20 Jahre Kooperation von Sciences Po und Otto-Suhr-Institut. Alfred Grosser hält Festvortrag

03.11.2005, 11:00 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Schon die Gründungsgeschichte beider Institute ist von gegenseitiger Faszination geprägt. Erste Kooperationsbeziehungen gab es in den 50er Jahren. Eine Intensivierung der Zusammenarbeit erfolgte Mitte der 80er Jahre mit der Einrichtung eines regelmäßigen und sich stetig erweiternden Austauschs von Studierenden. Seit 1985 haben an diesem Programm rund 350 Studierende teilgenommen. Mit Beginn der 1990er Jahre wurde ein integriertes Studienprogramm eingerichtet. Dieses inzwischen mehrfach reformierte Programm ermöglicht es heute den Studierenden beider Institute, auf Graduierten- oder auf Postgraduiertenebene einen deutsch-französischen Doppelabschluss zu erwerben.


Auf Graduiertenebene wird im Rahmen des integrierten deutsch-französischen Studienprogramms entweder der BA oder das Diplom Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin mit dem berufspraktisch orientierten Master de Sciences Po verknüpft. Auf postgraduierter Ebene können die Studierenden ein deutsch-französisches Doppelmasterprogramm Internationale Beziehungen absolvieren. Die Absolventen der integrierten Studienprogramme verbindet ein breit gefächertes Fachwissen mit einer interkulturellen Kompetenz und Mobilität im europäischen und globalen Rahmen. Der Vielfalt der fachlichen Spezialisierungen entsprechend stehen den Absolventen unterschiedliche Berufsfelder offen, die von der Wirtschaft über Verwaltung und Politikberatung bis hin zur Forschung und internationalen Organisationen reichen. Zwischen den Ehemaligen und den Studierenden hat sich ein tragfähiges Netzwerk herausgebildet, das sich in der regen Tätigkeit des Ehemaligenvereins widerspiegelt. Gefördert wird das Programm durch die Deutsch-Französische Hochschule.


Ort der Veranstaltung:
Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin, Ihnestr. 21, 14195 Berlin


Weitere Informationen:
Dr. Sabine von Oppeln, Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin, Tel.: 030 / 838-55016, E-Mail: oppeln@zedat.fu-berlin.de


Informationen zu den integrierten Studienprogrammen:
http://www.fu-berlin.de/frankreich
http://www.masterib.de
http://www.sciences-po.fr


Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildAlfred Grosser hält Eschenburg-Vorlesung zum deutsch-israelischen Verhältnis (12.10.2010, 13:00)
    Das Institut für Politikwissenschaft der Universität Tübingen lädt ein zur Theodor Eschenburg-Vorlesung, die am Dienstag, dem 19. Oktober 2010 um 17 Uhr im Auditorium Maximum stattfindet. Prof. Dr. Dr. h.c. Alfred Grosser wird die Festrede halten...
  • Bild30 Jahre Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (14.07.2010, 11:00)
    Eis, Meer und Klima – Forschung um unsere Erde zu verstehenBremerhaven, den 14. Juli 2010. Am 15. Juli wird das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft dreißig Jahre alt. Mit seiner innovativen...
  • BildAlfred Grosser-Gastprofessur für Bürgergesellschaftsforschung an der Goethe-Universität (15.05.2009, 20:00)
    FRANKFURT. Die neue Gastprofessur für Bürgergesellschaftsforschung an der Goethe-Universität trägt den Namen eines berühmten Sohnes der Stadt Frankfurt: Alfred Grosser, der am 1. Februar 1925 am Main geboren wurde und 1933 mit seiner Familie...
  • BildMediengespräch: Start für Alfred Grosser- Gastprofessur zur Bürgergesellschaftsforschung (11.05.2009, 16:00)
    Frankfurt. An der Goethe-Universität wird eine neue Gastprofessur für Bürgergesellschaftsforschung ins Leben gerufen, die den Namen eines berühmten Sohnes der Stadt Frankfurt trägt: Alfred Grosser, der am 1. Februar 1925 am Main geboren wurde und...
  • BildHSU-Lecture mit Alfred Grosser (10.10.2008, 10:00)
    Der französische Publizist und Politologe spricht am 16. Oktober 2008 über Frankreich, Deutschland und die sogenannte gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik.Die Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg lädt ein zur...
  • BildAlfred-Wegener-Institut verabschiedet langjährigen Verwaltungsdirektor (27.10.2006, 14:00)
    Nach insgesamt 23 Dienstjahren verlässt am 31. Oktober 2006 Dr. Rainer Paulenz das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven. Er war seit 1983 Leiter der Verwaltung und seit 1991 Verwaltungsdirektor des Institutes. Ab...
  • BildWoche der Informatik am Alfred-Wegener-Institut (07.09.2006, 15:00)
    Tag der offenen Tür im RechenzentrumMontag, 11. September 2006, 14-17 Uhr, im Foyer des Hauptgebäudes, Am Handelshafen 12, 27570 BremerhavenDas Rechenzentrum des Alfred-Wegener-Instituts öffnet seine Türen. Moderne Datenverarbeitungsanlagen und...
  • Bild25 Jahre Alfred-Wegener-Institut: Einladung zur Pressekonferenz am 15. Juli 2005 (07.07.2005, 14:00)
    Einladung zur Pressekonferenz und anschließendem Festakt anlässlich der 25-Jahr Feier des Alfred-Wegener-Instituts für Polar und MeeresforschungSehr geehrte Damen und Herren, liebe Kollegen und Kolleginnen,aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des...
  • Bild25 Jahre Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (07.07.2005, 11:00)
    Das Institut forscht seit 1980 in der Antarktis, der Arktis, der Nordsee und anderen Meeren der gemäßigten Breiten und knüpft an die erfolgreiche deutsche Polarforschung des frühen 20. Jahrhunderts an, die untrennbar mit den Namen von Alfred...
  • BildDiplomfeier am Otto-Suhr-Institut mit Gesine Schwan (06.07.2005, 18:00)
    Schwan ist Absolventin des Otto-Suhr-Instituts (OSI), war dort Professorin und Dekanin, und ist derzeit Präsidentin der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder.Für die Absolventen sprechen diesmal zwei Frauen, die ihren Kommilitoninnen und...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

62 + Se;chs =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.