Abmahnung kann ich die selber schreiben?

Dieses Thema "ᐅ Abmahnung kann ich die selber schreiben? - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von P.B, 2. März 2011.

  1. P.B

    P.B Boardneuling 02.03.2011, 00:42

    Registriert seit:
    1. März 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, P.B hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, P.B hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, P.B hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, P.B hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, P.B hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, P.B hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, P.B hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, P.B hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, P.B hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, P.B hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Abmahnung kann ich die selber schreiben?

    Hi

    stellen wir uns mal vor eine Person bekommt immer wieder unverlangte Email-Newsletter zu gesendet. Kann die Person eine Abmahnungen zu dem Absender senden und ggf. auch Schadensersatz verlangen, oder muss ich dafür einen Anwalt haben.

    Wenn ja wie viel?
    Wenn Nein warum?


    Liebe Grüße
    P.B.
     
  2. hera

    hera V.I.P. 13.10.2011, 10:06

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.228
    Zustimmungen:
    514
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    542
    97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)

    AW: Abmahnung kann ich die selber schreiben?

    http://openjur.de/u/32219.print

    LG Dresden · Urteil vom 30. Oktober 2009 · 42 HKO 36/09

    "1 1. Die Beklagte wird verurteilt, es zu unterlassen, im Wettbewerb handelnd E-Mails, in denen Waren oder Dienstleistungen beworben werden, insbesondere in denen geplante oder durchgeführte Veranstaltungen oder Veranstaltungsmöglichkeiten vorgestellt werden, an Adressaten zu versenden, die zuvor nicht ihre ausdrückliche Einwilligung in den Erhalt derartiger E-Mails erteilt haben."
     
  3. JHS

    JHS V.I.P. 13.10.2011, 10:50

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    10.389
    Zustimmungen:
    1.507
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.912
    99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)

    AW: Abmahnung kann ich die selber schreiben?

    Das beantwortet ja aber nicht die Frage, ob "er's selbst schreiben kann" und "Geld verlangen".

    Weil er keinen Schaden hat.

    Ein Aufforderungsschreiben die unverlangte Zusendung zu unterlassen, kann er natürlich trotzdem selbst schreiben.
     
  4. hera

    hera V.I.P. 13.10.2011, 11:18

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.228
    Zustimmungen:
    514
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    542
    97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5228 Beiträge, 532 Bewertungen)

    AW: Abmahnung kann ich die selber schreiben?

    "10 Die Beklagte habe auch die Kosten einer erfolglosen vorgerichtlichen Abmahnung in Höhe von 208,65 € zu tragen. Die Höhe der Abmahnkosten entspreche dem angemessenen Teil der entstandenen Aufwendungen der Klägerin. Die Klägerin wende 60 % ihrer Arbeit für den unternehmerischen Abmahnbereich auf. Die Gesamtausgaben der Klägerin hätten im Jahr 2005 3.612.818,02 € betragen. Bei Ansatz eines 60 %igen Anteils dieser Ausgaben und Division mit der Zahl der im Jahr 2005 ausgesprochenen Abmahnungen von 10.789 ergebe sich der geltend gemachte Betrag von 208,65 €. Sie könne diesen Betrag als Pauschale für jede Abmahnung verlangen."
     
  5. JHS

    JHS V.I.P. 13.10.2011, 11:30

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    10.389
    Zustimmungen:
    1.507
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.912
    99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)

    AW: Abmahnung kann ich die selber schreiben?

    Ja, unser TE hier dürfte aber kaum aktivlegetimiert nach § 8 UWG sein, also zu "diesen" gehören:

    Der "Kläger" im obigen Urteil fällt als rechtsfähiger Verband unter Nr 2 und hat "regelmäßige Aufwendungen" für Abmahnungen im Rahmen seiner Verbandstätigkeit. Daher hat das Gericht die von Ihnen zitierte Entscheidung getroffen.

    Das alles dürfte auf unseren Fragesteller hier aber kaum zutreffen, es sei denn, er wäre "Mitbewerber" (wovon aber keine Rede ist). Dann könnte er seine "Aufwendungen" ersetzt bekommen. Hat er keine "Aufwendungen" gibts auch nichts ersetzt.
     
  6. Clown

    Clown V.I.P. 13.10.2011, 11:39

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    16.347
    Zustimmungen:
    1.812
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    2.398
    94% positive Bewertungen (16347 Beiträge, 2648 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16347 Beiträge, 2648 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16347 Beiträge, 2648 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16347 Beiträge, 2648 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16347 Beiträge, 2648 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16347 Beiträge, 2648 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16347 Beiträge, 2648 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16347 Beiträge, 2648 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16347 Beiträge, 2648 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16347 Beiträge, 2648 Bewertungen)

    AW: Abmahnung kann ich die selber schreiben?

    Natürlich kann man das auch selbst abmahnen. Aber welcher Schaden ist denn entstanden?
     
    JHS gefällt das.
  7. JHS

    JHS V.I.P. 13.10.2011, 11:47

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    10.389
    Zustimmungen:
    1.507
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.912
    99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10389 Beiträge, 1903 Bewertungen)

    AW: Abmahnung kann ich die selber schreiben?

    Eben.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Als Privatperson eine Rechnung an einen "Staatlichen Rundfunk Dienstleister" schreiben Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 27. Januar 2018
Mieterhöhung - Fragen Mietrecht 29. März 2012
Abmahnung wg.rassistischer Bezeichnung Bürgerliches Recht allgemein 2. Februar 2010
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Schreiben, obwohl man nichts zu schreiben hat News, Kritik und Anregungen zum Juraforum.de 19. Juni 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum