Adotion eines Stiefsohnes

Dieses Thema "ᐅ Adotion eines Stiefsohnes - Adoptionsrecht" im Forum "Adoptionsrecht" wurde erstellt von Guscrew, 31. Januar 2015.

  1. Guscrew

    Guscrew Boardneuling 31.01.2015, 10:23

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Guscrew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guscrew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guscrew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guscrew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guscrew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guscrew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guscrew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guscrew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guscrew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guscrew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Adotion eines Stiefsohnes

    Hallo zusammen,

    man stelle sich folgenden fiktiven Fall vor:

    A habe einen 24- jährigen Stiefsohn, den er in einer Beziehung mit der leiblichen Mutter über z.B. 15 Jahre mit aufgezogen hätte. Nach der Trennung von der Mutter bliebe die Beziehung zum "Sohn" bestehen, der "Stiefvater" zahlt z.B. auch Unterhalt fürs Studium (obwohl er das rechtlich nicht muss). Nun hätten beide beschlossen, eine Erwachsenenadotion durchzuführen, aus emotionalen und erbrechtlichen Gründen.
    Der "Adotivvater" hätte zudem eine leibliche Tochter (z.B. 7 jahre alt), zu der er aber keinen Kontakt hat (aber Unterhalt bezahlt).

    1. Müsste die leibliche Tochter auch ohne Kontakt gehört werden?
    2. Müsste der noch lebende leibliche Vater des 24-jährigen (auch hier kein Kontakt) gehört werden? Erlöschen die Erbansprüche bei einer Adoption gegenüber dem leiblichen Vater?
    3. Hätten dann einsetzende Unterhaltspflichten des zukünftigen Adoptivvaters Vorrang vor denen gegenüber der leiblichen Tochter oder blieben diese davon gänzlich unberührt?
    4. Erlöschen die Unterhaltspflichten der leiblichen Mutter des zu Adoptierenden oder werden die dann zwischen Adoptivvater und leiblicher Mutter geteilt?


    Ich bin gespannt auf die Antworten und bedanke mich ganz herzlich im Voraus!
     
  2. Aryn86

    Aryn86 Boardneuling 04.02.2015, 16:48

    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Aryn86 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Aryn86 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Aryn86 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Aryn86 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Aryn86 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Aryn86 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Aryn86 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Aryn86 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Aryn86 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Aryn86 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Adotion eines Stiefsohnes

     
  3. zeiten

    zeiten V.I.P. 04.02.2015, 16:54

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    18.013
    Zustimmungen:
    1.790
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.474
    94% positive Bewertungen (18013 Beiträge, 1656 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18013 Beiträge, 1656 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18013 Beiträge, 1656 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18013 Beiträge, 1656 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18013 Beiträge, 1656 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18013 Beiträge, 1656 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18013 Beiträge, 1656 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18013 Beiträge, 1656 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18013 Beiträge, 1656 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18013 Beiträge, 1656 Bewertungen)
    AW: Adotion eines Stiefsohnes

    Nein. Er muss auch nicht zustimmen.

    Nein, das Eltern-Kind-Verhältnis bleibt bei Erwachsenenadoptionen parallel bestehen.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Pflege des Stiefsohnes ? Familienrecht 7. November 2017
Mutter konfisziert vom volljährigen Sohn Sachen Familienrecht 10. Januar 2014
Anerkennug einer ausländischen Adotion Adoptionsrecht 19. Oktober 2008
Erbfolge bei Stiefkind Erbrecht 26. März 2008
Adotion durch die Stiefmutter nach Tod des Vaters Adoptionsrecht 21. August 2005

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum