Ab wann gilt Paket als "zugestellt"?

Dieses Thema "ᐅ Ab wann gilt Paket als "zugestellt"? - Verbraucherrecht" im Forum "Verbraucherrecht" wurde erstellt von haduwolff, 12. Juni 2018.

  1. haduwolff

    haduwolff Senior Mitglied 12.06.2018, 15:54

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ab wann gilt Paket als "zugestellt"?

    Herr A bestellt etwas bei Firma B. Nach einer Weile kommt ein Paketdienst, wartet nach dem klingeln nicht und wirft eine Abholkarte ein. Herr A ist weder technisch (kein Auto) noch vom Aufwand her bereit, ca 4 Stunden mit dem Bus durch die Gegend zu tingeln, um da Paket abzuholen. Der Paketdienst verweigert eine erneute Zustellung, auch die Firma B bekommt das so mitgeteilt.

    Es sei eine "Kulanzzustellung", die so nicht gehe.

    Herr A lässt die Frist zur Abholung verstreichen und bucht das bezahlte Geld zurück, Firma B besteht auf Zahlung.

    Herr A ist der Meinung, er habe eine Zustellung an der Haustür bezahlt, und diese Zusage sei nicht erfüllt worden....

    Gilt also ein Paket mit dem Zettel im Briefkasten als Zugestellt? Ich finde keine eindeutige Aussage hierzu, bin aber der MEinung, daß eine Firma die ordnungsgemässe Zustellung vor Ort garantieren muss, egal, was der Paketdienst so als richtig findet....
     
  2. mayerei

    mayerei V.I.P. 12.06.2018, 15:56

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.279
    Zustimmungen:
    695
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    366
    90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)
    AW: Ab wann gilt Paket als "zugestellt"?

    Warum hat A den Kauf nicht widerrufen?
     
  3. hambre

    hambre V.I.P. 12.06.2018, 16:05

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    5.952
    Zustimmungen:
    739
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    608
    99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)
    AW: Ab wann gilt Paket als "zugestellt"?

    Nein, allerdings könnte man das Verhalten von A als Zustellungsvereitelung werten. Dann würde das Paket als zugestellt gelten.
     
  4. haduwolff

    haduwolff Senior Mitglied 12.06.2018, 16:33

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ab wann gilt Paket als "zugestellt"?

    Warum sollte Herr A den Kauf widerrufen? Er wollte die Ware doch. Allerdings könnte A den Kauf jetzt, nach der gescheiterten Zustellung widerrufen, oder?

    Wieso "Zustellungsvereitelung"? Adresse usw sind ok, ist der Paketdienst nicht verpflichtet, zuzustellen?
     
  5. mayerei

    mayerei V.I.P. 12.06.2018, 16:41

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.279
    Zustimmungen:
    695
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    366
    90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8279 Beiträge, 432 Bewertungen)
    AW: Ab wann gilt Paket als "zugestellt"?

    Wenn der Paketdienst nicht zustellt und A nicht abholen will, wäre das, mMn, die einfachste Lösung.
     
  6. hambre

    hambre V.I.P. 12.06.2018, 16:53

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    5.952
    Zustimmungen:
    739
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    608
    99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)
    AW: Ab wann gilt Paket als "zugestellt"?

    Je nach Paktdienstleister bzw. dessen AGB muss nur jeweils ein Zustellversuch gemacht werden.

    Weil A das Paket nicht abgeholt hat. Im konkreten Fall könnte es wegen der Unzumutbarkeit der Abholung anders aussehen.

    Warum hat sich A nicht mit B in Verbindung gesetzt um das Problem zu klären, wenn er die Ware doch haben wollte?
     
  7. haduwolff

    haduwolff Senior Mitglied 12.06.2018, 17:11

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ab wann gilt Paket als "zugestellt"?

    A hat sich zunächst mit dem paketdienst in Verbindung gesetzt, der sagte eine erneute Zustellung telefonisch zu.Nach dem sich nichts getan hat, hat Herr A sich mit Firma B in Verbindung gesetzt, die sagte zu, daß sie vom Paketdienst eine erneute Zustellung anfodern würde. Aber gleichzeitig, daß die Einlegung der Benachrichtigung die ordnungsgemässe Zustellung bedeuten würdeund Firma B somit ihre Pflicht erfüllt habe.

    Dem widersprach Herr A, aber das interessiert FirmaB nicht mehr....

    P.S....die AGB des Paketdienstes muss Herrn A doch nicht interessieren, der ist nicht Geschäftspartner von A, sondern die beauftragende Firma B...oder?
     
  8. hambre

    hambre V.I.P. 12.06.2018, 23:28

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    5.952
    Zustimmungen:
    739
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    608
    99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5952 Beiträge, 596 Bewertungen)
    AW: Ab wann gilt Paket als "zugestellt"?

    Der Paketdienst hat seine vertraglichen Verpflichtungen erfüllt, was aber nicht heißt, dass das Paket im rechtlichen Sinne zugestellt wurde. Rein rechtlich hat es sich nur um einen Zustellversuch gehandelt.

    Doch, jedenfalls dann, wenn im Rahmen des Kaufvertrages vereinbart wurde, mit welchem Paketdienst das Paket geliefert werden soll. Wenn z.B. vereinbart wurde, dass das Paket mit dem größten deutschen Paketdienst geliefert wird, dann muss Herr A es hinnehmen, wenn es nur einen Zustellversuch gibt. Mit diesem Paketdienst kann man aber einen Ablageort vereinbaren, an dem ein Paket abgelegt werden darf, wenn man nicht anwesend ist.

    Andere Paketdienste unternehmen 3 Zustellversuche, bevor das Paket zur Abholung in den Paketshop gebracht wird.
     
  9. once

    once V.I.P. 14.06.2018, 00:13

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    4.704
    Zustimmungen:
    529
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Karlsruhe
    Renommee:
    540
    97% positive Bewertungen (4704 Beiträge, 545 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4704 Beiträge, 545 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4704 Beiträge, 545 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4704 Beiträge, 545 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4704 Beiträge, 545 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4704 Beiträge, 545 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4704 Beiträge, 545 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4704 Beiträge, 545 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4704 Beiträge, 545 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4704 Beiträge, 545 Bewertungen)
    AW: Ab wann gilt Paket als "zugestellt"?

    Ich denke, erst wenn das Paket ( evtl. gegen Vorlage der Benachrichtgungskarte) dem Empfänger übergeben wurde, kann es als zugestellt gelten.

    Dann ist die Entfernung der Abholstelle zu weit vom Wohnort des Adressaten entfernt, um durch eine Nichtabholung in Annahmeverzug zu geraten.

    11
     
  10. haduwolff

    haduwolff Senior Mitglied 14.06.2018, 20:49

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, haduwolff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ab wann gilt Paket als "zugestellt"?

    Gibt es für die Zumutbarkeit der Abholung irgendwelche gesetzlichen Vorgaben?
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Paket beschädigt, annahme verweigert Verbraucherrecht 21. August 2017
Urteilsausfertigung ohne Namensunterschrift des Richters zugestellt Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 29. Oktober 2015
Fremdes Paket Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 8. Juli 2014
Eidesstattliche Versicherung erzwingbar bei Versandfehler durch Post? Bürgerliches Recht allgemein 7. Februar 2012
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum