Vom Umgang mit Nanopartikeln

21.10.2008, 10:00 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Am 04. November erläutert ein ganztägiges Seminar der LZH Laser Akademie in Hannover, wie Nanopartikel hergestellt, charakterisiert und angewendet sowie, was bei der Beurteilung des Risikopotenzials beachtet werden muss.





Die Eigenschaften von Stoffen verändern sich mit ihrer Partikelgröße - dieser gewollte Effekt führt zu Materialien mit neuen technologischen Eigenschaften. Die Nanotechnologie hält daher Einzug in zahlreichen Produkten und Verfahren. Die veränderten stofflichen Eigenschaften von Nanomaterialien sind jedoch auch Ursache für Unsicherheiten bei Fragestellungen zur Produktion und Handhabung.


Dieses Praxisseminar vermittelt Kenntnisse zur gezielten Herstellung von Nanopartikeln und deren Charakterisierung. Die Besonderheiten der Gefährdungsbeurteilung werden erläutert. Die Vorträge werden ergänzt durch praktische Vorführungen in denen die Teilnehmer selbst aktiv werden können. Am Ende des Seminars erhält jeder Teilnehmer ein Muster der produzierten Nanopartikel.


Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus Forschung, Produktentwicklung und Produktionsplanung, die bereits mit Nanopartikeln umgehen oder zukünftig damit umgehen werden sowie Behörden und Fachkräfte für Arbeitssicherheit.


Teilnahmegebühr: 320,- ? (zzgl. MwSt.)
Enthalten sind Vortragsunterlagen, Kaffee, Getränke und Mittagsimbiss und eine Teilnahmebescheinigung.


Anmeldung:
LZH Laser Akademie GmbH
Garbsener Landstraße 10
30419 Hannover
Jeanette Dobbertin
Tel.: (0511) 277 1729
Fax: (0511) 277 1805
E-Mail: kontakt@lzh-laser-akademie.de
Internet: www.lzh-laser-akademie.de


Weitere Informationen:
- http://www.lzh-laser-akademie.de/index.php?id=56

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildInternationale Tagung zur Sicherheit von Nanopartikeln (08.11.2013, 09:10)
    Kratzfeste Schutzbeschichtungen, Rostschutz, schnell ladende Batterien, optische Beschichtungen für Displays – sie alle beinhalten Nanopartikel. Mit den Chancen auf neue Anwendungen stellt sich die Frage nach der Sicherheit solcher Teilchen. Auf...
  • BildGrößenverteilung von Nanopartikeln: eine Ursachenanalyse (13.06.2013, 19:10)
    Chemiker und Physiker des Max-Planck-Institutes für Polymerforschung haben eine allgemeine Annahme über die Größenverteilung von Nanopartikeln ausgeräumt.Mainz. Beim Schuhkauf gilt, egal wie schön die Schuhe sind, wenn die Größe nicht passt, hilft...
  • BildWirkungsvollere Medikamente mit Nanopartikeln (15.03.2013, 16:10)
    Von ihrem Projekt "Nanokapseln zum kontrollierten Medikamenteneinschluss" erhoffen sich Augsburger Physiker ein über medizinische Applikationen weit hinausreichendes Anwendungspotential.Augsburg/ThF/KPP - Mit dem Projekt "Akusto-fluidische...
  • BildTU-Forscher erfolgreich - Magnetismus von Nanopartikeln (26.02.2013, 14:10)
    Auf Festplatten werden heutzutage Informationen in Form von kleinsten Magneten gespeichert. Um Speicheranforderungen von Festplatten in der Zukunft zu genügen, müssen die magnetischen Speichereinheiten immer kleiner werden. Die Strukturen, die...
  • BildWinzigen Nanopartikeln auf der Spur (25.04.2012, 13:10)
    Wissenschaftler der Universität Tübingen sind am internationalen Projekt „INSTANT“ beteiligt: Hier wird ein Sensor entwickelt, mit dem sich Nanopartikel in Produkten nachweisen lassen.Sie sind in Kosmetika und Wandfarben versteckt und halten sogar...
  • BildWissensplattform zu Nanopartikeln: Den Kinderschuhen entwachsen (07.04.2011, 11:00)
    Die Wissensplattform hat ein neues Gewand bekommen – kein Wunder, wenn man so schnell wächst! Hinter der neuen, modernen Oberfläche finden Verbraucher, Journalisten und Wissenschaftler einen ständig wachsenden Informationspool zu Nanopartikeln,...
  • BildSicherer Umgang mit Nanopartikeln: Nanodetektor soll Winzlinge aufspüren (25.06.2010, 10:00)
    Mehr als hunderttausend Arbeitsplätze weltweit sind heute direkt oder indirekt mit der Produktion oder dem Einsatz von Nanopartikeln verbunden. Ob die Beschäftigten auf diesen Arbeitsplätzen den Nanopartikeln selbst ausgesetzt sind, und ob die...
  • BildBürgerdialog NanoCare: Gesundheitliche Wirkungen von Nanopartikeln (01.09.2008, 10:00)
    Die Winzlinge tragen viel Potenzial in sich, werden aber auch mit Skepsis betrachtet: Nanopartikel und ihre gesundheitlichen Wirkungen stehen daher im Mittelpunkt des zweiten Bürgerdialogs im Rahmen des Projektes "NanoCare". Am 27. September 2008...
  • BildOszillierende Muster bei der Kristallisation von Nanopartikeln (27.06.2006, 10:00)
    Potsdamer Max-Planck-Wissenschaftler weisen oszillierende Muster bei der Kristallisation und Selbstorganisation von Nanopartikeln nachSelbstorganisation und Musterbildung sind grundlegende Prozesse in biologischen Systemen und damit...
  • BildBMBF und Industrie starten Forschung zu Nanopartikeln (17.02.2006, 12:00)
    Rund 7,6 Millionen Euro für Sicherheit in der NanotechnologieDas Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Industrie investieren in die Forschung zur Sicherheit von Nanomaterialien. Dafür werden im BMBF-Projekt NanoCare Industrie...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

26 + Zw;.ei =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.