Neuer Masterstudiengang für Führungskräfte der Immobilienwirtschaft

26.10.2005, 18:00 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Als Festredner der Eröffnungsveranstaltung wird Prof. Dr. Norbert Walter, Chefvolkswirt der Deutschen Bank Gruppe, zum Thema "Nachhaltigkeit - eine Grundlage für Wachstum in der Immobilienwirtschaft" sprechen. Nach einer Vorstellung des ISP-Konzeptes werden namhafte Vertreter aus Wirtschaft, öffentlicher Hand und Wissenschaft zum Thema "Anforderungen an den modernen Stadt- und Projektentwickler" diskutieren. Auf dem Podium werden vertreten sein: Professor Herbert Kallmayer (Leiter der Obersten Baubehörde des Freistaats Bayern), Professor Peter Berten (Lehrstuhl für Architektur, TU Berlin), Albert Heinermann (LHI Real Estate Management). Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Orbansaal des Canisius-Konviktes, Bergbräustraße 1, in Ingolstadt.


"Wir sind der einzige Studiengang in Deutschland, der sich interdisziplinär mit dem ewigen Spannungsfeld zwischen privaten und öffentlichen Interessen bei der Projekt- und Stadtentwicklung beschäftigt", sagt Professor Rolf Kyrein, Mitinitiator des Studiengangs. Selbst Weiterbildungsstudiengänge, die sich konventionell mit der Projektentwicklung auseinandersetzen, existieren bislang nur in den USA.


Rund 20 ausgewählte Studenten sollen im Rahmen des ISP-Studiengangs lernen, wie man Führungsaufgaben speziell in der Immobilienwirtschaft gerecht wird. Das Studium mit dem Master of Business Administration (MBA) dauert zwei Jahre und findet berufsbegleitend freitagnachmittags und samstags statt. Bewerber müssen einen Hochschulabschluss und einschlägige Berufserfahrung vorweisen.
Um die Vermittlung der technischen Studieninhalte langfristig zu sichern, wurde eine Kooperation mit der Technischen Universität Berlin vereinbart, deren Dozenten Fächer wie Architektur, Stadtplanung und Bauingenieurwesen abdecken. Zudem konnten namhafte Experten aus der Praxis als Dozenten gewonnen werden. An der Entwicklung des neuen Studiengangs waren mehrere Partner beteiligt.


Die Initiative ging vom gemeinnützigen Verein agenda4 e.V. aus, dem Vertreter aus Unternehmen der Bau-, Immobilien-, und Finanzwirtschaft sowie von Hochschulen angehören (unter anderem Deutsche Bank AG, Hochtief Construction AG und Allianz Dresdner Immobiliengruppe). Zur finanziellen Förderung des Angebots trägt der Förderkreis der Bayerischen Wohnungswirtschaft bei. Eine inhaltliche Abstimmung erfolgte schließlich mit der Obersten Baubehörde im Freistaat Bayern. Damit ist sicher gestellt, dass der Lehrplan nicht nur privatwirtschaftliche Interessen reflektiert, sondern auch auf die Bedürfnisse der Öffentlichen Hand eingeht.


Hinweis an Medienvertreter: Für eine kurze Bestätigung Ihrer Teilnahme an der ISP-Eröffnungsveranstaltung per Mail () wären wir Ihnen dankbar. Sollten Sie keine Gelegenheit zur Teilnahme haben, stehen Ihnen die Initiatoren und Leiter des Studiengangs auch vorab für ein telefonisches oder persönliches Gespräch zur Verfügung (Kontakt über Dr. Carsten Lausberg, 0 1 71/7 18 17 66, ).


Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildNeuer Masterstudiengang in Gesundheitswissenschaften (18.02.2013, 17:10)
    Im Herbst 2013 startet an der Universität Luzern der neue Masterstudiengang Ge-sundheitswissenschaften (Master in Health Sciences). Das Programm geht von einem ganzheitlichen Verständnis von Gesundheit, Funktionsfähigkeit und Behinderung aus und...
  • BildNeuer Masterstudiengang: Klinische Seelsorge (03.11.2011, 12:10)
    Als erste Hochschule in Deutschland startet die Katholische Stiftungsfachhochschule München (KSFH) zum Sommersemester 2012 einen Masterstudiengang "Klinische Seelsorge".Die KSFH und die Erzdiözese München und Freising als Kooperationspartner...
  • BildNeuer Masterstudiengang Logistik (22.12.2008, 11:00)
    Einzigartig in Bayern ist der neue Masterstudiengang Logistik, den die Hochschule Regensburg ab dem Sommersemester 2009 anbietet. In drei Semestern erwerben die Studierenden den Abschluss "Master of Engineering" und erhalten eine...
  • BildNeuer Masterstudiengang Pflegewissenschaft (18.06.2008, 11:00)
    Aufnahmeverfahren für das Wintersemester 2008 endet am 31. August 2008Am Institut für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke startet zum Wintersemester 2008 ein neuer Masterstudiengang. Interessierte können sich bis zum 31. August 2008...
  • BildUniversität Heidelberg startet Masterstudiengang für Nonprofit-Führungskräfte (11.04.2008, 16:00)
    Ein besonders innovatives Programm startet die Universität Heidelberg an ihrem Centrum für soziale Investitionen und Innovationen (CSI) im Wintersemester 2008/2009 mit dem Masterstudiengang "Nonprofit Management and Governance" (vorbehaltlich der...
  • BildNeuer Masterstudiengang "Risk &Finance" (03.04.2007, 14:00)
    Ein neuer Masterstudiengang "Risk & Finance" (MSRF) an der Fachhochschule Dortmund bildet für Führungsaufgaben im Risikomanagement von Geldinstituten, Versicherungen und Industriekonzernen aus.Wenn ein Hausbesitzer nach einem warmen Winter auf den...
  • BildNeuer Masterstudiengang Kommunikationswissenschaft (26.06.2006, 17:00)
    Zum Wintersemester 2006/07 startet an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München ein neuer Master-Studiengang "Kommunikationswissenschaft". Schwerpunkte des kommunikationswissenschaftlichen Masterprogramms sind theoretische und praktische...
  • BildNeuer internationaler Masterstudiengang (11.05.2006, 15:00)
    "Applied Geophysics" von TU Delft, ETH Zürich und RWTH AachenUm dem stark gestiegenen Bedarf nach angewandten Geophysikern Rechnung zu tragen, wird im kommenden Wintersemester erstmals der englischsprachige Masterstudiengang "Applied Geophysics"...
  • BildUni Bremen: Masterstudiengang für Führungskräfte (14.02.2006, 10:00)
    Führungskräfte sind weit über 100 Prozent eingespannt sind. Für Weiterbildung ist beim besten Willen keine Zeit. Eine gezielte Nachfolgeplanung findet nicht statt. Das muss nicht so bleiben. Schon lange hat die Universität Bremen den Elfenbeinturm...
  • BildNeuer Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik (19.01.2006, 14:00)
    Einen viersemestrigen Masterstudiengang in Wirtschaftsinformatik bieten die Fachhochschule Gießen-Friedberg und die Fachhochschule Frankfurt ab dem kommenden Semester gemeinsam an. Studienort ist Friedberg.Zugangsvoraussetzung ist ein Diplom-...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

7 - Zw/ ei =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.