Abmeldung von Ganztagsschule

Dieses Thema "ᐅ Abmeldung von Ganztagsschule - Schulrecht und Hochschulrecht" im Forum "Schulrecht und Hochschulrecht" wurde erstellt von AmmokK, 11. Juni 2015.

  1. AmmokK

    AmmokK Boardneuling 11.06.2015, 10:17

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Abmeldung von Ganztagsschule

    Hallo.

    Folgendes Beispiel:
    Eine Schülerin soll im laufenden Schuljahr von der Ganztagsschule abgemeldet werden. Gründe hierfür sind mangelnde Betreuung sowie miserables und überteuertes Essen.
    Die Schule X beruft sich nun auf ihr Schriftstück in welchem steht "eine Anmeldung ist für das Schuljahr verpflichtend".

    Die Frage: Inwieweit ist diese Aussage der Schule wirklich verpflichtend und wie könnte man das Kind dennoch abmelden. Falls dies nicht möglich ist, mit welchen Folgen müssten die Elternteile rechnen wenn sie das Kind unerlaubt der Ganztagsschule fernbleiben liessen?


    MfG,

    AK.
     
  2. bennelong

    bennelong V.I.P. 11.06.2015, 22:25

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    517
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    269
    90% positive Bewertungen (2521 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2521 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2521 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2521 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2521 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2521 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2521 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2521 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2521 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2521 Beiträge, 311 Bewertungen)
    AW: Abmeldung von Ganztagsschule

    Welches Bundesland? Private oder öffentliche Schule? Besteht bereits Zusage von einer anderen Schule?
    Was für ein "Schriftstück"? Ist das ein Vertrag und wurde der von den Eltern unterschrieben?
     
  3. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 11.06.2015, 23:38

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    10.090
    Zustimmungen:
    1.928
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.233
    98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)
    AW: Abmeldung von Ganztagsschule

    Ich vermute jetzt mal, dass es hier nicht um eine Schule mit gebundenem Ganztag handelt, sondern lediglich die Betreuung in einer OGS ohne Unterrichtsanteil gemeint ist.

    In diesem Fall wird ein Vertrag mit dem Träger, der in der Regel nicht die Schule ist, geschlossen. Dieser wird für mindestens ein Jahr geschlossen und verlängert sich ohne Kündigung für dass nächste Schuljahr. Gründe für außerordentliche Kündigungen sind den Vertrag zu entnehmen.
     
    AmmokK gefällt das.
  4. AmmokK

    AmmokK Boardneuling 14.06.2015, 21:40

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Abmeldung von Ganztagsschule

    Zum Bundesland: RLP
    Es handelt sich um eine öffentliche Schule.
    Das Schriftstück ist ein Zettel zur Anmeldung für die Ganztagsschule. Gründe für ausserordentliche Kündigungen sind diesem nicht zu entnehmen.
    Gehe ich richtig in der Annahme dass ein Fernbleiben, abgesehen vom vermutlich weiter eingefordertem Essensgeld, keine Folgen hätte? Immerhin ist dies ja auf freiwilliger Basis, im Sinne von Betreuung und der Schule/dem Träger entsteht ja kein Nachteil wenn die Schülerin fernbleibt.
     
  5. Silux

    Silux V.I.P. 15.06.2015, 10:55

    Registriert seit:
    29. August 2014
    Beiträge:
    2.701
    Zustimmungen:
    459
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    296
    93% positive Bewertungen (2701 Beiträge, 334 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2701 Beiträge, 334 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2701 Beiträge, 334 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2701 Beiträge, 334 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2701 Beiträge, 334 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2701 Beiträge, 334 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2701 Beiträge, 334 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2701 Beiträge, 334 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2701 Beiträge, 334 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2701 Beiträge, 334 Bewertungen)
    AW: Abmeldung von Ganztagsschule

    Das Fernbleiben vom Unterricht?
    Oder (nur) das Nicht-Anwensendsein für die sonstigen Betreuungsleistungen?
     
  6. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 15.06.2015, 16:09

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    10.090
    Zustimmungen:
    1.928
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.233
    98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10090 Beiträge, 1277 Bewertungen)
    AW: Abmeldung von Ganztagsschule

    Ich gehe davon aus, dass es sich um das OGS-Angebot als sonstige Betreueung handelt.

    Auch hier ist die Teilnahme fast überall verpflichtend.
    Eben gerade das Verpflegungsgeld wird in der Regel bei rechtzeitiger abmeldung vom Essen nicht erhoben bzw. zurückgezahlt oder gutgeschrieben.
    Zur Teilnahme am Programm hat man sich jedoch bei Anmeldung bis zu einer bestimmten Uhrzeit verpflichtet.
    "Freiwillig" an der Offenen Ganztagsschule ist lediglich, ob man überhaupt teilnimmt oder nicht.
    Wie streng diese Regel in der Schule kontrolliert wird, kann ich natürlich nicht abschätzen.

    Sprechen für Eltern jedoch gewichtige Gründe gegen eine Teilnahme, so sollte man begründet eine außerordentliche Kündigung versuchen.
     
  7. AmmokK

    AmmokK Boardneuling 16.06.2015, 23:18

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmmokK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Abmeldung von Ganztagsschule

    Hmm...
    Auch wenn diverse und plausible Gründe vorliegen, so dürfte wohl eine Umsetzung bis Ende des Schuljahres wohl eher problematisch werden.
    Wohl besser Schülerin X beisst sich die 6 Wochen noch durch, nicht dass am Ende mehr Probleme entstehen als gelöst werden.

    Danke.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Auswanderung ohne Abmeldung? Familienrecht 30. Januar 2016
Abmeldung eines Wohnsitzes übers Wochenende Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 14. Januar 2013
Toilettengang nur nach Abmeldung Arbeitsrecht 14. Oktober 2012
Automatische Abmeldung? News, Kritik und Anregungen zum Juraforum.de 12. November 2010
Abmeldung des Kabelfernsehanschlusses einer Eigentumswohnung Immobilienrecht 2. September 2010

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum