Zwei Bildungskonzepte – ein Ziel! TalentFörderZentrum ist neuer Kooperationspartner der FHAM

30.04.2012, 10:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Erding, 30.04.2012 Die Fachhochschule für angewandtes Management forciert ihre Kontakte in den Spitzensport. Die Kooperation mit dem TalentFörderZentrum ebnet vielen ambitionierten Nachwuchsfußballern den Weg zu einer akademischen Ausbildung.

Um angehenden Profifußballern die Möglichkeit zu bieten, neben der sportlichen auch die berufliche Karriere zu intensivieren, wird es in Zukunft einen regen Austausch zwischen TFZ und FHAM geben. Durch die Kooperation zwischen TalentFörderZentrum und Fachhochschule für angewandtes Management können Spieler des TFZ, wenn sie die formalen Voraussetzungen im Zulassungs-verfahren erfüllen, mit einem festen Platz an der Hochschule rechnen. Darüber hinaus stellt die FHAM sein breites Expertennetzwerk für weitere Synergien zur Verfügung.

Das TalentFörderZentrum beschäftigt sich umfassend mit der ganzheitlichen Betreuung der leis-tungssportlichen Karriere. Hierzu zählt vor allem die sportliche Betreuung. Desweiteren stellt das TFZ sein Expertenteam zur Unterstützung bei Versicherungs- und Finanzfragen sowie Vertragsver-handlung und Rechtsberatung zur Verfügung.
Eine kompetente Karriereberatung geht über die sportliche Karriere hinaus. Eine frühzeitige Planung der Karriere nach der sportlichen Laufbahn gewinnt immer mehr an Bedeutung, so ist das Studium an der FHAM mit seinem semi-virtuellen Konzept, welches virtuelle und Präsenzphasen vereint, perfekt auf die Bedürfnisse eines Spitzensportlers zugeschnitten. In den virtuellen Lernphasen kann der Sportler die Zeiteinteilung komplett nach dem Training, bzw. Wettkampf richten, um sich dann in den eigens gewählten Freiräumen voll auf das Studium an der Fachhochschule für angewandtes Management zu konzentrieren.
Dieses Modell hat sich bereits mehrfach bewehrt. Ob Vollzeit- oder Teilzeitstudium, jeder hat die Möglichkeit das Studium individuell und vor allem nach seinen zeitlichen Kriterien zu gestalten. So studieren längst international erfolgreiche Spitzenathleten an der FHAM.

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildHand in Hand? Chancen und Grenzen quartiersbezogener Bildungskonzepte (19.12.2011, 11:10)
    Terminhinweis/Einladung: Difu-Seminar | 15. und 16. März 2012 in BerlinSchon seit längerer Zeit wird im Rahmen nationaler und internationaler Studien die hohe Bedeutung von Schulen sowie von Kinder- und Jugendeinrichtungen als wichtige...
  • BildRegionalplanung mit Ziel (20.05.2011, 17:10)
    Strategische Regionalplanung muss modernen Managementgrundsätzen auf der Basis von Leitbildern und Zielen folgen. Sie braucht ein klares Handlungs- und Umsetzungskonzept und soll die Kommunikation auf allen Ebenen suchen. Zu diesem Ergebnis kam...
  • BildEin Ziel, zwei Kulturen? Tagung zum Zusammenspiel von Organisationsentwicklung und Hochschul-IT (19.01.2011, 18:00)
    IT-Projekte an Hochschulen werden stetig umfangreicher. Immer häufiger werden sie in letzter Zeit unterstützt durch Angebote der Organisationsentwicklung (OE). Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Zusammenarbeit zwischen IT-Spezialisten und...
  • BildInternationalisierung als wichtiges Ziel (03.07.2009, 14:00)
    Zum ersten Mal findet an der Universität Bamberg die Woche der internationalen Lehre stattDie Internationalität ist für die Universität Bamberg seit langem ein wichtiges Profilelement, was sich zum Beispiel an der hohen internationalen Mobilität...
  • BildAkademienlandschaft in Deutschland: Zwei Nationale Akademien, ein gemeinsames Ziel (14.07.2008, 09:00)
    München, 14. Juli 2008. Zur bevorstehenden Gründung der Leopoldina als Nationale Akademie der Wissenschaften übermittelt acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften beste Wünsche."Wir freuen uns, dass es neben der Deutschen Akademie der...
  • BildRUB-Termine: Tag der Philologie ++ Konstruktionsteilprüfung ++ Bildungskonzepte (13.06.2007, 14:00)
    Bochum, 13.06.2007Nr. 205Termine und Veranstaltungen an der RUB++ Tag der Philologie ++ Konstruktionsteilprüfung ++ Bildungskonzepte ++++ Rundreise an einem Tag ++Zur Rundreise durch die ganze Vielfalt der Philologie an einem Tag lädt die Fakultät...
  • BildInternationale Kooperationspartner finden (30.01.2007, 17:00)
    Die Kooperationsbörse IRC Future Match auf der CeBIT 2007 holt Unternehmen und Forscher an einen TischFirmen und Forschungseinrichtungen, die gezielt Partner aus anderen europäischen Ländern zur technischen Zusammenarbeit suchen und gleich erste...
  • BildZiel: Krebsgene abschalten (24.10.2006, 15:00)
    Das Multiple Myelom ist eine bislang unheilbare Tumorerkrankung des blutbildenden Systems. Bei den Betroffenen befinden sich die Krebszellen im Knochenmark, wo sie die normale Blutbildung durcheinander bringen und dazu noch die Knochen...
  • BildZwei Programme, ein Ziel: Kompetenz (08.08.2006, 13:00)
    Nr. 75/8.8.2006/ra-eleZwei Programme, ein Ziel: KompetenzQualifizierung für junge Berufstätige und Frauen in FührungspositionenDie Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität (kww) bietet ein neues Programm an: keys2competence vermittelt von...
  • BildSicher zum Ziel (15.02.2006, 09:00)
    CeBIT, Halle 9 Stand B 36auf der CeBIT zeigt das Fraunhofer IITB Innovationen rund um das Thema "Safety":- Krisenmanagement am Digitalen Lagetisch- Videoüberwachung aus der Luft- Mobilität im Gelände für bewegungseingeschränkte MenschenDer...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

26 - E;in_s =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.