Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenWissenschaftFreie Universität Berlin bietet Zugang zum digitalen Zeitzeugen-Archiv "Refugee Voices" 

Freie Universität Berlin bietet Zugang zum digitalen Zeitzeugen-Archiv "Refugee Voices"

04.11.2011, 18:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Als erste Einrichtung in Deutschland ermöglicht die Freie Universität Berlin den Zugang zu der Oral-History-Sammlung "Refugee Voices" der Association of Jewish Refugees (AJR). Bei der Vereinigung handelt es sich um eine von jüdischen Flüchtlingen in Großbritannien gegründete Wohlfahrtsorganisation. Das digitale Zeitzeugen-Archiv der AJR enthält 150 lebensgeschichtliche Video-Interviews von jüdischen Überlebenden des Nationalsozialismus. "Refugee Voices" erweitert den Bestand multimedialer Zeitzeugen-Archive der Freien Universität zur NS-Zeit.

Das Archiv "Refugee Voices" umfasst 150 lebensgeschichtliche Video-Interviews von Menschen, die als Juden die Verfolgung während der NS-Zeit überlebt haben. Verfügbar sind insgesamt 450 Interviewstunden in englischer Sprache. Die Interviews der zumeist aus dem deutschsprachigen Raum stammenden Zeitzeugen schildern das Leben im nationalsozialistischen Deutschland und in den von Deutschland besetzten Ländern. Die Zeitzeugen berichten insbesondere von ihren Migrations- und Exilerfahrungen. Die Video-Interviews wurden vollständig transkribiert und mit einem Timecode versehen, der ein einfaches Auffinden spezifischer Stellen in den Videos ermöglicht. Neben einer Zusammenfassung jedes Interviews bietet das Archiv eine strukturierte Datenbank, unter anderem mit biografischen Informationen der Interviewten sowie Fotos von deren Familienangehörigen, Bekannten und Freunden. Das Archiv ist im Netzwerk der Freien Universität über eine Online-Plattform und in Kürze auch über das Bibliotheksportal der Universitätsbibliothek verfügbar.
Neben dem Archiv "Refugee Voices" bietet die Freie Universität Wissenschaftlern, Dozenten, Studierenden und anderen Interessierten Zugang zu zwei weiteren bedeutenden multimedialen Zeitzeugen-Archiven: dem "Visual History Archive" des Shoah Foundation Institute for Visual History and Education der University of Southern California (USC) und dem Online-Archiv "Zwangsarbeit 1939-1945. Erinnerungen und Geschichte".

Weitere Informationen
Katrin Plank-Sabha, Center für Digitale Systeme (CeDiS), Telefon: 030 / 838-53705, E-Mail: presse@cedis.fu-berlin.de
Im Internet
• "Refugee Voices": www.refugeevoices.fu-berlin.de
• "Zwangsarbeit 1939-1945. Erinnerungen und Geschichte": www.zwangsarbeit-archiv.de
• Visual History Archive des Shoah Foundation Institute: www.vha.fu-berlin.de

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildFreie Universität Berlin intensiviert Alumniarbeit in Indien (25.11.2011, 17:10)
    Die Freie Universität Berlin will den Kontakt zu ihren ehemaligen Studierenden und Absolventen intensivieren. Geplant sind künftig jährliche Treffen für Alumni in verschiedenen indischen Städten, die das Verbindungsbüro der Universität in der...
  • BildFreie Universität Berlin für Klimaschutz-Engagement ausgezeichnet (27.09.2010, 17:00)
    Die Freie Universität Berlin ist im Zukunftswettbewerb des Energie-Konzerns GASAG für ihr Klimaschutz-Engagement ausgezeichnet worden. Sie wurde für ihr Prämiensystem zum sparsamen Umgang mit Energie mit dem ersten Platz in der Kategorie...
  • BildFreie Universität Berlin kündigt Neuwahlen an (25.01.2010, 13:00)
    Der Zentrale Wahlvorstand der Freien Universität Berlin hat am Montag die Neuwahl des Präsidenten resp. der Präsidentin und des Ersten Vizepräsidenten resp. der Ersten Vizepräsidentin angekündigt. Es ist vorgesehen, die Wahl für beide Ämter am 12....
  • BildFreie Universität Berlin eröffnet Verbindungsbüro in Brüssel (02.12.2009, 14:00)
    Die Freie Universität Berlin hat als erste deutsche Hochschule eine Außenstelle in Brüssel eröffnet. Es ist nach New York, Moskau, Peking und Neu-Delhi ihre fünfte Außenstelle; weitere sind 2010 in Ägypten und Brasilien geplant. Die Einrichtungen...
  • BildFreie Universität Berlin prüft bekannt gewordene Stiftungskonstruktion (17.10.2008, 17:00)
    Die Freie Universität Berlin hat aufgrund der heutigen Pressemitteilung des Wissenschaftssenators nunmehr erfahren, wie die Gesamtkonstruktion der Einstein-Stiftung-Berlin, der Einstein-Stiftung-Berlin gGmbH sowie weiterer noch zu gründender...
  • BildFreie Universität Berlin qualifiziert Lehrer in Sprachförderung (28.02.2008, 13:00)
    Hochschule startet wegweisendes Kooperationsmodell mit der BildungsverwaltungMehr als jeder dritte Erstklässler in Berlin stammt aus einer Zuwandererfamilie. Viele der Kinder können kaum oder nur unzureichend Deutsch. Gute Deutschkenntnisse sind...
  • BildFreie Universität Berlin - Leuchtturm der Wissenschaft (19.10.2007, 15:00)
    Erfolgreich in der Exzellenzinitiative: Graduiertenschule, Exzellenzcluster und ZukunftskonzeptDie Freie Universität Berlin ist in der zweiten Staffel der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder ausgezeichnet worden. Wie die Deutsche...
  • BildOlympiastützpunkt (OSP) und Freie Universität Berlin kooperieren (08.06.2007, 15:00)
    Die Freie Universität Berlin und der Olympiastützpunkt Berlin haben eine Vereinbarung zur besseren Vereinbarkeit von Studium und Spitzensport geschlossen. Der Vertrag sieht vor, Spitzensportlerinnen und -sportlern während ihres Hochschulstudiums...
  • BildFreie Universität Berlin eröffnet Repräsentanz in China (01.06.2007, 13:00)
    Die Freie Universität Berlin hat eine neue Außenstelle in Peking eröffnet. Nach New York und Moskau ist dieses der dritte internationale Stützpunkt der Freien Universität. Eine weitere Vertretung in Neu-Delhi ist in Vorbereitung. Damit verfolgt...
  • BildFreie Universität Berlin erhält Energieausweis (17.03.2006, 13:00)
    Die Freie Universität Berlin verfügt bereits Monate vor der gesetzlichen Verpflichtung in ihrem mit über 30.000 Quadratmetern größten Campusgebäude, der "Silberlaube", über einen Energieausweis. Dieser wurde im Rahmen eines Pilotprojekts der...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

45 + Zw.ei =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



JuraForum.deNachrichtenWissenschaftFreie Universität Berlin bietet Zugang zum digitalen Zeitzeugen-Archiv "Refugee Voices" 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.