Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenWissenschaftPeter Schäfer ist Vorsitzender des Fachbereichstags Soziale Arbeit 

Peter Schäfer ist Vorsitzender des Fachbereichstags Soziale Arbeit

19.07.2012, 12:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Prof. Dr. Peter Schäfer, Dekan des Fachbereichs Sozialwesen der Hochschule Niederrhein, ist neuer Vorsitzender des Fachbereichstags Soziale Arbeit (FBTS). Der FBTS ist die Vertretung aller Fachbereiche und Fakultäten deutscher (Fach-)Hochschulen, die Studiengänge in Sozialer Arbeit anbieten. Er bündelt als übergeordnetes, kollegiales Organ der akademischen Selbstverwaltung die fachlichen, organisatorischen und bildungspolitischen Aktivitäten der Hochschulen. Die Geschäftsstelle des Fachbereichstags ist somit ab August an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach angesiedelt.

Peter Schäfer, der seit 2006 als Dekan dem Fachbereich Sozialwesen der Hochschule Niederrhein vorsteht, wurde bei der Mitgliederversammlung in Dresden im Mai für zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt. „Mein Ziel ist es, gemeinsam mit meinen Vorstandskolleginnen und Kollegen die Interessen der Fachbereiche und Fakultäten Sozialer Arbeit gegenüber Politik und Administration angemessen zu vertreten und gemeinsame Anliegen untereinander im konstruktiven Austausch zu klären“, sagt Schäfer, der zugleich seit 2010 Sprecher der Landesdekanekonferenz NRW ist. Peter Schäfer ist 55 Jahre alt und wohnt in Wegberg.

Dem FBTS gehören insgesamt 80 Fachhochschulen an. Themen der Interessenvertretung waren beispielsweise der Qualifikationsrahmen Soziale Arbeit, bei dem ein Anforderungskatalog für den Bachelorstudiengang erstellt wurde.

Pressekontakt: Dr. Christian Sonntag, Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule Niederrhein, Tel.: 02151 822-3610; email: christian.sonntag@hs-niederrhein.de

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildDFG-Präsident Peter Strohschneider spricht an der Leopoldina über die Zukunft des Forschungssystems (18.02.2014, 11:10)
    In welchem Zustand befindet sich die Forschung in Deutschland? Wie soll sich ihre Finanzierung zukünftig entwickeln? Mit diesen und weiteren Fragen zum Wissenschaftsstandort Deutschland befasst sich Professor Peter Strohschneider, Präsident der...
  • BildWenn Kinder nicht bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen – Soziale Elternschaft in Westafrika (13.02.2014, 11:10)
    In weiten Teilen Westafrikas ist es seit Jahrhunderten alltäglich, dass Kinder nicht bei ihren leiblichen Eltern, sondern bei Pflegeeltern aufwachsen. Dies gilt insbesondere auch für die Baatombu, eine Volksgruppe im Norden Benins. In ihrer neuen...
  • BildÜber „Soziale Erschöpfung“ (11.02.2014, 16:10)
    Publikation beim Beltz Juventa Verlag erschienen.Prof. Dr. Ronald Lutz von der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Erfurt hat ein neues Buch mit dem Titel „Soziale Erschöpfung. Kulturelle Kontexte sozialer Ungleichheit“...
  • BildSoziale Medien und Politik (11.02.2014, 15:10)
    “Neue Kommunikation – neue Politik?” ist das Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion am Freitag, 21. Februar 2014, ab 20:30 Uhr im Koblenzer Ludwig Museum. Organisiert wird die Veranstaltung vom Seminar Medienwissenschaft des Instituts für...
  • BildLasten so verteilen, dass Computer ihre Arbeit schaffen (06.02.2014, 12:10)
    Informatiker der Universitäten Jena und Cambridge erforschen komplexe NetzwerkeGemeinsam mit seinem ebenfalls aus Deutschland stammenden Kollegen Dr. Thomas Sauerwald, der jetzt an der Universität von Cambridge (UK) arbeitet, wird Prof. Dr. Tobias...
  • BildNeue Publikation über Soziale Arbeit als Profession (04.02.2014, 18:10)
    Wie hat sich Soziale Arbeit zu einer wissenschaftlich fundierten Praxis entwickelt und wie wird sich Soziale Arbeit als Profession zukünftig weiter gestalten? Mit diesen und anderen Frage hat sich Prof. Dr. Katharina Motzke in ihrer Dissertation...
  • BildZukunftsvisionen für die Soziale Arbeit (03.02.2014, 12:10)
    Zukunftsvisionen für die Soziale Arbeit – Etablierung der Professionalisierung der Sozialen Arbeit durch ihre Masterstudiengänge?Unterstützt vom Förderkreis der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena e.V. hatten die Studentinnen des Masterstudiengangs...
  • BildDZIF-Transplantationskohorte nimmt ihre Arbeit auf (28.01.2014, 17:10)
    (28.01.2014) Heute fand die Gründungsversammlung der Transplantationskohorte des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung (DZIF) in Frankfurt am Main statt. Somit ist der neu gegründete Verein DZIF Transplantationskohorte e.V. an den beteiligten...
  • BildSoziale Angst mit modernster Bildgebung erforschen (28.01.2014, 10:10)
    Psychologen der Universität Jena suchen Teilnehmer für StudieDie Angst, sich in der Öffentlichkeit zu blamieren oder Prüfungen zu vermeiden oder extreme Schüchternheit – all das sind keine seltenen Phänomene. Etwa jeder achte Mensch in Deutschland...
  • BildMitarbeiterauswahl: Wissenschaftliche Arbeit empfiehlt allgemeine Intelligenztests für den Werkzeugk (28.04.2009, 11:45)
    Beitrag Nr. 159497 vom 28.04.2009 Mitarbeiterauswahl: Wissenschaftliche Arbeit empfiehlt allgemeine Intelligenztests für den Werkzeugkasten Allgemeine Intelligenz und beruflicher Erfolg hängen eng miteinander zusammen: US-amerikanische...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

39 - F/.ünf =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



JuraForum.deNachrichtenWissenschaftPeter Schäfer ist Vorsitzender des Fachbereichstags Soziale Arbeit 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: