Neue Impulse in der regionalen Industriepolitik - Aktuelle IAT-Publikation

18.05.2017, 11:13 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Kein anderer regionaler Akteur hat, neben den Unternehmensleitungen, so viel Wissen über das, was in den Betrieben läuft und ansteht, wie die Gewerkschaften. Die Gewerkschaften sind damit wesentliche Treiber regionaler industriepolitischer Initiativen. Unter dem Titel „Neue Impulse in der regionalen Industriepolitik“ schildert eine aktuelle Publikation aus dem Institut Arbeit und Technik (IAT / Westfälische Hochschule) jüngste Erfahrungen und künftige Perspektiven auf dem Politikfeld aus arbeitspolitischer Sicht.

Von den Gewerkschaften initiierte und umgesetzte regionale industriepolitische Initiativen haben eine lange Tradition. In den Jahren nach der Wirtschaftskrise 2008/9 entfalteten sie aber eine neue Dynamik, stellen die Autoren PD Dr. Dieter Rehfeld und Jürgen Nordhause-Janz fest. Ausgehend von einem Rückblick auf regionale industriepolitische Initiativen in den 1980er und 1990er Jahren und der aktuellen wissenschaftlichen und politischen Debatte um Industriepolitik liefert das Buch zunächst eine umfassende und durch Fallstudien vertiefte Bestandsaufnahme derartiger arbeitsorientierter regionaler Initiativen.

Die Studie untersucht dann Handlungsfelder zwischen Alltagsgeschäft und Zukunftsgestaltung: Worum geht es in der Region? Neben den alltäglichen Aktivitäten im Rahmen regionaler Gremien – wie Standort-, Beschäftigungs- und Fachkräftesicherung – stehen strukturpolitische Entwicklungskonzepte, innovationspolitische Initiativen und Strategien zur Umsetzung der Energiewende, Elektromobilität und Industrie 4.0 im Mittelpunkt. Bestimmungsfaktoren gewerkschaftlichen industriepolitischen Handelns auf regionaler Ebene werden herausgearbeitet und in Form einer Stärken-Schwächen-Analyse zusammengefasst.

Die Basis regionaler Industriepolitik liegt in den Interessen, dem Wissen und der Mobilisierungsfähigkeit der Beschäftigten. „Regionale Industriepolitik weist aber auch immer über den Betrieb und die Branche hinaus“, so eine der Thesen. Sie hat die Lebenslagen der Menschen in der Arbeit und im Leben in der Region zum Bezugspunkt. „Von daher ist regionale Industriepolitik wo immer möglich in eine umfassende strukturpolitische Perspektive einzubinden“, fordern die Autoren.

Ihre Ansprechpartner:
Jürgen Nordhause-Janz, Durchwahl: 0209/1707-118, nordhause-janz@iat.eu ; PD Dr. Dieter Rehfeld, rehfeld@iat.eu

Weitere Informationen:
- http://www.nomos-shop.de/Rehfeld-Nordhause-Janz-Neue-Impulse-regionalen-Industriepolitik/productview.aspx?product=29429

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildNeue Impulse für die Baubranche (07.08.2013, 13:10)
    Symposium mit FachausstellungBau Innovativ 201314. November 2013, Veranstaltungsforum FürstenfeldMegatrends wie stark wachsende Bevölkerungszahlen, zunehmende Urbanisierung, steigende Herausforderungen durch Mobilität oder effizienter Energie-...
  • BildImpulse für die aktuelle Schulgartenarbeit in Deutschland (10.06.2013, 16:10)
    Jahrestagung der BundesArbeitsGemeinschaft Schulgarten findet am Ort des ersten belegten deutschen Schulgartens in den Franckeschen Stiftungen zu Halle statt.26.–28. September 2013Historisches Waisenhaus, Hans Ahrbeck Haus Haus 31Eine...
  • BildNeue Impulse für Windkraft-Systeme (03.01.2012, 12:10)
    Prof. Po Wen Cheng übernimmt Stiftungslehrstuhl WindenergieWindenergie ist die wichtigste alternative Stromquelle in Deutschland und spielt nach dem Ausstieg aus der Kernkraft eine zentrale Rolle im Energiemix der Zukunft. An der Universität...
  • BildAktuelle IAT-Studie untersucht medizintechnische Innovationen im NUB-Verfahren (20.10.2011, 11:10)
    Trotz zahlreicher Anträge auf Anerkennung neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (NUB) gelangt auf diesem Weg nur eine vergleichsweise geringe Zahl medizintechnischer Innovationen in die Praxis.Die Umsetzung in den Versorgungsalltag erfolgt...
  • BildNeue Technologien in Medizin und Pflege - aktuelle Publikation zu Chancen und Risiken von AAL (14.09.2011, 10:10)
    Institut Arbeit und Technik: neben IKT und AAL die soziale Betreuung sicherstellenInformations- und Kommunikationstechnik (IKT) kann nur eine unter vielen technischen und sozialen Komponenten sein, um die Lebensumwelt alter Menschen so zu...
  • BildNeue Impulse für die Stammzellenforschung (16.05.2011, 13:10)
    Die Nutzung von Stammzellen erfährt in der Medizin eine immer größere Bedeutung. Die Forschung sucht nach Wegen, aus Stammzellen Organe zu züchten. Dazu müssen zunächst die für das Zellwachstum notwendigen Voraussetzungen erforscht werden. Dieser...
  • BildNeue Impulse für die Krebsprävention (24.11.2009, 11:00)
    Cornelia Ulrich leitet den neuen Bereich Präventive Onkologie am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen.Seit Mitte September leitet Professor Cornelia Ulrich den Bereich Präventive Onkologie im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in...
  • BildIAT: aktuelle Trends in der Klinikwirtschaft Ruhr (23.11.2007, 10:00)
    Trendreport: Krankenhäuser bei der Anpassung an moderne Strukturen weit fortgeschrittenDie Krankenhäuser im Ruhrgebiet sind für die anstehenden Veränderungen im Gesundheitssystem gut aufgestellt. Vielfach notwendige Umstellungen sind bereits...
  • BildNeue Impulse durch Vernetzung (27.04.2007, 15:00)
    DFG richtet 13 weitere Schwerpunktprogramme einNr. 2127. April 2007Neue Fragestellungen der Grundlagenforschung vernetzt bearbeiten - das ist das Erfolgsrezept der Schwerpunktprogramme der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Am 27. April 2007...
  • BildGesundheitswirtschaft gibt Frauen neue Impulse (31.01.2007, 11:00)
    Die Universität Witten/Herdecke informiert am 6. Februar 2007 über neue Berufsfelder und kaum bekannte Karrierechancen im GesundheitswesenDas Gesundheitswesen zählt zu den wichtigsten Innovations- und Wachstumsfeldern. Das gilt in besonders hohem...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

41 + Zwe ,i =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.