Digitalisierung, Innovation, neue Raum- und Regionalpolitik - IAT-Geschäftsbericht erschienen

29.04.2016, 12:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Von der Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft über soziale Innovationen bis zu neuen Ansätzen der Raumpolitik reicht das Spektrum der Themen im soeben erschienen Geschäftsbericht 2014/2015 des Instituts Arbeit und Technik (IAT/Westfälische Hochschule). Der Band informiert auf über 140 Seiten über die Forschungsarbeit in den vergangenen zwei Jahren, greift dabei aktuelle und teils kontrovers diskutierte Themen auf und wirft einen Blick auf zukünftige Forschungsfragen.

Verstärkt will sich das Institut den Fragen des Strukturwandels in der Emscher-Lippe-Region und im Ruhrgebiet widmen - Themen, die traditionell in der IAT-Arbeit eine wichtige Rolle spielen, allerdings in den letzten Jahren im Vergleich zu den stark gewachsenen internationalen und bundesweiten Projekten etwas ins Hintertreffen geraten waren. „Angesichts des hohen Innovations- und Gestaltungsdrucks im Ruhrgebiet und in der Emscher-Lippe Region, aber auch mit Blick auf die vielen Lernmöglichkeiten, die der Strukturwandel in dieser Industrieregion auch für andere Regionen und Arbeitszusammenhänge bietet, ist hier eine Stärkung der IAT-Ruhrgebietsforschung angebracht“, so IAT-Direktor Prof. Dr. Josef Hilbert.

Die Beiträge geben einen umfassenden Einblick in die Arbeit des IAT und seiner Forschungsschwerpunkte „Gesundheitswirtschaft & Lebensqualität“, „Innovation, Raum & Kultur“ und „Raumkapital“ sowie der Studiengruppen „Life Long Learning“ und „CultNature“. Zahlen, Daten und Fakten über das Institut, Informationen über Kooperationen, Projekte und Veranstaltungen am IAT und eine Liste ausgewählter Veröffentlichungen runden den Bericht ab. Der Druckband kann über die Mail-Adresse bestellt werden. Im Internet unter können der Gesamtbericht wie auch einzelne Beiträge als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Weitere Informationen:
- http://www.iat.eu

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildNeuerscheinung: Innovationsbiographien - IAT startet Publikationsreihe "Innovation, Raum & Kultur"" (29.01.2013, 12:10)
    Innovationsbiographien sind ein am Institut Arbeit und Technik (IAT / Westfälische Hochschule) entwickelter Forschungsansatz, mit dem die Wissensdynamik in Innovationsprozessen aus räumlicher und sektoraler Perspektive empirisch erfasst werden...
  • BildZEW zu Wachstumseffekten der EU Regionalpolitik (19.11.2012, 15:10)
    Ein beachtlicher Teil der Fördermittel im Rahmen der EU Regionalpolitik hat keine langfristigen WachstumseffekteDie Verhandlungen über den neuen EU-Finanzrahmen 2014 bis 2020 sind in vollem Gang. Aufgrund der angespannten Haushaltslage vieler...
  • BildDezentrale vs. zentrale Finanzsysteme – IAT diskutiert Wissen und Raum als Unterscheidungsfaktoren (04.06.2012, 15:10)
    Wie leistungsfähig und krisenfest ein nationales Finanzsystem arbeitet, ist europa- und weltweit sehr unterschiedlich, wie die Finanzkrise von 2008 gezeigt hat. Die herkömmliche Unterscheidung zwischen bankbasierten und kapitalmarktbasierten...
  • BildIAT: NRW-Kliniken aktiv in Innovation und regionaler Gesundheitswirtschaft (16.03.2011, 09:00)
    Innovationspanel2010.Klinikwirtschaft.NRW auf dem Gesundheitskongress des WestensDie Krankenhäuser in NRW sind auf zahlreichen Innovationsfeldern aktiv. Oberster Maßstab der Innovationsaktivitäten ist die Erhöhung des Patientennutzens bei...
  • BildDigitalisierung erfordert gesellschaftlichen Wandel (04.11.2010, 12:00)
    Internationale Zukunftsstudie fordert mehr Verantwortung und Schulung im Umgang mit digitalen Medien / Bewusstsein für den Schutz der digitalen Identität erforderlich / Balance zwischen gesetzlicher Datenschutzregulierung und Selbstverpflichtung...
  • BildErster RWTH-Geschäftsbericht liegt vor (19.05.2009, 16:00)
    Die maßgeblichen Entwicklungen 2008 im ÜberblickWandel bedarf der Transparenz. Dieser Forderung verpflichtet fühlt sich der RWTH-Geschäftsbericht, der jetzt erstmals herausgegeben wurde. Für das Jahr 2008 vermittelt die neue Publikation einen...
  • BildGesunde Finanzlage: WHU-Geschäftsbericht vorgelegt (21.03.2007, 14:00)
    Vallendar, 21. März 2007. Die Stiftung WHU, Trägerin der WHU - Otto Beisheim School of Management, hat jetzt den Geschäftsbericht für das Jahr 2005/2006 vorgelegt. Im Mittelpunkt steht die Darstellung der wirtschaftlichen Lage der WHU. Die...
  • BildWorkshop: Digitalisierung als Medienwandel (30.10.2006, 12:00)
    Vom 23. bis 25. November 2006 organisieren Bremer Kommunikationswissenschaftlern einen Work-shop zum Thema 'Digitalisierung als Medienwandel: Medientechnologie - Medienkommunikati-on - Medienkultur'. Der Workshop wurde gemeinsam von der Fachgruppe...
  • BildUniversität Heidelberg legt ersten "Geschäftsbericht" vor (22.11.2005, 11:00)
    Bei der Einführung des kaufmännischen Rechnungswesens im Hochschulbereich gehört die Universität Heidelberg zu den Vorreitern in Deutschland. Jetzt geht sie einen Schritt weiter und vereinigt ihren Jahresabschluss und den bisherigen Jahresbericht...
  • BildForschungspolitik statt Regionalpolitik! (02.11.2005, 15:00)
    Absolut tabu sei der Name der 340-jährigen Christian-Albrechts-Universität. Jeder, der etwas von Marketing versteht, weiß, was ein eingeführter Markenname bedeutet. Grundsätzlich stehe das Rektorat der Landesuniversität ansonsten organisatorischen...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

36 + Fün/.f =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.