Trauben versprechen Linderung bei Lebererkrankungen

24.02.2011, 09:00 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren




Veronique Chachay ist Doktorandin am Diamantina Institute der University of Queensland in Australien und erforscht derzeit, ob ein in der Haut von Trauben vorkommender Nährstoff bei der Behandlung der nicht alkoholbedingten Fettleber zu positiven Ergebnissen führen könnte.

Sie wählt gerade Patienten aus, die an einer achtwöchigen klinischen Studie teilnehmen werden. Die Doktorandin ist vor allem an Männern zwischen 18 und 65 Jahren mit diagnostizierter Fettleber interessiert, die an abdominaler Fettleibigkeit leiden und keine Diabetesmedikamente einnehmen.

Der antioxidative Nährstoff Resveratrol, der in dreihundert Pflanzen, vor allem in Trauben, Erdnüssen und Beeren vorkommt, erwies sich bei Herzkreislauferkrankungen als äußerst förderlich. Auch sind klinische Studien geplant, in denen sein Nutzen im Bereich der Kresbvorsorge und Krebstherapie sowie für die Behandlung von degenerativen Erkrankungen und Alterskrankkeiten, wie Alzheimer, untersucht werden soll.

Veronique Chachay ist der Meinung, dass die Studie nachhaltige Lösungsansätze bieten könnte, um die mittlerweile weit verbreitete nicht alkoholbedingte Fettleber zu behandeln. Derzeit leiden 30 Prozent der Menschen und bis zu achtundneunzig Prozent aller Patienten mit krankhafter Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes an dieser Lebererkrankung, ohne auf medikamentöse Behandlungsmethoden zurückgreifen zu können.

„Vorhersagen zufolge wird die nicht alkoholbedingte Fettleber im Jahr 2020 die Hauptursache für Lebertransplantationen darstellen. Wenn Resveratrol letztlichem Leberversagen vorbeugen kann, würde dies zu einer erheblichen Entlastung des Gesundheitssystems führen“, meint Chachay. Erste Untersuchungsergebnisse geben Grund zur Annahme, dass Resveratrol Stoffwechselprozesse und Leberfunktionen trotz kohlenhydratreicher Ernährung und ungesunder Lebensweise anregen können, so Chachay.

„Abnehmen ist gut für eine gesündere Leber, aber viele tun sich darin schwer und können ihr Gewicht nicht auf längere Zeit halten. Zusammen mit einer Veränderung der Lebensgewohnheiten könnte Resveratrol dazu beitragen, das Leben mit einer nicht alholbedingten Fettleber nachhaltig zu erleichtern“, schließt Veronique Chachay.

Weitere Informationen:

Institut Ranke-Heinemann / Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund
Pressestelle
Friedrichstr. 95
10117 Berlin
Email: berlin@ranke-heinemann.de
Tel.: 030-20 96 29 593

oder

Veronique Chachay
v.chachay@uq.edu.au

Bei Veröffentlichung der Pressemitteilung bitten wir um eine Quellenangabe sowie die Zusendung eines Belegexemplars.

Das Institut Ranke-Heinemann / Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund ist die zentrale Einrichtung aller australischen und neuseeländischen Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, zuständig für Wissens- und Forschungstransfer, Forschungsförderung sowie Studenten- und Wissenschaftleraustausch und für die Betreuung von Studierenden und Schülern, die ein Studium Down Under vorbereiten.

Weitere Informationen:
- http://www.ranke-heinemann.de
- http://www.ranke-heinemann.at
- http://www.ranke-heinemann.tv

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildFortbildungsveranstaltung für Apotheker zu Lebererkrankungen (16.04.2012, 08:10)
    Renommierte Experten referieren zu Themen der Hepatologie, die für Apotheker relevant sind und stehen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.Die Leber in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, ist eines der wichtigsten Ziele der Deutschen...
  • BildZusammenarbeit LINDA und Deutsche Leberstiftung: Lebererkrankungen gemeinsam früher erkennen (18.11.2010, 10:00)
    Hannover/Köln, 18.11.2010 – Vermutlich fünf Millionen Menschen leben mit einer mehr oder minder kranken Leber. Viele davon, ohne dies zu wissen oder sich über die möglichen Folgen bewusst zu sein. Eine Behandlung kann nur erfolgen, wenn die...
  • BildDFG-Forschergruppe eingerichtet: Neues Therapieverständnis von Lebererkrankungen (23.09.2009, 16:00)
    Die Leber ist das zentrale Organ des Stoffwechsels. Dort werden auch die für die Verdauung, vor allem von Fetten, benötigten Gallensäuren gebildet. Gallensäuren sind aber nicht nur "Verdauungshilfen" sondern Signalsubstanzen, welche über...
  • BildAuszeichnung für Kampf gegen Lebererkrankungen (27.04.2009, 14:00)
    Der Taiwaner Ding-Shinn Chen erhielt Preis der europäischen Hepatologen für erfolgreiche Impfkampagne gegen Hepatitis B / Impfung schützt auch vor Leberkrebs Auf der Jahrestagung der European Association for the Study of the Liver (Europäische...
  • BildLebererkrankungen bei Kindern: Diagnose ohne Nadel (16.07.2008, 17:00)
    Bereits bei Kindern - vom Neugeborenen bis zum Jugendlichen - können Lebererkrankungen verschiedenster Ursache zu ernsthaften Schädigungen des Organs führen. Bislang ist die Leberpunktionen die einzige zuverlässige Methode, eine vorliegende...
  • BildOhrwürmer und rote Trauben: MediaNight an der Hochschule der Medien (18.06.2008, 12:00)
    Studenten zeigen ihre Produktionen am 26. Juni ab 18 UhrEin kleines, einsames Würmchen sitzt traurig auf einer Parkbank als plötzlich, wie aus dem Nichts, etwas große Heiterkeit bei ihm auslöst. Was das ist, erfahren Besucher der MediaNight am 26....
  • BildLinderung vor Leben: DGSS präsentiert die erste deutsche Ethik-Charta (26.10.2007, 10:00)
    Deutscher Schmerzkongress, Berlin, 24. bis 27. Oktober 2007 Jeder Mensch hat ein Recht auf eine angemessene Schmerztherapie - selbst wenn die Schmerzmedikamente bei Schwerstkranken den Sterbeprozess verkürzen können. Diese und andere schwierige...
  • BildChronische Lebererkrankungen im Arzt-Patienten-Seminar (22.03.2007, 15:00)
    Gastroenterologen des Universitätsklinikums Jena (UKJ) laden zu Informationsveranstaltungen am 24. März 2007 einJena. Die Gastroenterologen des Universitätsklinikums Jena laden alle Betroffenen, Angehörige und Interessierten am Samstag, dem 24....
  • BildFokus Hepatologie - neue Therapieansätze bei Lebererkrankungen (21.06.2006, 17:00)
    Über zwei Millionen Menschen in Deutschland leiden an Erkrankungen der Leber. Lebererkrankungen sind die dritthäufigste Todesursache bei Männern im mittleren Lebensalter, Lebertumoren weltweit der fünfthäufigste Tumor. Erkrankungen der Leber...
  • BildChronische Lebererkrankungen: Impulswelle statt Leberpunktion (08.03.2006, 15:00)
    Die invasive Leberpunktion war bisher die einzige Möglichkeit, frühzeitig eine Leberfibrose oder -zirrhose festzustellen. Mithilfe einer speziellen Ultraschalltechnik (Elastometrie) können jetzt vergleichbare Ergebnisse erreicht werden. Das...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

65 - E_i.ns =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.