Recruiting von Fach- und Führungskräften: Mehr Chancen mit Diversity

27.08.2009, 16:45 | Arbeitsrecht | Autor: | Jetzt kommentieren


Beitrag Nr. 166361 vom 27.08.2009

Recruiting von Fach- und Führungskräften: Mehr Chancen mit Diversity

Unternehmen verschreiben sich mehr und mehr auf dem Papier der Vielfalt und der Offenheit. Doch in der Realität des Recruitings bleibt Diversity noch häufig unberücksichtigt. Das hat die Beratung UngleichBesser in einer Studie ermittelt.

Das Thema Diversity ist im Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte noch kein fester Bestandteil in deutschen Großunternehmen. Im europäischen Vergleich bestehe Nachholbedarf beim Diversity Recruiting, heißt es aus der Beratung.

Unternehmen könnten freilich das volle Potenzial des Bewerbermarktes "in einem zunehmend internationalisierten Wettbewerbsumfeld" nutzen, würden sie ganz gezielt auf Vielfalt und Offenheit setzen.

Folgende Empfehlungen für die Rekrutierung spricht die Kölner Beratung als Ergebnis ihrer Analyse aus:

  • Diversity als Innovationsmotor nennen;

  • Chancengleichheit als Schlüssel zur Mitarbeiterzufriedenheit erwähnen;

  • fachfremde Bewerber ermutigen;

  • unübliche Suchwege beschreiten;

  • durch Diversity internationale Sichtweisen in das Unternehmen holen oder

  • ein multi-kulturelles und offenes Arbeitsumfeld anstreben und dies als Teil der Arbeitgebermarke positionieren.

Deutlich gemacht wird von der Beratung, dass durch Diversity im Recruiting und Employer Branding sowohl der zunehmenden Internationalisierung als auch der sich verändernden Gesellschaftsstruktur Rechnung getragen werde.

Dieser Beitrag wurde erstellt von Beate Henes-Karnahl.

Dokument ausdrucken

Suchen Sie ein Gesetz, ein Urteil, Hintergrundinformationen oder eine Arbeitshilfe?

Jetzt gratis Vollzugriff testen und vier Wochen auf alle 30.000 Urteile, 1.100 Gesetze, 4.000 Fachbeiträge sowie Arbeitshilfen, Musterverträge, den Webscout und den HR-Pushdienst zugreifen. Weitere Informationen finden Sie hier.

www.PersonalPraxis24.de - (für) die bessere Personalpraxis.



Jetzt Rechtsfrage stellen
Weitere Nachrichten zum Thema

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

89 + Zwe/.i =
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
* Pflichtfeld

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Jetzt Rechtsfrage stellen

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Arbeitsrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.