Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenWissenschaftTagung widmet sich im Umfeld von Goethes Geburtstag dem Thema »Humanismus: ein offenes System« 

Tagung widmet sich im Umfeld von Goethes Geburtstag dem Thema »Humanismus: ein offenes System«

17.08.2012, 16:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Von Samstag, 25. August, bis Montag, 27. August, findet im Schiller-Museum der Klassik Stiftung Weimar die internationale Tagung ein offenes System« statt.

Das, was Humanismus ist, lässt sich nicht allein in Begriffe fassen, sondern zeigt sich in Personen, in Geschichten, in Literatur und Kunst, in zu Symbolen verdichteten Orten von Humanität (wie in Unorten der Antihumanität). Humanismus ist keine Religion und auch keine Philosophie. Die Systemform des Humanismus ist nicht eine lückenlose Theorie, nicht die Deduktion aus dem Begriff ›Mensch‹, ›Menschheit‹ oder ›Geist‹. Die spezifische Systemform des Humanismus ist die offene Form, die unfertige Weltanschauung.

Die internationale Fachtagung versucht, eine Analytik der kulturellen Bewegung des Humanismus und ihrer grundlegenden Einsichten zu entwickeln. In den Mittelpunkt rückt sie die Fragen nach der Systemform (Sektion I.) und nach den Darstellungsformen des Humanismus (Sektion II.). Welche Einsichten schlagen sich in den Formen nieder, in denen sich der Humanismus artikuliert? Kann die geschichtliche Formanalyse die Einheit des Humanismus in seiner Vielfalt aufweisen? Ist es eine Einheit ohne System?

Die Tagung nimmt den 263. Geburtstag Johann Wolfgang von Goethes zum Anlass, den ›Weimar-Jenaer Humanismus um 1800‹ mit den Erfahrungen von Buchenwald zu konfrontieren und die Möglichkeit einer zukünftigen Humanistik als wissenschaftliches Forschungsfeld (Sektion III.) zu diskutieren.

Die internationale Tagung ist eine Kooperation des Kollegs Friedrich Nietzsche der Klassik Stiftung, der Forschungsstelle Europäische Romantik der Friedrich-Schiller-Universität Jena, der Humanistischen Akademie Berlin und der Berendel Foundation London.

Interessierte sind bei freiem Eintritt willkommen.

Tagungsleitung: Hubert Cancik (Berlin) und Helmut Hühn (Jena)

Veranstaltungsdaten
»Humanismus: ein offenes System«
Internationale Tagung
25. bis 27. August 2012
Schiller-Museum | Vortragssaal
Schillerstraße 12 | 99423 Weimar

Kontakt
Dr. Rüdiger Schmidt-Grépály
Klassik Stiftung Weimar
Kolleg Friedrich Nietzsche
Humboldtstraße 36 | 99425 Weimar
Tel.: 03643-545-630
Fax: 03643-545-639
kolleg-nietzsche@klassik-stiftung.de

Dr. Helmut Hühn
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Forschungsstelle Europäische Romantik
Frommannsches Anwesen
Fürstengraben 18 | 07743 Jena
Tel.: 03641-944-174
Fax: 03641-944-172
romantikforschung@uni-jena.de

Weitere Informationen:
- http://www.klassik-stiftung.de/uploads/tx_lombkswterm1/Humanismus___ein_offenes_System_Flyer_web.pdf

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildTagung zum UDE-Mentoring-System am 27. Mai (02.05.2011, 12:00)
    Bundesweit Schrittmacher war die Universität Duisburg-Essen (UDE), als sie im Wintersemester 2009/2010 erstmals ein flächendeckendes Mentoring-System eingeführt hat. Vom ersten Semester an werden die UDE-Studierenden gut beraten und betreut. Was...
  • BildZum 200. Geburtstag von Goethes "Wahlverwandtschaften" - Peter Stein liest aus dem zweiten Teil des (21.10.2009, 14:00)
    Am Samstag, dem 07. November 2009, 19 Uhr, laden die Klassik Stiftung Weimar und der Sonderforschungsbereich 482 "Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800" anlässlich des 200. Geburtstages von Goethes "Wahlverwandtschaften" in den Festsaal des...
  • BildUDE: HRK-Tagung Qualitätsprüfung im System (02.10.2009, 11:00)
    80 Tagungsteilnehmer aus ganz Deutschland erwarten die Organisatoren der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) am 6. Oktober an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Im Mittelpunkt steht die Frage nach der Aktualität und den Perspektiven von...
  • BildTagung zum Thema Bildungsforschung (18.09.2009, 11:00)
    Pädagogen beschäftigen sich mit der Kombination verschiedener ForschungsmethodenWie lassen sich unterschiedliche qualitative und quantitative Forschungsmethoden kombinieren, um im Bereich der Bildungsforschung bestmögliche Ergebnisse zu erzielen?...
  • BildInterdisziplinäre Tagung zum Thema "Entscheiden" (21.02.2008, 15:00)
    Zentrum für empirische Wirtschafts- und Sozialforschung der Universität Erfurt Gastgeber des 1. CEREB Meetings "Automaticity in Judgment and Decision Making" vom 28.2. bis 1.3.2008Was haben Psychologie, Ökonomie, Rechts- und Neurowissenschaften...
  • BildTagung zum Thema "Bindung und Entwicklung" (15.02.2008, 14:00)
    Pressekonferenz zur Jahrestagung des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin und der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche PsychotherapieSehr geehrte Damen und Herren,hiermit laden wir Sie herzlich ein...
  • BildUDE: Tagung zum Thema "Kompetent rechnen" (18.01.2007, 13:00)
    Bis zum 29. Januar noch anmelden können sich Pädagogen, die sich für die Tagung "Kompetent rechnen" an der Universität Duisburg-Essen interessieren. Vorgestellt werden erprobte Strategien zur Behebung von Rechenproblemen bei Sechs- bis...
  • BildeHealth-Tagung an der TU München: Elektronische Gesundheitskarten im klinischen Umfeld (18.09.2006, 15:00)
    Die bevorstehende Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) und des Heilberufeausweises (HBA) bedeuten umfassende Änderungen in der IT-Infrastruktur von Krankenhäusern. Am 19. September 2006 diskutieren an der TU München in Garching...
  • BildFH Düsseldorf - Erfolgreiche Tagung zum Thema "Einwanderungsgesellschaft" (17.11.2005, 17:00)
    Das Thema der Tagung ist hochaktuell, denn längst hat sich die bundesdeutsche Gesellschaft zu einem Einwanderungsland entwickelt, in der kulturelle und religiöse Vielfalt das Leben in einer zunehmend alternden Gesellschaft kennzeichnen. Einen...
  • BildWissenschaftliche Tagung zum Thema Familie (20.07.2005, 15:00)
    Auf der Tagung, zu der Pressevertreter und Fachpublikum herzlich eingeladen sind, kommen neben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verschiedener Universitäten auch Mitarbeiter des Kinderschutzbundes, einer Unternehmensberatung und des...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

26 + Dr,ei =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



JuraForum.deNachrichtenWissenschaftTagung widmet sich im Umfeld von Goethes Geburtstag dem Thema »Humanismus: ein offenes System« 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.