Forum "Medienrecht und Presserecht" wurde erstellt von Hobbäla, 3. Januar 2018.

  1. Hobbäla

    Hobbäla Boardneuling 03.01.2018, 16:32

    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    Hallo!Wirbt man für ein (kleines) Unternehmen via konkreter Druckprodukte (Broschüre, Kalender etc.) und der Logoentwerfer (zugleich der Unternehmer) verwendet das Logo diskret abgewandelt (z.B. rund statt sechseckig), doch eindeutig zuordenbar für andre Zwecke (Partei z.B.), hat man eine rechtliche Handhabe zur sicheren Unterlassungs- oder eindeutigen Änderungsaufforderung?MfG
     
  2. mayerei

    mayerei V.I.P. 03.01.2018, 16:36

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.532
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    391
    91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    Nochmal A hat ein Logo entworfen und benutzt dieses:
    a) für sein Unternehmen
    b) für eine Partei
    richtig verstanden?

    Und wer möchte das jetzt verbieten?
     
  3. Hobbäla

    Hobbäla Boardneuling 03.01.2018, 16:44

    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    Derjenige, der was hat drucken lassen und das Logo neu in einem Zusammenhang verwendet sieht, der nicht im ursprünglichen Sinn ist
     
  4. mayerei

    mayerei V.I.P. 03.01.2018, 16:47

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.532
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    391
    91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    Also B möchte es verbieten lassen. In welchem Verhältnis steht er zu A? Oder zu dem Unternehmen? oder der Partei?
     
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. Hobbäla

    Hobbäla Boardneuling 03.01.2018, 16:53

    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    Das beworbene Unternehmen benutzt das Logo erst seit kurzem für parteipolitische Interessen, Webseite, Briefköpfe und co.Kein "Verhältnis", sondern Abschluss eines Werbe-Vertrags
     
  6. mayerei

    mayerei V.I.P. 03.01.2018, 19:31

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.532
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    391
    91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    Da meine Fragen nicht beantwortet werden: Ich sehe kein Interesse von B verletzt, da er weder der Urheber des Logos ist, noch mit dem Unternehmen oder der Partei in einem Verhältnis steht.
     
  7. Hobbäla

    Hobbäla Boardneuling 03.01.2018, 19:47

    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    Was habe ich nicht beantwortet?? Es wurde ein Werbevertrag für ein Printprodukt abgeschlossen (paar Tausend Exemplare) Etwa 1 1/2 Jahre später wird das selbige Logo für andre Zwecke verwendet.Was ist daran unklar?
     
  8. mayerei

    mayerei V.I.P. 03.01.2018, 19:54

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.532
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    391
    91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    das das bisher nirgends steht.

    Also A hat ein Logo entworfen und stellt es dem Unternehmer U und der Partei P zur Verfügung?
    Und U möchte unterbinden, dass P das Logo benutzt?

    Jetzt richtig?
     
  9. Hobbäla

    Hobbäla Boardneuling 03.01.2018, 20:10

    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    Nein!! Ein Verlag druckt ein paar Tausend Bücher. Und vergibt eine Werbeseite an Unternehmer mit eignem Logo. 1 1/2 Jahre später benutzt dieser Unternehmer das Logo für andre Zwecke (nicht im Sinne des ursprünglichen Vertrags)Verlag: A Unternehmer: B Also 2 Parteien.
     
  10. mayerei

    mayerei V.I.P. 03.01.2018, 20:26

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.532
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    391
    91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    Der Ursprüngliche Vertrag sagt aus:
    Lieber A, bei uns im Buch darfst Du Werbung machen. Nichts weiter.
    Der A darf das Logo verwenden, wie er will, solange er die Rechte daran hat. Das geht den Verlag nichts an. Sollte der Verlag die Recht an dem Logo haben, kann der Verlag selbstverständlich die Nutzung untersagen.
     
  11. Hobbäla

    Hobbäla Boardneuling 03.01.2018, 22:41

    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    Werbung für bestimmte Dinge...man sucht sich ja Partner nach gewissen Kriterien aus. Meinen Sie, dass man das hinnehmen muss und gar keine rechtliche Handhabe hat, wenn der neue Zweck nicht genehm ist? Man kann sein Produkt ja nicht einstampfen ohne finanziellen Verlust.Vlt. noch ein Beispiel: Angenommen, Sie billigem einer Handwerksfirma eine Werbeseite zu, mit deren Firmenphilosophie sie sympathisieren. Nach einem Jahr wird der Handwerksmeister AfD Mitglied und wirbt mit seinem Logo für die Partei. Und Sie werden ungewollt zum Beförderer. Da hätte man also Pech gehabt??
     
  12. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 03.01.2018, 23:14

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    1.628
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.034
    93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    Die ganze Beschreibung ist immer noch völlig wirr...:rolleyes:

    • Wenn jemand (ein Designer, wer auch immer) ein Logo entwirft, das ausreichend Schöpfungshöhe hat, um urheberrechtlich geschützt zu sein, dann hat der Designer (oder wer auch immer) das Urheberrecht daran.
    • Wenn die Schöpfungshöhe fehlt, gibt's keinen urheberrechtlichen Schutz für das Logo.
    • Wenn der Designer das Logo für ein Unternehmen X entwirft, dann gibt es einen Vertrag, der regelt, welche Nutzungsrechte der Auftraggeber vom Designer eingeräumt bekommt.
    • In Hinblick auf das Urheberrecht entscheidet dieser Vertrag darüber, ob und wenn ja wie der Designer das urheberrechtlich geschützte Logo anderweitig verwenden darf, oder eben auch nicht. Stichwort: ausschließliches Nutzungsrecht.
    • Wenn das Unternehmen X das Logo, das der Designer für es geschaffen hat, als Firmenlogo verwendet, dann kann Markenschutz entstehen. Entweder weil das Unternehmen das Logo als (Bild-)Marke registrieren lässt, oder auch ggf., weil die Marke durch Gebrauch Verkehrsgeltung erlangt hat, und dann auch ohne Markenregistrierung geschützt ist.
    • Der Markenschutz ist unabhängig von der Schöpfungshöhe des Logos, da kommt es nur auf die Unterscheidungskraft der Marke an.
    • Das ursprüngliche Logo leicht abzuwandeln ändert nichts an der Urheberrechtsverletzung, ein Plagiat muss nicht 1:1 deckungsgleich sein, um als Urheberrechtsverletzung unzulässig zu sein.
    • Dasselbe gilt sinngemäß auch für eine geschützte Marke, auch hier können Abwandlungen eine Markenrechtsverletzung darstellen, wenn für den normalen Betrachter Verwechslungsgefahr besteht. (Der Markenschutz für "Coca-Cola" macht auch "Cola-Coca" zu einer Markenrechtsverletzung.)
     
  13. mayerei

    mayerei V.I.P. 04.01.2018, 08:02

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.532
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    391
    91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    Stellen Sie sich vor Sie würden eine Fernsehsendung machen. Sie laden den Unternehmer U ein, weil er besonders erfolgreich ist und den neuen Spielplatz finanziert hat. Eine Woche später wirbt Unternehmer U öffentlich für die Partei P, weil die sich besonders für Kinder einsetzt. Sie wollen dem U allen Ernstes verbieten sich zu äußern? - Vielleicht sollten Sie sich mal mit den Werten einer demokratischen Gesellschaft auseinandersetzen bevor Sie hier versuchen diese ausser Kraft zusetzen!
     
  14. Hobbäla

    Hobbäla Boardneuling 04.01.2018, 09:32

    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hobbäla hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    • mayerel, es geht nicht um eine Talkrunde, sondern um ein fertiges Printprodukt, das ein Verlag zum Kauf anbietet. Und sich seine Werbepartner legitim nach bestimmten Kriterien aussuchte (regional, keine Alkoholwerbung, keine Zigaretten, keine Partei, keine Bank z.B.) Und um nachträgliche "Sinnänderung des Logos".
    • Weil Sie Kinder ansprechen: Stellen Sie sich die Veröffentlichung eines Ratgebers für Kindererziehung vor. Eine Werbeseite hat ein Spielzeughersteller bekommen. Dieser wirbt 1 1/2 Jahre später z.B. für ein Großbordell oder Schnaps. Und Ihre potenziellen Buchkäufer denken sich "Nein, danke".
     
  15. mayerei

    mayerei V.I.P. 04.01.2018, 10:02

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.532
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    391
    91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)
    AW: Änderung/Erweiterung von Werbe-Logo-Inhalt zulässig?

    Dann ist das ja auch vertraglich so vereinbart. In dem Fall könnte die vertraglich geregelte Strafe zum tragen kommen.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Mietvertrag in deutsch, Mieter versteht kein deutsch, Bürge Mietrecht 19. Oktober 2017
Änderung Sexualstrafrecht 2016 Strafrecht / Strafprozeßrecht 2. April 2017
Änderung Vereinszweck Vereinsrecht 17. April 2013
Ist eine rituelle Beschneidung Minderjähriger zulässig? Staats- und Verfassungsrecht 20. Juli 2012
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum