Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenWissenschaftMarkus Witte/Tanja Pilger 

Markus Witte/Tanja Pilger

25.06.2012, 17:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Interdisziplinäre Beiträge zum Verhältnis von Christentum und Judentum. Fest¬schrift anlässlich des 50. Geburtstages des Instituts Kirche und Judentum Herausgegeben von Markus Witte und Tanja Pilger

Die Festschrift bietet 28 Originalbeiträge zum christlich-jüdischen Dialog aus der Hand von in¬ternational renommierten Bibelwissenschaftlern, Judaisten, Kirchenhistorikern, Kunstgeschicht¬lern und systematischen Theologen. Dabei wird die wechselvolle Begegnung von Judentum und Christentum durch die Jahrhunderte hindurch mittels der Auslegung zentraler jüdischer und christlicher Quellentexte und eindrücklicher christlicher Bilddokumente nachgezeichnet. Die Bedeutung der jüdischen Exegese und Religionsphilosophie für die christliche Theologie kommt ebenso zu Wort wie die Geschichte des Instituts Kirche und Judentum und seines Vorläufers, des Institutum Judaicum Berolinense. Den Abschluss bildet ein Reigen von Predigten über Texte, die für das christlich-jüdische Verhältnis von grundlegender Bedeutung sind.

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema

Kommentar schreiben

98 - A c ht =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



JuraForum.deNachrichtenWissenschaftMarkus Witte/Tanja Pilger 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.