Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

Dieses Thema "Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ? - Asyl- und Ausländerrecht" im Forum "Asyl- und Ausländerrecht" wurde erstellt von Zemfira, 29. November 2007.

  1. Zemfira

    Zemfira Boardneuling 29.11.2007, 12:56

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    hallo

    Mich interessiert folgendes:
    Familie X flieht aus einem Land, wo Krieg herrscht, nach Deutschland.
    Nun leben diese schon 6 Jahre in Dtl.
    Soweit ich weiß hat man in so einem Fall keine Staatsbürgerschaft. Wie sieht es aus mit den Kindern der Familie X. Drei davon waren mit auf der Flucht. Einer in Dtl geboren. Besteht die Gefahr, dass jemand von denen oder gar alle wieder abgeschoben werden? Und wenn ja, was muss dafür passiert sein? Oder hat Familie X jetzt die volle Berechtigung in Dtl. zu leben ohne der Gefahr ausgezetzt zu sein wieder abgeschoben zu werden?
     
  2. Soledad

    Soledad Senior Mitglied 29.11.2007, 14:59

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    65
    97% positive Bewertungen (363 Beiträge, 40 Bewertungen)97% positive Bewertungen (363 Beiträge, 40 Bewertungen)97% positive Bewertungen (363 Beiträge, 40 Bewertungen)97% positive Bewertungen (363 Beiträge, 40 Bewertungen)97% positive Bewertungen (363 Beiträge, 40 Bewertungen)97% positive Bewertungen (363 Beiträge, 40 Bewertungen)97% positive Bewertungen (363 Beiträge, 40 Bewertungen)97% positive Bewertungen (363 Beiträge, 40 Bewertungen)97% positive Bewertungen (363 Beiträge, 40 Bewertungen)97% positive Bewertungen (363 Beiträge, 40 Bewertungen)
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    Warum hat man keine Staatsbürgerschaft? :misstraui

    Wie hat man denn die des Heimatlandes verloren? Wird in diesem Land jeder Flüchtling "zwangsentlassen"? :kratz: :kratz:
     
  3. Zemfira

    Zemfira Boardneuling 29.11.2007, 23:51

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    ich meinte natürlich, dass diese keine deutsche Staatsbürgerschafz haben. Die kriegt man aj auch nicht so schnell. Als Asylbewerber nur im Falle einer Heirat soweit ich informiert bin.
     
  4. Mitleser

    Mitleser V.I.P. 30.11.2007, 09:19

    Registriert seit:
    6. November 2005
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    im Dorf bei der großen Stadt
    Renommee:
    221
    98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    www.info4alien.de

    unter diesem Link kann man eine Menge nachlesen, so auch das mit der deutschen Staatsbürgerschaft. Aber da träum mal weiter.

    Wie ist der Status jetzt? Immer noch Asylbewerber? Abgelehnter Asylbewerber mit Duldung? Oder als Flüchtling anerkannt?

    (Bürger-)Kriegsflüchtlinge erhalten i.d.R. nur einen Aufenthalt für die Dauer des Problems. Das heißt also: Wenn Krieg vorbei, dann zurück nach Hause. Weiß man aber ja vorher. Irgendjemand muß den Mist ja auch wieder aufbauen. Geht sowieso auf Kosten der EU, das nur nebenbei.

    Auch eine anerkannte Asylberechtigung wird widerrufen, wenn der Grund dauerhaft entfallen ist. Das muß ja auch so sein, ansonsten würden hier heute noch Leute mit Asylpaß rumlaufen, die längst EU-Bürger sind, z.B. Spanier und Griechen aus der Zeit der Militär-Regime dort.

    Ansonsten stochern wir weiter im Nebel: Wo ist Krieg, wo kommen die Leute her?
     
  5. Zemfira

    Zemfira Boardneuling 30.11.2007, 10:13

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    Danke für den Link, da werd ich gleich mal vorbeischaun.
    Also, aktueller Status ist glaub ich "als Flüchtling anerkannt" . Jedefalls besteht Aufenthaltsgenehmigung und die Erwachsenen haben auch eine feste Arbeitsstelle.
    Hinzuzufügen ist, dass diese aus Afghanistan kommen. Also, vor ca. 12/13 Jahren hat die Flucht aus dem Land stattgefunden, für gewisse Zeit war Familie X aber auch in einem anderen Land. Aber egal. Mich interessiert nur, ob man sich sicher sein kann, dass man nun endgültig in Dtl leben darf.
     
  6. Mitleser

    Mitleser V.I.P. 30.11.2007, 12:32

    Registriert seit:
    6. November 2005
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    im Dorf bei der großen Stadt
    Renommee:
    221
    98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    Bei einer festen Arbeitsstelle ist es sehr unwahrscheinlich, daß im Falle des Asylwiderrufs auch der Aufenthalt beendet wird.

    Wenn der rechtmäßige Aufenthalt schon länger als 8 Jahre dauert, sollte man auch mal über eine Einbürgerung nachdenken. Auch dazu gibt es Infos unter dem genannten Link.
     
  7. Zemfira

    Zemfira Boardneuling 01.12.2007, 12:34

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zemfira hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    ok, gut, ich denke damit ist mir geholfen ;)
     
  8. lavidaloca

    lavidaloca Senior Mitglied 01.12.2007, 14:51

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    73
    88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    Oh geliebtes Deutschland !! Immer noch Paradies für alle Menschen dieser Welt !!!!
     
  9. Mitleser

    Mitleser V.I.P. 01.12.2007, 15:14

    Registriert seit:
    6. November 2005
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    im Dorf bei der großen Stadt
    Renommee:
    221
    98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    Außer für die Deutschen, die hauen alle ab nach Mallorca oder Thailand oder was weiß ich.

    Ansonsten: Was soll diese unqualifizierte Äußerung in einem Rechtsforum? Das passt besser in ein rechts-Forum! Gibt ja genug Foren mit brauner Soße im www. :D
     
  10. lavidaloca

    lavidaloca Senior Mitglied 01.12.2007, 16:38

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    73
    88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    Was soll denn diese Hinweis auf ein Rechtsforum ???
    Ich habe einen Steuersatz von fast 50 % und da habe ich das recht dazu sowas hier zu sagen ! Denn eines sollte man nicht vergessen : Wer soll das immer bezahlen ?? Wir oder etwa nicht ???
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2007
     
    Tiger63 gefällt das.
  11. projektarbeit

    projektarbeit Neues Mitglied 07.12.2007, 09:18

    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    penner
    Ort:
    kuhstedt
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, projektarbeit hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, projektarbeit hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, projektarbeit hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, projektarbeit hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, projektarbeit hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, projektarbeit hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, projektarbeit hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, projektarbeit hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, projektarbeit hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, projektarbeit hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    hallo.
    wir machen grade ein schulprojekt in der schule zu diesem thema und haben noch einige fragen. vielleicht könnte uns jemand noch etwas näheres zu diesem thema erzählen? wir würden uns sehr freuen und dann einfach um eine private nachricht bitten, falls jemand interesse hat.
    vielen dank. mfg
     
  12. Ausgewanderter

    Ausgewanderter Boardneuling 03.03.2008, 20:36

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    Da Du einen Flüchtlingsstatus hast, ist Dir mit Sicherheit selbständige Arbeit verboten. Dann hast Du keinen Steuersatz von 50 Prozent, sondern rechnest fälschlich Deine Sozialbeiträge mit in die Steuern ein. Im übrigen entfällt der Aufenthaltsgrund in der Tat mit Einstellung der kriegerischen oder Bürgerkriegszustände. Daß Ihr keiner politischen Verfolgung ausgesetzt seit, habt Ihr damals unterschrieben (§ 32 a II. AuslG).

    Übrigens: Wenn Dir die deutschen Steuern zu hoch sind, wechsel doch das Land! Habe ich auch gemacht. Wir zahlen jetzt Steuern und Abgaben ca. 15 Prozent, Mehrteuersteuer 7 Prozent, keine Ökosteuer, und geheizt haben wir dieses Jahr drei Tage auf der Terrasse mit einem Grill (dank Klimaerwärmung haben wir hier eine einmalige Kältephase in der Geschichte Thailands erlebt). Die Holzkohle hat uns schlappe 90 Baht gekostet, also ein bisserl mehr als zwei Teuronen. Für weniger, also 30 Baht, gibt es schon ein manierliches Mittagessen (Khapau Gung oder Pla Mueck, aloy mag).
     
  13. Humungus

    Humungus V.I.P. 03.03.2008, 20:52

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    Wer hat den? lavidaloca? Ich glaube wirklich nicht, dass er Flüchtling ist...:D

    Na, den Post kannst Du ja immer im Asylrecht einstellen. Mal sehen, wieviele Deinem Beispiel folgen. Ich bin da eher skeptisch.

    Wie ist eigentlich das Sozialsystem in Thailand? Also Krankenversicherung, Gesetzliche Unfallversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Hartz-IV und so?

    Moment mal...ich zitiere:
    (http://www.krefeld.ihk.de/download/international/leitfaden_management_thailand.pdf)

    Dann wollen wir doch mal hoffen, dass der Einwanderer oder seine Verwandten immer was auf dem Grill haben - oder?
     
  14. Ausgewanderter

    Ausgewanderter Boardneuling 03.03.2008, 21:26

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ausgewanderter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    2002, mein lieber Humungus! Wir haben jetzt z. B. eine Arbeitslosenversicherung. Die belagern immer die Post, wenn ich Briefe in alle Welt verschicken muß. Arztbesuche sind sehr günstig. Habe mir Anfang 2003 den Arm gebrochen (haben ein neues Dach machen lassen, Pfusch, undicht, dann kam ein richtig schöner Tropenguß runter, und ich in einer Pfütze im Wohnzimmer richtig schön ausgerutscht, da hier Fliesen gelegt und keine Teppiche verlegt werden). Kam `nen Appel und `n Ei. Krankenversicherung pp. kann man privat machen, Rente ebenso. Pauker Joe, wohnte uns schräg gegenüber, hat sich totgesoffen; jetzt haben wir hier eine verdammt hübsche Witwe! Sie bekam eine Million von seiner Versicherung, also alles in Butter. Sozialhilfe? Neeeeeee.

    Aber man kann das auch nicht mit Deutschland vergleichen. Ein Haus hat fast jder, ist hier so Usus. Also hat er eine mietfreie Unterkunft. Das Essen wächst überall von allein. Die Bauern hier haben für alles eine Saison: Frösche, Heuschrecken, Pilze, Echsen, Zirkaden, Ameiseneier gibt es ständig. Und Du kannst einfach lostingeln und mal ein Netz oder eine Angelrute ins Wasser stippen, da hast Du dann herrliche und große Fische drin. Bei uns am Haus fährt einer einmal die Woche mit nem Ballermann in die Wallachei und schießt sich was. Joy, wohnt auch schräg gegenüber (aber rechts), nietet die Schlangen um, die ihr auf dem Reisfeld über den Weg kriechen und vernascht die (hab probiert, aber außer dem Schili nichts geschmeckt). Das war die Kobra:

    [​IMG]

    Also ich komme ganz gut ohne diese soziale Hängematte aus. Hier ist Mann noch Sammler und Jäger!
     
  15. lavidaloca

    lavidaloca Senior Mitglied 03.03.2008, 22:11

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    73
    88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)
    AW: Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ?

    Humungus,Du hast natürlich Recht ! Ich bin kein Flüchtling !
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
EuGH: Schutz vor Abschiebung bei Bedrohung von Leib und Leben im Heimatland Nachrichten: Recht & Gesetz 30. Januar 2014
Aufenthalt Asyl- und Ausländerrecht 15. November 2012
illegaler aufenthalt dann abschiebung? Asyl- und Ausländerrecht 26. Januar 2009
Studie: Deutsche Forscher kehren in ihr Heimatland zurück Nachrichten: Wissenschaft 1. Dezember 2005
Abschiebung ? Asyl- und Ausländerrecht 20. Januar 2004

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum