1.vorsitzende hält sich nicht an Satzung

Dieses Thema "ᐅ 1.vorsitzende hält sich nicht an Satzung - Vereinsrecht" im Forum "Vereinsrecht" wurde erstellt von Llkg1913, 20. Mai 2018.

  1. Llkg1913

    Llkg1913 Neues Mitglied 20.05.2018, 08:07

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    1.vorsitzende hält sich nicht an Satzung

    Hallo ich bin neu hier und habe direkt mal eine Frage. Es geht um einen gemeinnützigen Verein (7 gründer + Förderkreis). Die 1. Vorsitzende übernimmt satzungsänderungen mal eben via whats app mit 5 weiteren Mitgliedern. Der 2. Vorsitzende fechtet dies an doch es interessiert die erste vorsitzende nicht und alle weiteren beteiligten auch nicht, da sie so versuchen den 2 vorsitzende rauszuekeln. Welche Möglichkeiten hat der 2. Vorsitzende noch außer einer festtellungsklage auf seine Kosten? Danke für eure hilfe
     
  2. khmlev

    khmlev V.I.P. 20.05.2018, 08:16

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    3.334
    Zustimmungen:
    634
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    613
    99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)
    AW: 1.vorsitzende hält sich nicht an Satzung

    Satzungsänderungen werden erst mit der Eintragung in das Vereinsregister wirksam. Hieran dürfte es mangeln, da der Nachweis der wirksamen Beschlussfassung auf einer Mitgliederversammlung nicht gelingen kann.
    Rücktritt und Austritt. So wichtig kann kein Verein sein.
     
  3. Llkg1913

    Llkg1913 Neues Mitglied 20.05.2018, 08:56

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: 1.vorsitzende hält sich nicht an Satzung

    Es geht darum das via whats app entschieden wurde das nur alle anderen Mitglieder aufnehmen u der 2. Vorsitzende gar nichts davon wusste in der Satzung steht das der Antrag allen vom Vorstand vorliegen u bestätigt werden muss. Lag er allerdings nicht sondern der 2. Wurde einfach informiert. Das es neue Mitglieder gibt. Ich gehe davon aus das dem Vereinsregister mitgeteilt wurde das dies der gesamte Vorstand gesehen u zugestimmt hat. Dieses Vorgehen hat eine weitere Verkettungen nach sich gezogen. Zb das der 2. Nicht entlastet wurde in einer Mitgliederversammlung wo die Mitglieder teilgenommen haben die eigentlich gar nichts rechtskräftig aufgenommen wurden. Der 2. Könnte keinen Rechenschaftsbericht ablegen weil er dieses Vorgehen angefechtet und nicht einfach hingenommen hat und ihm der Zugang zu allen Unterlagen verwehrt wird. Es ist also quasi ein echtes rausekeln mit allen Mitteln.

    Was würde den beim austritt ohne Entlastung passieren?
     
  4. Llkg1913

    Llkg1913 Neues Mitglied 20.05.2018, 08:59

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Llkg1913 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: 1.vorsitzende hält sich nicht an Satzung

    Gibt es die Möglichkeit dies dem Vereinsregister mitzuteilen? Und wenn ja würde das was bringen?
     
  5. khmlev

    khmlev V.I.P. 20.05.2018, 09:24

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    3.334
    Zustimmungen:
    634
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    613
    99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3334 Beiträge, 617 Bewertungen)
    AW: 1.vorsitzende hält sich nicht an Satzung

    Wenn der 1. Vorsitzende den Verein einzeln vertreten kann, dann sind die neuen Mitglieder wirksam aufgenommen.

    Der Satzungsverstoß interessiert in diesem Fall kein Gericht dieser Welt. Es bleibt den Mitgliedern überlassen, ob sie den Satzungsverstoß, zum Beispiel durch Abwahl des 2. Vorsitzenden, sanktionieren.

    Ist der 1. Vorsitzende nicht einzeln zur Vertretung berechtigt, ist die Aufnahme grundsätzlich noch nicht wirksam.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Stimmrecht für Gäste auf MV Vereinsrecht 4. November 2016
Einberufung Mitgliederversammlung ? Vereinsrecht 27. März 2016
Rauswurf von Mitgliedern Vereinsrecht 13. Dezember 2015
Protokolleinsicht Vereinsrecht 4. April 2013
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum