Die Zukunft geht durch den Magen

17.02.2011, 10:00 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


1. Zukunftsforum Ernährungswirtschaft für Entscheidungsträger

Am 23. und 24. Februar 2011 veranstaltet das ttz Bremerhaven in Kooperation mit der Martin Braun-Gruppe und der Lifesights Company das 1. Zukunftsforum Ernährungswirtschaft in Hannover. Wie entwickelt sich die Lebensmittelindustrie in den nächsten Jahren und Jahrzehnten? Renommierte Experten werfen einen Blick in die Zukunft und diskutieren mit 150 Unternehmensvertretern über Entwicklungen und Perspektiven der Branche.

Bremerhaven, 17. Februar 2011. Knappe Ressourcen, Rohstoffspekulationen und komplexe lebensmittelrechtliche Vorschriften erschweren es Produzenten, den steigenden Verbrauchererwartungen gerecht zu werden. Wie begegnet man diesem Problem in der Zukunft? Das ttz Bremerhaven, die Martin Braun-Gruppe und die Lifesights Company laden Vertreter aus allen Bereichen der Lebensmittelindustrie zum 1. Zukunftsforum Ernährungswirtschaft am 23. und 24. Februar 2011 nach Hannover ein. Als Gäste werden 150 Entscheidungsträger aus dem deutschsprachigen Raum erwartet.

Die Entscheidungsträger aus Produktion, Entwicklung und Marketing diskutieren über Trends und Prognosen in der Lebensmittelbranche. Ziel ist es, die Bedürfnisse der Konsumenten von Morgen mit neuen Produktionstechnologien zu verbinden. Wie ändert sich das Essverhalten der Verbraucher? Und welchen Einfluss haben Marktforschung, Marketing und Verbraucherschutz in der Lebemittelwirtschaft?

In diese Fragen leitet neben Christian Wiechmann (Leiter Forschung & Entwicklung und Qualitätsmanagement, Martin Braun KG) auch Jens Lönneker (Geschäftsführer rheingold Institut) ein. Er schildert in seinem Vortrag die Entwicklungen von Kommunikation und Essverhalten.

Im Anschluss referieren Manfred Rinderer (Geschäftsführer Agrarmarkt Informations-GmbH) sowie Petra Langen (Geschäftsführerin The Lifesights Company) über Konsumtrends und Verbraucherbedürfnisse und deren Auswirkungen auf Produktsortimente.

Spekulationen an den Agrarmärkten werden von Eugen Weinberg (Commerzbank AG) beleuchtet. Eine internationale Perspektive auf die zukünftige Ernährung nimmt Ralph Appel, Geschäftsführer Cargill Deutschland GmbH ein.

Über das Lebensmittelrecht sowie Forderungen an Industrie und Gesetzgeber informieren Prof. Dr. Moritz Hagenmeyer (KROHN Rechtsanwälte Hamburg) und Armin Valet, Hamburger Verbraucherzentrale.

Prof. Dr. Klaus Lösche (Leiter Bäckerei- und Getreidetechnologie ttz Bremerhaven) und Felix Ahlers (Vorstandsvorsitzender Frosta AG Bremerhaven) verweisen in ihren Vorträgen auf Kompetenz, Authentizität und Innovation als Wegbereiter für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg.

Das 1. Zukunftsforum Ernährungswirtschaft wird von einer Fachausstellung begleitet, bei der sich folgende Unternehmen präsentieren: Martin Braun-Gruppe, ttz Bremerhaven, The Lifesights Company, Chemische Fabrik Budenheim, MIWE, Chemische Fabrik Dr. Weigert, The Food Professionals, Freitag van Geigk Werbeagentur, Koch-Promotion, Winopal, Pastrygalaxy, Bionade, Agrano/Bioreal, Commerzbank, Steinhaus Informationssysteme und Innova Market Insights.

Das ttz Bremerhaven ist ein Forschungsdienstleister und betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung. Unter dem Dach des ttz Bremerhaven arbeitet ein internationales Experten-Team in den Bereichen Lebensmittel, Umwelt und Gesundheit.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im angehängten Flyer.

Kontakt:
Christian Colmer
Leiter Kommunikation und Medien
ttz Bremerhaven
Fischkai 1
D-27572 Bremerhaven (Germany)
Phone: +49 (0)471 48 32 -124
FAX: +49 (0)471 48 32 - 129
ccolmer@ttz-bremerhaven.de
www.ttz-bremerhaven.de

Weitere Informationen:
-

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • Bild„Bildung beginnt im Magen“ – Primus-Preis für Hamburger Schul-Projekt (18.02.2014, 12:10)
    Das Hamburger Projekt „Bildung beginnt im Magen“ stellt sich gegen Mangel- und Fehlernährung in Deutschland. Die Idee: Gute Ernährung fördert gute Leistung. Dafür bekommt das Projekt den Primus-Preis des Monats Februar der Stiftung Bildung und...
  • BildPsychischer Druck kann Magen-Darm-Beschwerden verursachen (18.04.2013, 13:10)
    Stress im Job – Schmerzen im BauchPsychischer Druck kann Magen-Darm-Beschwerden verursachenBerlin – Mehr als die Hälfte der Beschäftigen in Deutschland sieht sich starkem Termin- und Leistungsdruck ausgesetzt. Im Jahr 2011 gingen über 59 Millionen...
  • BildMagen- und Speiseröhrenkrebs: Neue Spezialsprechstunde am UKJ (04.01.2013, 11:10)
    Über 25.000 Neuerkrankungen jährlich in Deutschland / Expertenwissen wird gebündeltJena (ukj/dre). Rund 20.000 Menschen in Deutschland erkranken jährlich neu an Magenkrebs, über 5.000 Menschen an Speisenröhrenkrebs. Als erste Klinik in Thüringen...
  • BildOperation der Eierstöcke durch den Magen (22.05.2012, 11:10)
    Eingriff in der Mannheimer Universitäts-Frauenklinik weltweit erstmals durchgeführtGynäkologische Operationen an den Eierstöcken und Eileitern sind Routineverfahren, doch haben Ärzte der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) nun erstmals einen...
  • BildKultur geht durch den Magen (29.03.2010, 10:00)
    AIESEC Jena bietet vom 6. bis 10. April "Culture à la carte" in der Abbe-Mensa Jena (29.03.10) Nicht nur Liebe, auch Kultur kann sprichwörtlich durch den Magen gehen. Zumindest ist dies die Hoffnung der Jenaer Studentenorganisation AIESEC...
  • BildTiefe Einblicke in den Magen-Darmtrakt (13.01.2009, 14:00)
    Endoskopie-Experten stellen am 23. Januar in der MHH endoskopische Techniken und Möglichkeiten mit Live-Untersuchungen vorNeue Einblicke in den Magen-Darmtrakt gewährt das Endoskopische Forum, das zum nunmehr vierten Mal im Rahmen der Jahrestagung...
  • BildWas Pferden auf den Magen schlägt (01.12.2008, 15:00)
    Zu einer Veranstaltung mit dem Motto "Athlet Pferd" laden die Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig und die Firma Merial GmbH für den 3. Dezember 2008 ab 17 Uhr in das Lindner-Hotel-Leipzig (Hans-Driesch-Straße 27, 04179 Leipzig)...
  • BildNeue Einblicke in den Magen-Darmtrakt (29.11.2007, 16:00)
    MHH-Experten stellen am 1. Dezember Ärzten neue Techniken mit Live-Untersuchungen vorNeue Einblicke in den Magen-Darmtrakt gewährt das Hannoversche Seminar für Gastroenterologie, zu dem Professor Dr. Michael Manns, Direktor der Klinik für...
  • BildNeue Erkenntnisse über Bakaterientoxine, die schwere Magen-Darm-Erkrankungen verursachen (19.10.2006, 11:00)
    Ein Team von Wissenschaftlern der australischen University of Adelaide hat zusammen mit Kollegen der Monash University sowie Forschern aus den USA bahnbrechende neue Erkenntnisse darüber gewonnen, wie Bakteriengifte schwere...
  • BildLeben ohne Mund, Magen und Darm (19.09.2006, 10:00)
    Max-Planck-Wissenschaftler entschlüsseln die Details einer symbiotischen Lebensgemeinschaft Zahlreiche Pflanzen und Tiere - einschließlich des Menschen - werden von Mikroorganismen besiedelt, die nützliche Funktionen (z.B. die Erschließung oder...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

48 - S_ech s =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.