Niedersachsen-Technikum startet in Hildesheim: Mädchen für Naturwissenschaften & Technik begeistern

17.05.2013, 11:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Die Universität Hildesheim und regionale Unternehmen bieten Einblicke in naturwissenschaftliche und technische Berufe. Beim „Niedersachsen-Technikum“ erfahren Schülerinnen, die studieren möchten, in einem vergüteten Praktikum in einem Unternehmen, wie zum Beispiel der Berufsalltag einer Ingenieurin oder Informatikerin aussieht. Parallel zur Unternehmenspraxis erhalten die Mädchen Einblick in technische und naturwissenschaftliche Studienfächer der Universität Hildesheim. Schülerinnen mit Abitur oder Fachabitur bewerben sich bis möglichst zum 15. Juli 2013.

„Vier Tage im Betrieb, ein Tag in der Uni – wir möchten Schülerinnen, die sich für Naturwissenschaften oder Technik interessieren, bei der Studien- und Berufswahl unterstützen. Das Technikum bietet die einmalige Chance, praktische und theoretische Einblicke zu erhalten“, sagt Prof. Dr. Martin Sauerwein von der Universität Hildesheim.

Mehrere niedersächsische Hochschulen informieren gemeinsam mit Unternehmen aus der Region Abiturientinnen umfassend über Berufe und das Studium im technischen und naturwissenschaftlichen Bereich. An der Universität Hildesheim startet das „Niedersachsen-Technikum“ Anfang Oktober 2013 und dauert sechs Monate. Jeweils vier Tage in der Woche sind die Teilnehmerinnen im vergüteten Praktikum im Unternehmen sowie an einem Tag an der Universität. An der Universität Hildesheim können sie zum Beispiel an Seminaren und Vorlesungen aus den Bereichen Technik und Informatik teilnehmen und sich diese für ein späteres Studium anrechnen lassen. „Dabei können sich die Abiturientinnen direkt mit Studentinnen unserer Universität über den Studienverlauf und Berufswünsche austauschen“, so Sauerwein.

Aus Hildesheim und der Region beteiligen sich Partnerunternehmen der Universität Hildesheim, die im „Arbeitskreis Informationstechnologie“ zusammengeschlossen sind und stellen Praktikumsplätze zur Verfügung, darunter zum Beispiel die Robert Bosch Car Multimedia GmbH.

Interessierte Schülerinnen wenden sich an Prof. Dr. Martin Sauerwein (Tel. 05121.883-545, E-Mail: sauerweiuni-hildesheim.de). Die Noten oder das Vorwissen aus Leistungskursen sind keine Bedingungen für die Teilnahme. Entscheidend ist das Interesse der jeweiligen Schulabsolventin. Eine Bewerbung sollte möglichst bis zum 15. Juli eingereicht werden, Voraussetzung sind Abitur oder Fachabitur.

Weitere Informationen:
http://www.uni-hildesheim.de/fb4/veranstaltungen/technikum/

Info:
An der Universität Hildesheim können IT-Studieninteressierte im Bachelor und Master „Wirtschaftsinformatik" und „Informationsmanagement und Informationstechnologie" studieren.
Im Bereich Umweltwissenschaft kann die Studienvariante „Umweltsicherung" gewählt werden.
In der Lehrerausbildung können Studieninteressierte unter anderem die Fächer Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik, Physik, Technik und Wirtschaft wählen.

Kontakt:
Wenn Sie Interesse haben, die Schülerinnen ab Oktober in Hildesheim einen Tag im Technikum zu begleiten, melden Sie sich gerne bei Isa Lange (presseuni-hildesheim.de, 05121.883-102).

Weitere Informationen:
- http://www.uni-hildesheim.de/fb4/veranstaltungen/technikum/ - Niedersachsen-Technikum an der Universität Hildesheim

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildGute Idee: Niedersachsen-Technikum auf der IdeenExpo (30.08.2013, 14:10)
    Das Niedersachsen-Technikum, gemeinsames Projekt von 12 Hochschulen und 60 Unternehmen des Landes, präsentiert sich auf der IdeenExpo 2013 in Hannover.Junge Menschen für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu begeistern: Das ist das Ziel...
  • BildNiedersachsen-Technikum beispielgebend für weibliche Fachkräftegewinnung (28.06.2013, 14:10)
    Erfolgreiches Ausbildungsprogramm zieht Bilanz an der Hochschule Osnabrück„Die Zukunft des Fachkräftenachwuchses ist weiblich“. Unter dieser durchaus ernstgemeinten Überschrift trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der niedersächsischen...
  • BildMädchen können Technik. Du auch! (22.02.2013, 16:10)
    Die Gründe, warum sich auch heute noch so wenige Frauen für technische Ausbildungsberufe und Studiengänge entscheiden, sind vielfältig. Dies zu ändern ist Aufgabe vieler. Demografischer Wandel und drohender Fachkräftemangel dulden keinen Aufschub....
  • BildNiedersachsen-Technikum: Neues Angebot für Abiturientinnen (14.06.2012, 11:10)
    „Erst probieren – dann studieren“, so lautet das Motto des Niedersachsen -Technikums. Mit diesem neuen und praxisnahen Projekt bieten die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften und die Technische Universität Braunschweig...
  • BildNiedersachsen-Technikum: Zukunftschance für junge Frauen (16.05.2012, 13:10)
    Clausthal-Zellerfeld. Abitur geschafft – und jetzt? Vor dieser Frage stehen im Sommer viele Schülerrinnen aus der Region. Beste Zukunftsaussichten verspricht ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium. Für diejenigen, die diese...
  • BildNiedersachsen-Technikum motiviert Mädchen für MINT (28.03.2012, 19:10)
    Hochschule Osnabrück koordiniert praxisnahes Projekt, das junge Frauen für das Studium von MINT-Fächern und technische Berufen motiviertUnter dem Motto „Probieren – dann Studieren!“ startet das Niedersachsen-Technikum. Das Projekt, das die...
  • BildAuftakt für das Niedersachsen-Technikum (26.03.2012, 14:10)
    Praxisnahes Projekt will junge Frauen für das Studium von MINT-Fächern und technische Berufen motivierenHANNOVER. Unter dem Motto „Probieren – dann Studieren!“ ist heute das vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit rund...
  • BildMädchen mögen Technik! (21.06.2010, 17:00)
    Berliner Mädchen-Technik-Kongress begeistert weiblichen Nachwuchs für MINT-Berufe125 Mädchen im Alter von 12-18 Jahren aus Berlin und Brandenburg nutzten den ersten Mädchen-Technik-Kongress am 18. Juni 2010, um spannende Experimente durchzuführen,...
  • BildMädchen und Technik (16.10.2008, 13:00)
    Bei den Mädchen-Workshoptagen "Auf die Plätze - Technik - los" der Universität Bamberg sind noch Plätze freiWie schon in den vergangenen zwei Jahren erhalten Mädchen zwischen zehn und vierzehn Jahren bei den Mädchen-Workshoptagen der Fakultät...
  • BildMädchen machen Technik (06.03.2007, 11:00)
    Projekttag für Schülerinnen seit sechs Jahren ein ErfolgsmodellBochum, den 6. März 2007 - Wenn im Physikunterricht an der Schule Versuche durchgeführt werden, stehen die Jungen oft in der ersten Reihe und die Mädchen schauen zu. Später entscheiden...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

34 - Vi_e/r =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.