Die Repräsentation von Frauen in der Politik Lateinamerikas

08.05.2012, 14:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


GIGA Focus Lateinamerika (5/2012)
von Leslie Schwindt-Bayer

Kostenloser Download unter:


Gegenwärtig stehen drei Frauen als Präsidentinnen an der Spitze lateinamerikanischer Staaten: Cristina Fernández de Kirchner in Argentinien (2011 wiedergewählt), Laura Chinchilla in Costa Rica (seit 2010) und Dilma Rousseff in Brasilien (seit 2011).

Frauen gewinnen in der Politik in Lateinamerika immer mehr Präsenz. Neben den genannten wurden in der jüngeren Vergangenheit noch drei weitere Frauen ins Präsidentenamt gewählt: Violeta Barrios de Chamorro in Nicaragua (1990-1997), Mireya Moscoso de Arias in Panama (1999-2004) und Michelle Bachelet in Chile (2006-2010). Zahlreiche andere Frauen kandidierten chancenreich. In den Parlamenten konnten Frauen dank Geschlechterquoten innerhalb sehr kurzer Zeit viele Mandate erringen. Dennoch sind Frauen von der Ausübung realer politischer Macht noch weit entfernt.

- Innerhalb lateinamerikanischer Parlamente arbeiten Frauen vor allem daran, frauenpolitische Themen zu vertreten.

- Trotz stärkerer Präsenz wird die substanzielle Repräsentation von Frauen in Lateinamerika durch ein parlamentarisches Umfeld behindert, das für Frauen den Zugang zu wirklicher politischer Macht blockiert. Weibliche Abgeordnete sind nur selten in Führungspositionen in legislativen Kammern und ebenso wenig im Vorstand von mächtigen und traditionell als der „männlichen“ Domäne zugeordneten Ausschüssen zu finden.

- In der lateinamerikanischen Gesellschaft nehmen Frauen und Männer sowohl die Wahlgesetze zur Förderung von Frauen als auch die Präsenz von Frauen in Parlamenten und das Durchsetzen frauenpolitischer Anliegen als positiv wahr. Die Repräsentation von Frauen führt zudem zu einer größeren Akzeptanz der repräsentativen Demokratie.

- Zwischen den einzelnen Ländern in Lateinamerika gibt es bezüglich des Frauenanteils in der Politik große Unterschiede. Allerdings ist in allen lateinamerikanischen Demokratien zumindest ein geringer Anstieg der Anzahl weiblicher Abgeordneter zu verzeichnen, und viele Länder haben den Frauenanteil in ihren Parlamenten substanziell verbessert.

Das GIGA gibt Focus-Reihen zu Afrika, Asien, Lateinamerika, Nahost sowie zu globalen Fragen heraus. Kostenloser Zugang zu allen Heften über:
.

Weitere Informationen:
- - GIGA Focus Lateinamerika
- - alle Reihen des GIGA Focus
- - Website GIGA Institut für Lateinamerika-Studien
- - Homepage des GIGA

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildLateinamerikas junge Parteien (07.01.2014, 11:10)
    Hugo Chavez in Venezuela, Lula da Silva in Brasilien, Evo Morales in Bolivien: All diese Politiker haben mit relativ jungen Parteien in Lateinamerika Erfolge gefeiert. Was waren die Ursachen dafür? Dieser Frage geht ein Projekt am Institut für...
  • BildLateinamerikas neue Mittelschicht: nachhaltiger Aufstieg? (11.12.2013, 10:10)
    GIGA Focus Lateinamerika 8/ 2013von Jann Lay und Simone SchotteNach Angaben der Weltbank ist die Mittelschicht in Lateinamerika in den Jahren 2003 bis 2009 um 50 Prozent gewachsen, von 103 auf 152 Millionen. Gleichzeitig sank der...
  • BildKriminalität und Gewalt untergraben Lateinamerikas Demokratien (23.09.2013, 17:10)
    GIGA Focus Lateinamerika 5/ 2013von Sabine Kurtenbach und Christoph HeuserLateinamerika gilt als eine der erfolgreichsten Regionen der dritten Demokratisierungswelle. Die demokratische Konsolidierung ist allerdings gefährdet: zum einen durch...
  • BildFrauen für MINT-Berufe gewinnen – Herausforderung für Politik, Wirtschaft und Bildungseinrichtungen (26.10.2011, 13:10)
    Die Thüringer Koordinierungsstelle Naturwissenschaft und Technik, kurz: Thüko, veranstaltet am 17. und 18. November an der Technischen Universität Ilmenau eine Tagung zur MINT-Motivation von jungen Frauen. MINT steht für Mathematik, Informatik,...
  • BildSelbstbewusst in die Zukunft: Lateinamerikas neue Unabhängigkeit (19.01.2011, 17:00)
    GIGA Focus Lateinamerika (12/2010)von Detlef Nolte und Christina Stolte Kostenloser Download unter:Voller Überraschung blickte die Weltgemeinschaft im Dezember 2010 nach Lateinamerika: Der Kompromiss, der im Vorjahr bei den internationalen...
  • BildDemokratische Repräsentation in der Krise? (20.04.2010, 13:00)
    Politikwissenschaftler diskutieren über "Krise und Reform politischer Repräsentation"Diagnosen von einer vermeintlichen "Krise der Repräsentation" und "Krise der Demokratie" erfreuen sich anhaltender Beliebtheit. Weitverbreitete Stichworte lauten...
  • BildVon der Entdeckung bis zur Unabhängigkeit Lateinamerikas (15.03.2010, 12:00)
    Eine der wichtigsten Veranstaltungsreihen in Deutschland zum Thema "Lateinamerika - 200 Jahre Unabhängigkeit. Eine Reise durch Zeiten, Räume und Geschichte. Leipziger Lateinamerika-Initiative III" bestreitet das Ibero-Amerikanische...
  • BildFrauen und Politik in Asien - Internationale Konferenz in Hildesheim (23.09.2009, 09:00)
    Die Konferenzreihe "Frauen und Politik in Asien" (Women and Politics in Asia, WPA) startete 2003 in Halmstad, Schweden, und wurde 2004 in Colombo, Sri Lanka, und 2005 in Islamabad, Pakistan, fortgeführt. 2009 wird die vierte internationale...
  • BildUnigeflüster: Bettina Würth über den Vormarsch der Frauen in Wirtschaft und Politik (12.01.2007, 14:00)
    Vorsitzende des Stiftungsbeirats der Würth-Gruppe zu Gast an der Universität HohenheimUniversität Hohenheim, 18. Januar 2007, ab 19:00 Uhr, Schloss Mittelbau, Aula, 70599 StuttgartDie "Veranstaltungsreihe der etwas anderen Art", Unigeflüster,...
  • BildRepräsentation in Politik, Medien und Gesellschaft (10.09.2006, 16:00)
    Das wissenschaftliche Kolloquium "Repräsentation in Politik, Medien und Gesellschaft" findet am Campus Hennef der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg von Dienstag, 12. September bis Samstag, 16. September 2006 statt.Hennef, 8. September 2006 Von...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

80 - Vi;er =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.