Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenWissenschaft 

Wissenschaft

Seite 7391 von 7549


  • Erster deutscher Unfallchirurg wird Chefarzt in den USA (Wissenschaft, 18.10.2005, 11:00)
    Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) kann sich über einen echten "Exportschlager" freuen: Professor Dr. Hans-Christoph Pape ist der erste deutsche Unfallchirurg, der als Chefarzt in ein US-amerikanisches ... mehr
     
  • Nürnberger Fastnachtsspiele werden neu erschlossen (Wissenschaft, 18.10.2005, 11:00)
    DFG fördert Neuedition nach modernsten StandardsSeit diesem Jahr fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) an der Universität Tübingen ein germanistisches Großprojekt: An einem der Lehrstühle für germanistische ... mehr
     
  • Internationaler Workshop zur Mikrolabortechnik - Call for papers (Wissenschaft, 18.10.2005, 11:00)
    Als Vortragende sind eingeladen-Prof. Dr. Volker Hessel (IMM Mainz, Eindhoven University of Technology, NL)-Prof. Dr. Christof Niemeyer (Universität Dortmund, D)-Prof. Dr. Marcel Liauw (RWTH Aachen)-Prof. Dr. Stefan Wölfl ... mehr
     
  • Das IAB bei der Langen Nacht der Wissenschaften am 22.10. in Nürnberg: Studiengebühren, Homo oeconom (Wissenschaft, 18.10.2005, 11:00)
    Das erste Arbeitsmarktgespräch "Homo Oeconomicus - Was uns Experimente verraten" beginnt um 18.30 Uhr. Vorgestellt werden neuere Forschungsergebnisse aus der kognitiven Psychologie und von Laborversuchen zur Bedeutung von ... mehr
     
  • "Das literarische Feld - eine Welt für sich?" (Wissenschaft, 18.10.2005, 11:00)
    Tagung am Zentrum für interdisziplinäre Forschung vom 20. bis 22. OktoberUnter Leitung der Historikerin Prof. Dr. Ingrid Gilcher-Holtey, Bielefeld, findet vom 20. bis 22. Oktober 2005 eine internationale Tagung am Zentrum für ... mehr
     
  • Eiskalte Forschung in Jülich - Im Forschungszentrum spüren Schüler rätselhaftem Effekt im Wasser nac (Wissenschaft, 18.10.2005, 10:00)
    In den 1960er Jahren blieb der Schüler Erasto B. Mpemba aus Tansania standhaft. Alle Lehrer und Erwachsene sagten ihm, dass nicht sein kann, was nicht sein darf: "Heißes Wasser wird nicht schneller zu Eis als kaltes!" Doch ... mehr
     
  • Astrophysik geht an die Knochen (Wissenschaft, 18.10.2005, 10:00)
    Was haben Galaxien und Knochen gemein? Auf den ersten Blick gar nichts.Verkleinert man jedoch das Weltall auf rechnerischem Weg und schrumpftdie Sternsysteme zu Punkten, kommt ein Bild zum Vorschein, dasfrappierend der ... mehr
     
  • Tag der Möglichkeiten (Wissenschaft, 18.10.2005, 10:00)
    Oft kopiert, nie erreicht: Das Studium fundamentale (Stufu) der Universität Witten/Herdecke. Das neue Stufu-Semester beginnt mit einem ganzen Tag von Möglichkeiten. Los geht es am Donnerstag, den 20.10.2005 um 9.30 Uhr mit ... mehr
     
  • Politische Karrieren - von der lokalen Ebene bis Europa (Wissenschaft, 18.10.2005, 10:00)
    Jena (18.10.05) Sozialwissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben gemeinsam mit Kollegen von der Universität Halle-Wittenberg eine Gruppe europäischer und amerikanischer Experten eingeladen, um ... mehr
     
  • Gesellschaftliche Verantwortung als konservatives Prinzip, unternehmerisches Handeln als progressive (Wissenschaft, 18.10.2005, 10:00)
    Verantwortung für das Ganze muss ihrer Struktur nach Verantwortung für die Stabilisierung des Ganzen sein. So steht der Erhalt von Arbeitsplätzen in Verantwortung für das Gemeinwesen, doch kein Unternehmer kann verpflichtet ... mehr
     
  • Erstmals Bio-Material für BSE-Forschung auf dem freien Markt erhältlich (Wissenschaft, 18.10.2005, 10:00)
    Biomaterial BSE-infizierter Rinder steht für Forschungszwecke bisher nur sehr begrenzt zur Verfügung. Auf Grund der knappen Ressourcen wird dieses Material erst nach einem strengem wissenschaftlichen Auswahlverfahren und ... mehr
     
  • Belastung durch Strahlentherapie verringern (Wissenschaft, 18.10.2005, 10:00)
    Deutsche Krebshilfe fördert Brustkrebs-Studie mit 800.000 EuroErlangen (nh) - Viele Brustkrebs-Patientinnen werden heute brusterhaltend operiert. Anschließend wird die verbliebene Brustdrüse einschließlich der darunter ... mehr
     
  • Tag der offenen Tür an der Fachhochschule Frankfurt am Main (Wissenschaft, 18.10.2005, 10:00)
    Am 09. November 2005 lädt die Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) zum Tag der offenen Tür 2005 ein. Schulklassen, einzelne Schülerinnen und Schüler oder interessierte Eltern können den ... mehr
     
  • Renommierter Forscher wechselt nach Göttingen (Wissenschaft, 18.10.2005, 08:00)
    Boeßenecker, Jahrgang 1947, Leiter des Forschungsschwerpunktes "Wohlfahrtsverbände / Sozialwirtschaft / Dritte Sektor-Forschung", gilt als Verfechter für eine Modernisierung öffentlicher und nichtstaatlicher Sozialdienste. ... mehr
     
  • Szenen einer schönen Welt: Ausstellung über Thomas Manns "Felix Krull" in der UB Augsburg (Wissenschaft, 17.10.2005, 23:00)
    Im Jahr 1954 veröffentlichte Thomas Mann seinen letzten Roman, die "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull". Der Roman hatte ihn lange Jahre begleitet - erste Notizen stammen aus dem Jahr 1905 -, blieb zuletzt aber ... mehr
     
  • Die Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg auf der Biotechnica in Hannover (Wissenschaft, 17.10.2005, 21:00)
    013/00bio/10-2005 Rheinbach/Hannover, 17. Oktober 2005 Ersatz für Zellen und Gewebe Stammzellen besitzen ein großes Potenzial für die medizinische Forschung. Sie stehen im Fokus eines Forschungsprojektes von Professor Dr. ... mehr
     
  • Ausstellungseröffnung "elle" (Wissenschaft, 17.10.2005, 21:00)
    014/00/10-2005 Sankt Augustin, 17. Oktober 2005 Die Kölner Künstlerin Petra Weifenbach setzt sich mit Bildern und Collagen kritisch mit den von den Medien gepriesenen Schönheitsidealen auseinander. Unter anderem stellt sie ... mehr
     
  • Das Können für die Zukunft (Wissenschaft, 17.10.2005, 21:00)
    Pressemitteilung des Fachbereichstags Elektrotechnik und Informationstechnik (FBTEI) Am 27. und 28. Oktober veranstaltet die größte Fachvereinigung deutscher Hochschulen ihre Vollversammlung: Der Fachbereichstag ... mehr
     
  • Business: Wie Chinesen denken (Wissenschaft, 17.10.2005, 19:00)
    Die Volksrepublik China gilt als einer der ganz großen Märkte der nahen Zukunft. Deutsche Unternehmen können sich die guten Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu Nutze machen. Wer profitieren und mit chinesischen ... mehr
     
  • Universitäten Heidelberg und Prag feierten 15-jähriges Jubiläum mit einem Symposium (Wissenschaft, 17.10.2005, 19:00)
    Aus Anlass des 15-jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen der Karls-Universität Prag und der Ruperto Carola fand am Freitag, dem 14. Oktober 2005, im Senatssaal der Alten Universität ein Symposium statt, das von der ... mehr
     
  • Kees Tazelaar erhält die Edgard-Varèse-Gastprofessur an der TU Berlin (Wissenschaft, 17.10.2005, 18:00)
    Im Wintersemester 2005/06 unterrichtet der Künstler und Komponist Kees Tazelaar im Rah-men der Edgard-Varèse-Gastprofessur an der TU Berlin elektroakustische Musik. Die Gastprofessur für Computermusik dient der Vermittlung ... mehr
     
  • Semesterstart mit Preisverleihung (Wissenschaft, 17.10.2005, 17:00)
    An der Humboldt-Universität beginnt heute für 29.827 Studierende (ohne Medizin) die Vorlesungszeit. Darunter sind 3.069 im 1. Fachsemester immatrikuliert; auf die Plätze im grundständigen Studium hatten sich 19.169 junge ... mehr
     
  • IBM-Hochschultag am 4. November 2005 an der Hochschule der Medien (Wissenschaft, 17.10.2005, 17:00)
    Spezialisten aus dem Bereich Business Consulting Services der IBM stellen ihre Projekte und deren Technologien vor. Der Wissenstransfer zwischen Unternehmen und Hochschule ist in der heutigen Zeit von enormer Bedeutung. Erwin ... mehr
     
  • Photographie Cafe (Wissenschaft, 17.10.2005, 17:00)
    In einer Multimediaprojektion sind am Mittwoch die Ergebnisse der studentischen Arbeiten der Kurse "Grundlagen der gestalteten Fotografie" aus dem Studium Fundamentale des Wintersemester 2004 und Sommersemesters 2005 zu ... mehr
     
  • Japanische Delegation im Forschungszentrum TERRAMARE (Wissenschaft, 17.10.2005, 17:00)
    Am Sonntag, dem 23. Oktober 2005, besucht eine japanische Delegation Wilhelmshaven und das Forschungszentrum TERRAMARE. Das Forschungszentrum ist wissenschaftlicher Anlaufpunkt der fernöstlichen Besucher, die Wilhelmshaven ... mehr
     

Seite:  1 ... 5 ... 10 ... 25 ... 50 ... 100 ... 200 ... 500 ... 1000 ... 2000 ...  7388  7389  7390  7391  7392  7393  ... 7549



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Was sind Nachrichten zu Wissenschaft?

Ein Verfahren, das aufgrund bekannte Grundlagen (z. B. Literatur) sowie systematischer Forschung (z. B. Experimente, Überprüfung von Thesen) hochwertige Erkenntnisse erzielt, wird als Wissenschaft bezeichnet. Dabei werden für den Menschen geistig zugängliche Sachverhalte in methodischer, systematischer, ordnender, erklärender und begründender Form untersucht, mit dem Ziel, Ergebnisse im geistigen, materiell-natürlichen oder kulturellen Bereich zu beschreiben und Zusammenhänge, Gesetze usw. aufzuklären. Dabei gewährleistet die Dokumentation des Arbeitsprozesses die gegenseitige Überprüfbarkeit. Diese erfolgt im Rahmen von internationalen Diskussionen (z. B. Kongresse, Tagungen) oder systematische Kritik durch Fachkollegen in unterschiedlichen Medien (z. B. wissenschaftliche Zeitschriften). So werden aktuelle Forschungsergebnisse beispielsweise durch Lehren an den Universitäten vermittelt, bei denen die Grundlagen der wissenschaftlichen Forschung weitergegeben werden. Auch in populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen werden aktuelle Forschungsergebnisse bekannt gegeben.

Wissenschaft lässt sich in verschiedene Teilbereiche (Einzelwissenschaften) gliedern. Neben der klassischen Aufgliederung in Gesellschaftswissenschaften, Naturwissenschaften und Geisteswissenschaften gibt es weitere Untergliederungen beispielsweise in Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurswissenschaften, Sozialwissenschaften oder Medizin. Auch eine Unterscheidung in theoretische Wissenschaften, die sich mit Grundlagen und Methoden befassen, und Wissenschaften, deren Ergebnisse praktisch angewendet werden können (z. B. Physik). Einzelne Wissenschaften können auch verschiedenen Gruppen angehören, sodass es auch zu Überschneidungen kommen kann. Diese Gliederung der Wissenschaftsbereiche dient meist organisatorischen Zwecken (z. B. für Fakultäten oder Fachbereiche), kann aber auch als systematische Ordnung (z. B. für Veröffentlichungen) von Bedeutung sein.

An dieser Stelle bieten wir Ihnen neueste Nachrichten aus dem Bereich Wissenschaft. Aber auch Informationen und Veröffentlichungen von einzelnen Hochschulen (z. B. Studien, Berufung von Professoren, Kooperationen mit Unternehmen) oder über Wissenschaftlicher (z. B. erhaltene Wissenschaftspreise) werden hier aufgeführt.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 20 Orte in der Anwaltssuche


Top 20 Rechtsgebiete in der Anwaltssuche


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: