Die Fachhochschule als Ort exzellenter Lehre und Forschung

10.05.2012, 15:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Bonn, 9. Mai 2012. Der Hochschullehrerbund hlb hält seine diesjährige Bundesdelegiertenversammlung am 11. und 12. Mai in Lübeck ab. Eröffnet wird die Jahreshauptversammlung um 16 Uhr im Hotel Atlantic Lübeck mit einer Diskussionsrunde über die Lehr- und Forschungsbedingungen an Fachhochschulen. Dazu eingeladen sind die Präsidenten der Fachhochschulen Lübeck und Kiel, Prof. Dr. Stefan Bartels und Prof. Dr. Udo Beer.

Lehre und Forschung an Fachhochschulen (FH) sind durch den besonderen Anwendungsbezug gekennzeichnet und oftmals eng mit der Wirtschaft vor Ort verbunden. Hier leisten die Fachhochschulen einen wichtigen Beitrag für Innovationen und Personalentwicklung vor allem in mittelständischen Unternehmen. Durch ein breites Aufgabenpensum der Professoren und eine schmale Personalausstattung ist das wissenschaftliche Arbeiten an den Fachhochschulen aber gegenüber den Universitäten deutlich benachteiligt. Die FH Lübeck erreichte trotz dieser schwierigen Umstände beachtliche wissenschaftliche Leistungen, wie der Rektor, Prof. Dr. Stefan Bartels, erläutert: „Die Fachhochschule Lübeck betreibt einen ausgesprochenen aktiven Wissens- und Technologietransfer, mit dem sie auf diesem Wege eine der besten Drittmittel-Akquisiteure bundesweit geworden ist. Sie liegt im bundesweiten Vergleich der Fachhochschulen seit Jahren an einer Spitzenposition. Sie gehört damit zu den fünf besten Hochschulen in der Bundesrepublik auf dem Gebiet des Wissenstransfers“.
Der Präsident des Hochschullehrerbundes, Prof. Dr. Nicolai Müller-Bromley, wird die Erfahrungsberichte moderieren und Herrn Prof. Dr. Udo Beer dazu befragen wie die FH Kiel ihr Ziel „Wir sind die Exzellenz-Hochschule für Lehre im Norden!“ erreichen will.
Vertreter der Presse sind herzlich zu dieser Podiumsdiskussion eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten unter karla.neschke@hlb.de, ab Freitag unter 0177-6958303.

Ort: Atlantic Hotel Lübeck, Schmiedestr. 9-10, 23552 Lübeck
Zeit: 16.00 Uhr

Kontakt:
hlb – Bundesgeschäftsstelle
Dr. Karla Neschke
Postanschrift: Wissenschaftszentrum Bonn, Postfach 20 14 48, 53144 Bonn
Besucheranschrift: Godesberger Allee 64, 53175 Bonn
Tel. 0228 555256 - 15 (Mo., Di, Do., Fr. 9:00 bis 13:30 Uhr)
E-Mail: karla.neschke@hlb.de

Hintergrund:
Der Hochschullehrerbund hlb ist der Berufsverband der Professorinnen und Professoren an deutschen Fachhochschulen. Er hat zurzeit 5.500 Mitglieder. Seine Aufgabe ist es, das Profil dieser Hochschulart, die Wissenschaft und Praxis miteinander verbindet, in der Öffentlichkeit darzustellen. Der hlb fördert die Kommunikation zwischen den Lehrenden und Forschenden, den Unternehmen in der freien Wirtschaft und den Arbeitgebern in der öffentlichen Verwaltung. Er berät seine Mitglieder in allen Fragen der Ausübung des Hochschullehrerberufs und gibt zweimonatlich das Periodikum „Die Neue Hochschule“ heraus, die einzige Fachzeitschrift für fachhochschulspezifische Themen.

Weitere Informationen:
- http://www.hlb.de - Aktuelle Termine

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildForschung und Lehre sind messbar (10.07.2012, 15:10)
    Qualitätssicherung ist Thema der „Beiträge zur Hochschulforschung“ 2/2012 und 3/2012 Welche Instrumente der Qualitätssicherung werden in Lehre und Forschung eingesetzt, welche Ziele verfolgen sie, und welche Wirkungen haben sie? Diesen Fragen...
  • BildForschung an geschichtsträchtigem Ort (16.01.2012, 17:10)
    Das Imre Kertész Kolleg der Universität Jena hat das Griesbachsche Gartenhaus bezogenEin geschichtsträchtigerer Ort ließ sich für das Imre Kertész Kolleg Jena „Europas Osten im 20. Jahrhundert“ kaum finden. Am heutigen Montag (16. Januar) ist das...
  • Bild„Qualitätspakt Lehre“: Fachhochschule Erfurt in Förderprogramm aufgenommen (18.05.2011, 10:10)
    Gestern wurden die Ergebnisse der ersten Auswahlrunde des von Bund und Ländern getragenen Programms für "Bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre" vorgestellt. Die Fachhochschule Erfurt wurde neben vier weiteren Thüringer...
  • BildKooperation fördert Forschung und Lehre (11.05.2011, 16:10)
    Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. (IPF), Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW) und Zentrum für angewandte Forschung und Technologie e. V. (ZAFT) an der HTW unterzeichnen KooperationsvereinbarungAm 11. Mai 2011...
  • BildGäste aus Wladimir informieren sich über Lehre und Forschung an der Fachhochschule Jena (17.11.2009, 18:00)
    Herzliche Einladung zum PresseterminSehr geehrte Damen und Herren,hiermit laden wir Sie sehr herzlich an die Fachhochschule Jena ein:am 19. November 2009um 10.00 UhrFH JenaCarl-Zeiss-Promenade 2Rektorat (Haus 2, Etage 4, Zi. 08)Für Ihr Kommen wäre...
  • Bild"facetten" von Lehre und Forschung (16.06.2009, 18:00)
    Hochschulzeitung der FH Jena aktuell erschienen(16. Juni 2009) Nachwuchswissenschaftler, Promovenden, Existenzgründer: wie vielfältig der Alltag an einer Hochschule ist, erfahren Sie in der 19. Ausgabe der Hochschulzeitung "facetten" der FH Jena,...
  • BildZusammenarbeit in Lehre und Forschung (22.05.2008, 12:00)
    Unternehmen aus Norddeutschland zu Gast an der Fachhochschule JenaAm 21. Mai weilten Mitglieder des Unternehmens Jungheinrich AG aus Norderstedt bei Hamburg zu Gesprächen an der Fachhochschule Jena.Dr. Marc Ehrmann, Leiter Fertigungstechnologie...
  • BildKooperation in Studium, Lehre und Forschung (06.06.2007, 15:00)
    Rahmenvereinbarung der TU Ilmenau und der Fachhochschule Jena(Jena, 6. Juni 2007) Heute unterzeichneten die Rektoren der TU Ilmenau und der Fachhochschule Jena, Prof. Dr. Peter Scharff und Prof. Dr. Gabriele Beibst, im Beisein des Kultusministers...
  • BildFachhochschule Erfurt: Neue Schwerpunkte in Lehre und Forschung (10.05.2006, 13:00)
    Das Kuratorium der Fachhochschule Erfurt hat beschlossen, schnell auf neue Entwicklungen in der Thüringer Wirtschaft und Gesellschaft zu reagieren und in Lehre und Forschung neue Schwerpunkte zu bilden. So will die FH Erfurt künftig u. a. folgende...
  • BildChina stärkt Forschung und Lehre (22.12.2005, 15:00)
    Vereinbarung zur Einrichtung einer chinesischen Stiftungsgastprofessur unterzeichnet / Erster Gastprofessor bereits 2006 an der UniversitätFRANKFURT. Um die freundschaftlichen Beziehungen zwischen der Volksrepublik China und der Bundesrepublik...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

71 + Fü; nf =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.