Weniger Sollstunden für Krankenschwester durch Feiertage am Samstag

22.09.2017, 11:56 | Arbeitsrecht | Jetzt kommentieren


Weniger Sollstunden für Krankenschwester durch Feiertage am Samstag
Erfurt (jur). Nach den Tarifregelungen für kommunale Krankenhäuser ist der Samstag ein Arbeitstag. Krankenschwestern und andere in Schicht arbeitende Arbeitnehmer müssen daher generell weniger arbeiten, wenn Heiligabend, Silvester oder ein Feiertag auf einen Samstag fallen, urteilte am Mittwoch, 20. September 2017, das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt (Az.: 6 AZR 143/16). Das gelte auch für Arbeitnehmer, die für den betreffenden Samstag nicht zur Arbeit eingeteilt waren.

Damit gab das BAG einer Krankenschwester recht, die an einem kommunalen Krankenhaus in Schleswig-Holstein beschäftigt ist. Sie arbeitet dort an allen sieben Wochentagen, und zwar in wechselnden Schichten jeweils an fünf Tagen in einer Woche.

Nach dem Tarifvertrag der kommunalen Arbeitgeberverbände (TVöD-K) werden in Krankenhäusern die zu leistenden Arbeitsstunden anteilig herabgesetzt, wenn ein Feiertag oder die „Vorfeiertage“ Heiligabend und Silvester auf einen Werktag fallen, auch wenn Arbeitnehmer an dem betreffenden Tag nicht zur Arbeit eingeteilt sind.

Arbeitgeber setzt Sollstunden nicht herab

2011 fielen der Neujahrstag und Heiligabend beide auf einen Samstag. Die Krankenschwester hatte an beiden Tagen dienstplanmäßig frei. Der Arbeitgeber setzte die Zahl ihrer Sollstunden nicht herab. Er meinte, dass nach den tariflichen Regelungen der Samstag kein Werktag sei.

Dem widersprach nun das BAG. „Aus dem tariflichen Gesamtzusammenhang ergibt sich, dass der Samstag als Werktag im Sinne des (…) TVöD-K anzusehen ist“, befanden die Erfurter Richter.


Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage

Symbolgrafik: © Spotmatikphoto - Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildZweitbeste „Pain Nurse“ Deutschlands: Schmerzkongress zeichnet Barmbeker Krankenschwester aus (20.11.2013, 12:10)
    Hamburg, 20. November 2013. Patienten Schmerzen zu nehmen, gehört zu den wichtigsten Aufgaben von Pflegekräften. Ruth Paetow aus der Asklepios Klinik Barmbek kann das besonders gut: Sie erreichte bei dem bundesweiten Wettbewerb „Schmerzen managen...
  • BildWeniger Verwaltungsaufwand (13.11.2013, 15:10)
    Tag der Forschung zwischen Förderung und Verwaltung von HochschulforschungDie Förderung und die Verwaltung von Hochschulforschung stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Tages der Forschung am 20. November in der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena....
  • BildSamstag ist Physik-Tag (16.08.2012, 17:10)
    Darmstadt, 16.8.2012. Ab sofort können sich Oberstufen-Schülerinnen und -Schüler zur Veranstaltungsreihe Saturday Morning Physics 2012 (SMP) des Fachbereichs Physik anmelden. Im kommenden Wintersemester öffnen sich dann an sieben Samstagen die...
  • BildWeniger Treibhausgase mit weniger Atomenergie (12.04.2012, 16:10)
    Deutschlands Gesamtemission sinkt gegenüber Vorjahr um etwa 2 Prozent. In Deutschland wurden auch 2011 weniger Treibhausgase freigesetzt. Das zeigen aktuelle Berechnungen des Umweltbundesamtes (UBA). Insbesondere die Emissionen von Kohlendioxid...
  • BildBachelor-Krankenschwester?! - Akademisch ausgebildetes Pflegepersonal dringend benötigt (14.12.2011, 11:10)
    Mit der akademischen Bildung in den Gesundheits- und Pflegeberufen müssen sich auch die Arbeitgeber auf die neuen, vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und Arbeitsfelder einstellen. Dies wurde bei einem Treffen von Mitgliedern der Fakultät für...
  • BildWeniger Angst im MRT (30.08.2011, 15:10)
    Forscher der Charité erleichtern klaustrophobischen Patienten die UntersuchungPatientinnen und Patienten, die unter Angst in engen Räumen leiden, tolerieren eine Untersuchung im offenen Magnetresonanztomographen (MRT) besser als in einem...
  • BildWeniger Partikelemissionen (26.01.2011, 11:00)
    Motoren mit Direkteinspritzung emittieren ultrafeine Rußpartikel. Diesen Vorgang zu untersuchen und der Partikelemission entgegenzuwirken, ist Ziel zweier Teilprojekte des Sonderforschungsbereichs „Instationäre Verbrennung“. Eigens für die...
  • BildWeniger Verschleiß dank Laserbehandlung: (30.11.2010, 18:00)
    Ein guter Verschleißschutz von Werkzeugoberflächen hilft Material und Kosten zu sparen. Gerade Schmiede- und Druckgusswerkzeuge leiden besonders stark unter Abrieb und Haftverschleiß. Mit dem Laser lassen sich die Oberflächen solcher Werkzeuge...
  • BildWeniger Muskelkrämpfe nach Rückenmarkverletzungen (13.07.2010, 11:00)
    Untersuchung des Nationalen Forschungsschwerpunkts «Neuro»Verletzungen am Rückenmark lösen nebst Lähmungen auch oft unkontrollierte und schmerzhafte Muskelkrämpfe, so genannte Spasmen, aus. Forschende der Universität und der ETH Zürich zeigen nun,...
  • BildWeniger Kinder, weniger Bildung? (22.02.2006, 11:00)
    Forum am Institut Arbeit und Technik zur demografischen Entwicklung als Herausforderung für die Bildungspolitik - Kooperationsveranstaltung mit der Friedrich-Ebert-StiftungMit der demografischen Entwicklung kommen auf die Kommunen auch...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

39 - A.ch/t =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Arbeitsrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.