Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenWissenschaftMHMK erhält internationalen Forschungspreis für PR-Studie über DaimlerChrysler-Merger 

MHMK erhält internationalen Forschungspreis für PR-Studie über DaimlerChrysler-Merger

16.05.2012, 15:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Erneut ist ein Wissenschaftler der MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, mit einem internationalen Wissenschaftspreis ausgezeichnet worden: Prof. Dr. Holger Sievert, Leiter der Studienrichtung PR und Kommunikationsmanagement, erhielt bereits im März den „Koichi Yamamura International Strategic Communication Award“, eine renommierte amerikanisch-japanische Auszeichnung im Bereich interkultureller PR; die offizielle Publikation folgt jetzt.

München/Köln (16.05.2012) – Der am Campus Köln tätige Professor hatte gemeinsam mit seinem Co-Autor Robert Craig von der Universität Cambridge eine Studie über die Kommunikation der Daimler AG während deren Zusammenschlusses mit Chrysler verfasst. Die beiden Wissenschaftler stützen sich dabei auf ein von Sievert entwickeltes Modell zur Planung internationaler Unternehmenskommunikation und wendeten diesen ganz konkret auf die damalige Situation von DaimlerChrysler an.

Als Ergebnis zeigen sich Kommunikationsprobleme weniger im allgemeinen Länder-, Medien- oder Kulturkontext, sondern viel stärker in strukturellen Unterschieden beider Unternehmen. „Hätten die DaimlerChrysler-Verantwortlichen damals bereits mit unserem Analysetool arbeiten können, wären manche kommunikativen Probleme des Mergers vermeidbar gewesen“, so Sievert. „Andere Unternehmen in ähnlichen Situation können jetzt von diesem Wissen profitieren.“

Verliehen wurde die Auszeichnung bei der „International PR Research Conference“ (IPRRC) im US-amerikanischen Miami von einer unabhängigen Jury weltweit führender PR-Professoren. Benannt ist der Preis, der jährlich für herausragende Forschung im Bereich grenzüberschreitender strategischer Kommunikation vergeben wird, nach dem Executive Vice President der japanischen Agentur Media Gain Co. Ltd. Sievert ist der erste europäische Preisträger.

Das vollständige Forschungspaper in englischer Sprache kann kostenfrei unter heruntergeladen werden; Informationen zur Tagung insgesamt sowie in Kürze die vollständigen Tagungsvorträge gibt es unter . Über die MHMK-Studienrichtung PR und Kommunikationsmanagement können sich Interessenten unter informieren.

Medienkontakt:
Dr. Inga Heins, i.heins@mhmk.org, Telefon 089.544 151-784

Die MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, ist die größte private Medienhochschule in Deutschland und lehrt nach dem Dreiklang „Medien verstehen, Medien gestalten und Medien managen“. Mit mehr als 1.900 Studierenden und rund 80 Professoren an fünf Standorten in München, Stuttgart, Köln, Hamburg und Berlin verfügt sie über ein bundesweites Netzwerk mit Institutionen und Unternehmen der Medien- und Designbranche sowie über internationale Kontakte und Kooperationspartner. In den vier Bachelorstudiengängen Film und Fernsehen, Journalistik, Medien- und Kommunikationsdesign sowie Medienmanagement wählen die Studierenden aus einem breiten Spektrum an Studienrichtungen. Ergänzend wird der in Deutschland bisher einzige englischsprachige Bachelor Media and Communication Management angeboten. Die Medienmanager und Medien- und Kommunikationsdesigner absolvieren sechs Semester an einem Campus in Deutschland und ein integriertes Auslandssemester an einer der Partnerhochschulen der Fünf-Kontinente-Plattform. Die Master School der MHMK ist komplett englischsprachig und bietet mit den Studiengängen Media and Design sowie Media and Communication Management die Grundlage für eine internationale Karriere. Im Masterprogramm ist das Studieren auch berufsbegleitend möglich. Alle Studiengänge sind durch die Agentur FIBAA akkreditiert, 2011 erhielt die MHMK zudem die institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat. Die Absolventen der MHMK arbeiten als Nachwuchs- und Fachkräfte bei führenden Agenturen, Medienunternehmen und Firmen, u.a. bei ARD (WDR/SWR), Adidas, Axel Springer, Audi, Burda, BMW, Deutsche Telekom, Edelman, Gruner + Jahr, RTL, SKY, Siemens, Vok Dams und Warner Music. Mehr unter

Weitere Informationen:
- http://iprrc.org
- http://www.mhmk.de

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildMHMK-Studie: Piraten haben bei Twitter die Nase vorn (03.09.2013, 17:10)
    Laufende MHMK-Studie deckt Unterschiede bei Webaktivitäten der Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2013 auf.München (3.9.2013) – In einem laufenden curricularen Forschungsprojekt des Studiengangs Journalistik der MHMK, Macromedia Hochschule für...
  • BildPR-Managerin mit Kopftuch? (02.09.2013, 17:10)
    Von Vielfalt und Integration ist in der Medien- und Kommunikationsbranche wenig zu spüren. Dadurch geht viel Potential und Kreativität verloren, findet Prof. Dr. Anabel Ternès und engagiert sich für Chancengleichheit.Die viel gepriesene Vielfalt...
  • BildForschungspreis für publizierte Studie der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin (26.04.2013, 16:10)
    Volker Gebhardt mit August-Bier-Preis ausgezeichnetDen August-Bier-Preis der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI) hat in diesem Jahr Volker Gebhardt, Assistenzarzt an der Klinik für Anästhesiologie und...
  • BildMHMK eröffnet fünftes Studienjahr (06.10.2011, 14:10)
    Mit der Eröffnung des Wintersemesters 2011/12 startet die MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, ins fünfte Studienjahr. Am Münchner Hauptsitz nannte Staatsminister Dr. Marcel Huber Deutschlands größte private Medienhochschule...
  • BildTechnikjournalismus/PR: Bewerbungsfrist verlängert (22.06.2011, 12:10)
    Für den Studiengang Technikjournalismus/PR (Bachelor of Science) an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ist die Bewerbungsfrist verlängert worden. Neuer Einsendeschluss für die Eignungsprüfung ist der 11. Juli 2011.In diesem Jahr wird von...
  • BildQualitätsjournalismus im PR-Zeitalter (27.01.2011, 16:00)
    Fachkonferenz der Rudolf-Augstein-Stiftungsprofessur an der Universität HamburgDie Rudolf-Augstein-Stiftungsprofessur für Praxis des Qualitätsjournalismus an der Universität Hamburg nimmt gemeinsam mit netzwerk recherche e.V. das Verhältnis von...
  • BildMHMK Studie zur Spendensammelpraxis (16.12.2010, 12:00)
    Gemeinnützige Organisationen beurteilen eigene Spendensammelpraxis selbstkritisch. Wenn der Rettungssanitäter klingelt:Drückerkolonne oder Spendensammlung? Vorweihnachtszeit ist Spendenzeit. Es klingelt. Ein Rettungssanitäter steht vor der Tür....
  • BildMHMK Studie Unternehmenskommunikation: Reparaturbetrieb für das Management? (26.11.2010, 12:00)
    Ist Unternehmenskommunikation eine von Führungskräften anerkannte Management-Disziplin? Dieser Frage geht ein Forschungsprojekt der MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, nach. Das Ergebnis: Mehr als die Hälfte von 60 befragten...
  • BildMBA PR-Management: Managementqualifizierung für PR-Profis (11.04.2008, 23:00)
    Die UMC Potsdam (FH) startet am 1. Mai 2008 erstmals in Deutschland einen MBA-Studiengang PR-Management, der auf den spezifischen Bedarf von PR-Profis zugeschnitten ist. Die Hochschule reagiert damit auf die aktuellen Anforderungen nach einer...
  • BildWas erwarten Journalisten von der (Online-)PR? Aktuelle Studie zum Download (21.06.2007, 17:00)
    Das Internet verändert noch immer den Journalisten-Alltag. Dabei werden die Anforderungen der Medien zwar nicht höher, aber sie differenzieren sich weiter aus. Weniger denn je reicht es, einfach eine generelle Pressemitteilung über einen Verteiler...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

29 + Sieb;e.n =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



JuraForum.deNachrichtenWissenschaftMHMK erhält internationalen Forschungspreis für PR-Studie über DaimlerChrysler-Merger 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.