Fachhochschulen NRW gründen gemeinnützigen Verein

15.05.2009, 09:00 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Krefeld, den 14. Mai 2009 - Die Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens haben sich heute im Rahmen einer feierlichen Gründungsversammlung in der Hochschule Niederrhein zum gemeinnützigen Verein "Hochschule NRW- Landesrektorenkonferenz der Fachhochschulen" zusammengeschlossen. Mit der Vereinsgründung soll die Zusammenarbeit professionalisiert und die Stimme der Fachhochschulen noch deutlicher vernehmbar werden.





Seit über 30 Jahren arbeiten die nordrhein-westfälischen Fachhochschulen im Rahmen der Landesrektorenkonferenz eng zusammen. Der regelmäßige Erfahrungsaustausch ermöglicht eine konstruktive Zusammenarbeit der Hochschulen auf Landesebene, die zur Weiterentwicklung von Lehre und Forschung sowie der Rahmenbedingungen beiträgt. Mit der Gründung eines Vereins gibt sich diese Kooperation nun einen klaren rechtlichen Rahmen. Ziel des Vereins ist die Förderung von Wissenschaft, Forschung und Kunst in Nordrhein-Westfalen, durch die gemeinsame Koordinierung wissenschaftlicher und künstlerischer Entwicklungsvorhaben und Veranstaltungen, die Förderung des akademischen Nachwuchses sowie eine Intensivierung der Zusammenarbeit mit hochschulpolitischen Entscheidungsträgern.


Das Angebot des Fern- und Verbundstudiums, von den nordrhein-westfälischen Fachhochschulen mithilfe der gemeinsamen wissenschaftlichen Einrichtung des Instituts für Verbundstudien seit 1993 organisiert, soll ausgebaut werden. Ziel ist es auch, das 1999 initiierte Netzwerk hochschuldidaktische Weiterbildung in eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung umzuwandeln. Wenn die Hochschulen dies wünschen, kann der Verein künftig auch als Akteur auftreten, zum Beispiel gegenüber Projektträgern oder dem Land. Er wird eine Geschäftsstelle betreiben und seine Arbeit im Internet darstellen, um größtmögliche Transparenz herzustellen.


In den Vorstand des Vereins wurden gewählt: Prof. Dr. Beate Rennen-Allhoff, FH Bielefeld (Vorsitzende); Prof. Dr. Joachim Metzner, FH Köln (stellvertretender Vorsitzender); Prof. Dr. Martin Sternberg, HS Bochum (Vorstandsmitglied); Prof. Dr. Jürgen Kretschmann (TFH Georg Agricola).


Ansprechpartner:
Yvonne Anger, hochschulpolitische Referentin, Telefon 0521 106-7784,
Email: yvonne.anger@fh-bielefeld.de


Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

79 - Fün; f =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.