Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenWissenschaftHenrike von Platen wird Hochschulrätin an der Hochschule München 

Henrike von Platen wird Hochschulrätin an der Hochschule München

23.10.2015, 11:13 | Wissenschaft | Autor: idw | Jetzt kommentieren

(0)

Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst hat die Unternehmerin Henrike von Platen zur neuen Hochschulrätin an der Hochschule München bestellt.

Hochschulpräsident Prof. Dr. Michael Kortstock freut sich auf die Zusammenarbeit mit der zukünftigen Hochschulrätin: „Frau von Platen ist Unternehmerin und die Präsidentin des Frauennetzwerkes Business and Professional Women (BPW). Damit bereichert sie unseren Hochschulrat um Perspektiven, die für die Hochschule München sehr wichtig sind.“

Henrike von Platen erklärt zu ihrem Engagement im Hochschulrat: „Diverse Teams sind erfolgreicher und im Zusammenspiel von Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis entfaltet sich die Kraft des Hochschulrats der Hochschule München. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und stehe gern mit meinen Erfahrungen diesem erfolgreichen Team als Hochschulrätin zur Verfügung.“

Henrike von Platen ist aufgewachsen in Bonn und auf den kanarischen Inseln. Sie studierte Wirtschafts-Informatik und Betriebswirtschaft und lebt und arbeitet heute in Berlin. Als Geschäftsführerin und Aufsichtsrätin denkt und handelt sie branchenunab-hängig Arbeitsschwerpunkte als Unternehmensberaterin seit 1999 sind Wirtschafts-förderung und Standortoptimierung. Seit 2005 hat sie als Geschäftsführerin geschlossener Fonds, Vermögensverwaltungen und Unternehmen aus der Branche Erneuerbarer Energien erfolgreich deren Interessen gegenüber Anlegern, Kunden und Regulierungsbehörden vertreten.

Seit 2010 bereichert der Schwerpunkt Gleichstellung ihr Leistungsspektrum. In Zusammenarbeit mit Ministerien, Verbänden und Unternehmen moderiert von Platen ExpertInnenworkshops in Europa, Asien und Nordamerika. Sie bringt ihr Wissen auf internationalen Kongressen und Podien ein.

Ehrenamtlich ist sie seit 2008 Vorstandsmitglied für Internationales im Business and Professional Women Germany e.V. und steht dem Verband seit November 2010 als Präsidentin vor. Sie ist aktives Mitglied der Initiative FidAR Frauen in die Aufsichtsräte e.V. und engagiert sich regelmäßig in Beiräten, Jurys und Prüfungsausschüssen.

Quelle: idw



Nachricht per E-Mail verschicken:

  1. 3 + 9 =

Hinweise:
Die hier eingegebenen Daten werden von uns nur dazu verwendet, die E-Mail zu versenden. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken. Ihre IP-Adresse und E-Mail werden aus Sicherheitsgründen gespeichert.


Kommentar schreiben

13 + Z;;wei =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

Weitere Nachrichten zum Thema


Ähnliche Themen in den JuraForen




JuraForum.deNachrichtenWissenschaftHenrike von Platen wird Hochschulrätin an der Hochschule München 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: