Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenWissenschaftWie Chemotherapie und Gene zusammenhängen: Veröffentlichung mit RUB-Beteiligung 

Wie Chemotherapie und Gene zusammenhängen: Veröffentlichung mit RUB-Beteiligung

11.01.2012, 09:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Ein internationales Team, dem Forscher des Universitätsklinikums der Ruhr-Universität Bochum angehören, hat einen potentiellen Biomarker identifiziert, mit dem der Erfolg einer Chemotherapie bei Darmkrebs vorhergesagt werden könnte. In einer Studie mit 200 Teilnehmern fanden die Wissenschaftler heraus, dass eine bestimmte Modifikation des Gens TFAP2E, die so genannte Methylierung, damit zusammenhängt, ob ein Patient auf eine Chemotherapie anspricht oder nicht. Diesen Effekt wiesen sie für das Medikament 5-Fluorouracil nach. Anhand eines solchen Biomarkers könnten Ärzte Betroffene künftig gezielter und mit besserer Erfolgsperspektive behandeln.

Darmkrebs-Therapien effizienter machen
Wirksamkeit von Chemotherapie hängt mit bestimmtem Gen zusammen
Forscherteam mit Beteiligung des RUB-Universitätsklinikums identifiziert potentiellen Biomarker

Ein internationales Team, dem Forscher des Universitätsklinikums der Ruhr-Universität Bochum angehören, hat einen potentiellen Biomarker identifiziert, mit dem der Erfolg einer Chemotherapie bei Darmkrebs vorhergesagt werden könnte. In einer Studie mit 200 Teilnehmern fanden die Wissenschaftler heraus, dass eine bestimmte Modifikation des Gens TFAP2E, die so genannte Methylierung, damit zusammenhängt, ob ein Patient auf eine Chemotherapie anspricht oder nicht. Diesen Effekt wiesen sie für das Medikament 5-Fluorouracil nach. Anhand eines solchen Biomarkers könnten Ärzte Betroffene künftig gezielter und mit besserer Erfolgsperspektive behandeln. Die Ergebnisse sind im New England Journal of Medicine veröffentlicht.

Die Methylierung ist entscheidend

Bei der Methylierung heftet ein Enzym Methyl (CH3)-Gruppen an einen der Bausteine der DNA, das Cytosin, und beeinflusst so die Aktivität von Genen. Die Forscher wiesen nach, dass Patienten mit einem besonders stark methylierten TFAP2E-Gen resistent gegen das Chemotherapeutikum 5-Fluorouracil waren. Dieses Ergebnis war unabhängig davon, ob die Patienten gleichzeitig eine Bestrahlungstherapie erhielten oder nicht. Die Hypermethylierung des TFAP2E-Gens bewirkt, dass ein weiteres Gen (DKK4) vermehrt abgelesen wird. DKK4 ist Teil eines Signalwegs, der Informationen von der Zelloberfläche ins Zellinnere leitet und vermutliche eine Rolle bei der Entstehung von Darmkrebs spielt. Das Forscherteam wird in Zukunft die Rolle der beiden Gene für die Darmkrebstherapie weiter erforschen und testen, ob sich aus der Studie ein Biomarker für den Einsatz in der Klinik ableiten lässt.

Kooperationspartner

An dem Projekt beteiligt sind das RUB-Institut für Pathologie am Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil (Prof. Dr. Andrea Tannapfel) und die Medizinische Klinik des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum (PD Dr. Anke Reinacher-Schick und Dr. Karsten Schulmann). Das Team um Prof. Dr. Matthias Ebert von der Medizinischen Klinik der Universitätsmedizin Mannheim leitet das Projekt. Die Forscher kooperierten mit der Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO) der Deutschen Krebsgesellschaft e.V.

Titelaufnahme

M.P.A. Ebert et al. (2012) TFAP2E–DKK4 and chemoresistance in Colorectal Cancer, New England Journal of Medicine, doi: 10.1056/NEJMoa1009473

Weitere Informationen

Prof. Dr. Andrea Tannapfel, Institut für Pathologie der Ruhr-Universität Bochum an der Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinik Bergmannsheil GmbH, Bürkle-de-la-Camp-Platz 1, 44789 Bochum, Tel.: 0234/302-4800
andrea.tannapfel@rub.de

PD Dr. Anke Reinacher-Schick, Medizinische Klinik der Ruhr-Universität Bochum am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, In der Schornau 23-25, 44892 Bochum, Tel.: 0234/299-3408
anke.reinacher@rub.de

Dr. Karsten Schulmann, Medizinische Klinik der Ruhr-Universität Bochum am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, In der Schornau 23-25, 44892 Bochum, Tel.: 0234/299-80400
karsten.schulmann@rub.de

Angeklickt

Institut für Pathologie an der Universitätsklinik Bergmannsheil
http://www.bergmannsheil.de/55.0.html

Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum
http://www.kk-bochum.de/

Redaktion

Dr. Julia Weiler

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildPressegespräch: RUB gründet Centrum für seltene Erkrankungen Ruhr (CeSER) (20.02.2014, 11:10)
    Sehr geehrte Damen und Herren,im Gegensatz zu Kopf-, Rücken- oder Gelenkschmerzen denken bei „Morbus Hirschsprung“, dem „Prader Willi Syndrom“ oder der „Pick-Krankheit“ die meisten Menschen sicherlich: kenne ich nicht, betrifft mich nicht. Doch...
  • BildProf. Dr. Ilse Lenz nimmt Abschied - Festtagung über internationale Frauenbewegungen an der RUB (17.02.2014, 13:10)
    Sie studierte in München, den USA und Japan, forschte und lehrte in Berlin, Münster und Duisburg. 22 Jahre lang war Prof. Dr. Ilse Lenz Professorin für Soziologie/Soziale Ungleichheit und Geschlecht an der Fakultät für Sozialwissenschaft der...
  • BildDas Schicksal der Gene erforscht (17.02.2014, 10:10)
    Gene werden nicht nur von Generation zu Generation vererbt, es entstehen auch regelmäßig neue Gene. Ihre Anzahl im Organismus müsste also stetig ansteigen. Das ist jedoch nicht der Fall. Forschende der Vetmeduni Vienna zeigen erstmals, dass neu...
  • BildWie Gedächtnis und Schizophrenie zusammenhängen (14.02.2014, 09:10)
    Viele psychiatrische Erkrankungen werden von Gedächtnisstörungen begleitet. Basler Forschende haben nun ein Netzwerk von Genen gefunden, das grundlegende Eigenschaften von Nervenzellen steuert und für Gedächtnis, Hirnaktivität und Schizophrenie...
  • BildVermischte Gene (13.02.2014, 21:10)
    Interaktive Weltkarte zur genetischen Geschichte des Menschen enthüllt genetische Auswirkungen historischer EreignisseWenn Eltern aus verschiedenen ethnischen Gruppen sich miteinander fortpflanzen, ist das Erbgut ihrer Nachkommen eine Mischung aus...
  • BildDefect in Ikaros gene mimics human B cell leukemia (10.02.2014, 11:10)
    Meinrad Busslinger and his team from the Institute of Molecular Pathology (IMP) investigate the differentiation of stem cells to mature B cells. They now present for the first time molecular details on the role of the Ikaros gene during early B...
  • Bild„BestMaster“ für Sportmanagement-Absolventen - Veröffentlichung im Verlag Springer Gabler (03.02.2014, 11:10)
    Der Verlag Springer Gabler zeichnet Maximilian Waldvogel und Rainer Fischer von der SRH Hochschule Heidelberg aus. Aktualität, ein konkreter Anwendungsbezug für ein Unternehmen und eine stringente Argumentation – mit diesen Qualitätsfaktoren...
  • Bild10 Jahre Alfried Krupp-Schülerlabor an der RUB: Tagung und Tag der offenen Tür (30.01.2014, 12:10)
    Als 2004 das Alfried Krupp-Schülerlabor gegründet wurde, gehörte die Ruhr-Universität bundesweit zu den ersten Hochschulen, die einen Ort für diese besondere Art der Wissenschaftsvermittlung für Kinder und Jugendliche schuf. 2014 kann das...
  • BildZehn Gene weisen den Weg (27.01.2014, 13:10)
    Konstanzer Wissenschaftler haben mit der Sulfo-Glykolyse einen wichtigen Stoffwechselweg aufgeklärtÄhnlich wie bei dem Zucker Glukose wird auch sein schwefelhaltiges Pendant Sulfo-Glukose von sämtlichen photosynthetisch aktiven Organismen...
  • BildRUB koordiniert neues Erasmus Mundus Projekt (24.01.2014, 11:10)
    Die Ruhr-Universität koordiniert zum ersten Mal ein Erasmus Mundus Projekt. Das neue Stipendienprogramm „EUSA_ID“ richtet sich an Doktoranden, Masterstudierende und Hochschulmitarbeiter aus Südafrika sowie Doktoranden aus Europa, die sich mit...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

4 + V;i/er =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



JuraForum.deNachrichtenWissenschaftWie Chemotherapie und Gene zusammenhängen: Veröffentlichung mit RUB-Beteiligung 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: