Wissenschaft

Seite 100 von 7835


  • Eiweißreiches Essen lässt Leberfett schmelzen (Wissenschaft, 28.10.2016, 10:12)
    Potsdam-Rehbrücke – Wie eine neue Ernährungsstudie unter Führung des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE) zeigt, verringert eiweißreiches Essen innerhalb von sechs Wochen bei Menschen mit Typ-2-Diabetes das ... mehr
     
  • Erbrecht in Familienunternehmen (Wissenschaft, 28.10.2016, 10:11)
    Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) veröffentlicht neuen Praxisleitfaden in Kooperation mit Kanzlei Hennerkes, Kirchdörfer & LorzDer neue und mittlerweile fünfzehnte Praxisleitfaden des Wittener Instituts für ... mehr
     
  • Deutsch-französisches Kolloquium „Religion und Völkerrecht“ (Wissenschaft, 28.10.2016, 10:10)
    Europäische und Regensburger Rechtsexperten diskutieren hochaktuelle Rechtsfragen.Am 4. und 5. November 2016 richtet der Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht der Universität Regensburg in Zusammenarbeit mit der ... mehr
     
  • Emmy Noether-Projekt für Tübinger Neurowissenschaftlerin (Wissenschaft, 28.10.2016, 10:10)
    Neurobiologin erhält 1,3 Millionen Euro – Projekt zu Bildgebung im Nanometer-BereichDr. Ivana Nikić vom Werner Reichardt Centrum für Integrative Neurowissenschaften (CIN) der Universität Tübingen hat sich erfolgreich um eine ... mehr
     
  • Insektensterben statt Bienentanz: Wissenschaftler fordern Sofortmaßnahmen gegen Artenschwund (Wissenschaft, 28.10.2016, 09:12)
    GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG DER UNIVERSITÄT HOHENHEIM UND DES STAATLICHEN MUSEUMS FÜR NATURKUNDE STUTTGARTAlarmstufe Rot: Extreme Rückgänge bei Insekten, insbesondere bei Wildbienen / Resolution von 77 Forschern an die ... mehr
     
  • Olympionikin erhält Sportstipendium der Hochschule Fresenius (Wissenschaft, 28.10.2016, 09:11)
    Im Rahmen der Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Rheinland (OSP) hat die Hochschule Fresenius zum Wintersemester 2016 ein weiteres Sportstipendium vergeben: Dieses Mal an die Olympiateilnehmerin und mehrfache ... mehr
     
  • Wo sich Gen-Mais und Natur-Mais mischen (Wissenschaft, 28.10.2016, 09:10)
    Wissenschaftsmagazin Nature veröffentlicht Vechtaer Studie zur Modellierung von PollenausbreitungIn Europa bestimmen sogenannte Biosicherheitsmaßnahmen, wie Landwirtschaft mit und ohne gentechnisch veränderte Organismen ... mehr
     
  • Heilbronner Verkehrsgespräche zum Thema Logistikinnovationen am 7. November 2016 (Wissenschaft, 28.10.2016, 09:10)
    - am 7. November 2016, 14.00 bis 17.00 Uhr, Aula am Campus Sontheim- gemeinsames Symposium der DVWG Württemberg und der Hochschule Heilbronn- Vorstellung der Ergebnisse der Studie „Logistikinnovationen BW“Heilbronn, Oktober ... mehr
     
  • 17. Firmenkontaktmesse TH CONNECT am 3. November 2016 an der Technischen Hochschule Wildau (Wissenschaft, 28.10.2016, 08:10)
    Die Technische Hochschule Wildau veranstaltet am Donnerstag, dem 3. November 2016, von 10 bis 16 Uhr wieder ihre traditionelle Firmenkontaktmesse TH CONNECT. Bereits zum 17. Mal finden Geschäftsführer bzw. ... mehr
     
  • Die Preisträger des Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus 2016 sind gekürt (Wissenschaft, 27.10.2016, 23:10)
    Berlin, 27. Oktober 2016 – Dr. Stefan von Holtzbrinck, Vorsitzender der Jury, zeichnet die Preisträger des Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus 2016 heute im Hotel de Rome in Berlin aus. Die ... mehr
     
  • Menschlicher und natürlicher Einfluss auf Wolkenbildung berechnet (Wissenschaft, 27.10.2016, 21:10)
    Forscher haben die Ergebnisse des CLOUD-Experiments, das die Entstehung von Wolken und ihren Einfluss auf das Klima erforscht, erstmals genutzt, um zu modellieren, wie Aerosolpartikeln in allen Regionen der Erde in ... mehr
     
  • Die Stoffe, die Wolken heller machen (Wissenschaft, 27.10.2016, 21:10)
    Wolken bestehen aus winzigen Tröpfchen. Diese Tröpfchen bilden sich, wenn das Wasser an sogenannten Aerosolen kondensiert – an kleinen Partikeln in der Atmosphäre. Um besser zu verstehen, wie wiederum Aerosole entstehen, ... mehr
     
  • Der Feminismus ist nicht tot (Wissenschaft, 27.10.2016, 20:10)
    Vor 15 Jahren begann in Berlin eine bundesweit einmalige Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet der Ökonomie und Geschlechterforschung. Bis heute ist das Harriet Taylor Mill-Institut (HTMI) an der Hochschule für Wirtschaft und ... mehr
     
  • Hansestädte wie Hamburg - Modell für die Zukunft (Wissenschaft, 27.10.2016, 19:11)
    Philosoph Dr. Julian F. Müller erhält den Werner-von-Melle-Preis 2016Die Hamburgische Wissenschaftliche Stiftung verleiht zusammen mit der Edmund Siemers-Stiftung zum dritten Mal den mit 10.000 Euro dotierten ... mehr
     
  • Luciana Berod erhält den Jürgen-Wehland-Preis 2016 (Wissenschaft, 27.10.2016, 19:10)
    Nachwuchsforscherpreis des HZI im Rahmen des „North Regio Day on Infection“ verliehenDie Biochemikerin Dr. Luciana Berod ist die Gewinnerin des diesjährigen Jürgen-Wehland-Preises. Berod forscht am Institut für ... mehr
     
  • Vier Neuberufungen an der HWR Berlin (Wissenschaft, 27.10.2016, 19:10)
    Vier Neuberufene nahmen zum Wintersemester 2016 / 2017 ihre Lehr- und Forschungstätigkeit an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin auf. Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Anna Daun, Rechtswissenschaftler Prof. ... mehr
     
  • Von der (Matrikel)Nummer zum wichtigen Bestandteil der Universität Jena (Wissenschaft, 27.10.2016, 18:13)
    Universität Jena begrüßte ihre Erstsemester und überreichte zahlreiche Preise bei der Feierlichen Immatrikulation der Matrikel 2016/17„Es ist Ihr Tag, liebe Erstsemester“, sagte der Präsident der ... mehr
     
  • Der Saathafer ist Arzneipflanze des Jahres 2017 (Wissenschaft, 27.10.2016, 18:13)
    Der Studienkreis „Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde“ an der Universität Würzburg hat den Saathafer zur Arzneipflanze des Jahres 2017 gekürt. Der Hafer liefert mehrere Heilmittel und bietet viele ... mehr
     
  • Instandhaltung ist eine Herkulesaufgabe (Wissenschaft, 27.10.2016, 18:12)
    170 Wasserbauexperten diskutierten am 25. und 26. Oktober in der BAW über die Instandhaltung der Bauwerke an den Wasserstraßen.Instandhaltung der in großen Teilen veralteten Wasserstraßeninfrastruktur in Deutschland ist eine ... mehr
     
  • Der Duft ist oft entscheidend! (Wissenschaft, 27.10.2016, 18:11)
    OPEN LABS – offene Labore und Hörsäle am 4. November in der EAH JenaIm Rahmen des Jubiläums „25 Jahre EAH Jena“ öffnen am 4. November einige Hörsäle und Labore ihre Türen zum Nachmittag der OPEN LABS:Um 13.00 Uhr stellt Prof. ... mehr
     
  • formnext 2016: Low Cost SLM-Anlage mit Herstellungskosten von unter 20.000 € (Wissenschaft, 27.10.2016, 18:10)
    Die FH Aachen und das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT stellen erstmalig auf der formnext in Frankfurt am Main vom 15. bis 18. November 2016 eine neue Low Cost SLM-Anlage vor. Die Gemeinschaftsentwicklung mit dem ... mehr
     
  • Moraltheologen analysieren Bedeutung des päpstlichen Schreibens Amoris laetitia (Wissenschaft, 27.10.2016, 18:10)
    Wendepunkt für die kirchliche Morallehre? Neuer Sammelband untersucht die moraltheologische Bedeutung des Apostolischen Schreibens Amoris laetitia von Papst FranziskusKaum ein päpstliches Dokument der letzten Jahrzehnte ist ... mehr
     
  • Neues Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsinnovation an der Universität Mannheim eröffnet (Wissenschaft, 27.10.2016, 17:15)
    Innovative Programme für Lehrerausbildung werden mit mehreren Millionen gefördert / Verzahnung der Lehramts- mit der WirtschaftspädagogikausbildungAn der Universität Mannheim wurde heute im Beisein der baden-württembergischen ... mehr
     
  • Neues Projekt digitalisiert die Neubearbeitung des Grimmschen Wörterbuchs (Wissenschaft, 27.10.2016, 17:14)
    Seit dem 1. Oktober 2016 arbeitet das Trier Center for Digital Humanities (TCDH) an der Universität Trier in einem gemeinsamen Projekt mit der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Akademie der ... mehr
     
  • 25 Jahre marine Tropenforschung aus Bremen: Senatorin Quante-Brandt würdigt ZMT (Wissenschaft, 27.10.2016, 17:13)
    Bei einem Senatsempfang in der Oberen Rathaushalle gratulierte Wissenschaftssenatorin Prof. Dr. Eva Quante-Brandt dem Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie (ZMT) zu seinem 25-jährigen Jubiläum. Mehr als 140 Gäste aus ... mehr
     

Seite:  1 ... 5 ... 10 ... 25 ... 50 ...  97  98  99  100  101  102  ... 200 ... 500 ... 1000 ... 2000 ... 7835



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Was sind Nachrichten zu Wissenschaft?

Ein Verfahren, das aufgrund bekannte Grundlagen (z. B. Literatur) sowie systematischer Forschung (z. B. Experimente, Überprüfung von Thesen) hochwertige Erkenntnisse erzielt, wird als Wissenschaft bezeichnet. Dabei werden für den Menschen geistig zugängliche Sachverhalte in methodischer, systematischer, ordnender, erklärender und begründender Form untersucht, mit dem Ziel, Ergebnisse im geistigen, materiell-natürlichen oder kulturellen Bereich zu beschreiben und Zusammenhänge, Gesetze usw. aufzuklären. Dabei gewährleistet die Dokumentation des Arbeitsprozesses die gegenseitige Überprüfbarkeit. Diese erfolgt im Rahmen von internationalen Diskussionen (z. B. Kongresse, Tagungen) oder systematische Kritik durch Fachkollegen in unterschiedlichen Medien (z. B. wissenschaftliche Zeitschriften). So werden aktuelle Forschungsergebnisse beispielsweise durch Lehren an den Universitäten vermittelt, bei denen die Grundlagen der wissenschaftlichen Forschung weitergegeben werden. Auch in populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen werden aktuelle Forschungsergebnisse bekannt gegeben.

Wissenschaft lässt sich in verschiedene Teilbereiche (Einzelwissenschaften) gliedern. Neben der klassischen Aufgliederung in Gesellschaftswissenschaften, Naturwissenschaften und Geisteswissenschaften gibt es weitere Untergliederungen beispielsweise in Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurswissenschaften, Sozialwissenschaften oder Medizin. Auch eine Unterscheidung in theoretische Wissenschaften, die sich mit Grundlagen und Methoden befassen, und Wissenschaften, deren Ergebnisse praktisch angewendet werden können (z. B. Physik). Einzelne Wissenschaften können auch verschiedenen Gruppen angehören, sodass es auch zu Überschneidungen kommen kann. Diese Gliederung der Wissenschaftsbereiche dient meist organisatorischen Zwecken (z. B. für Fakultäten oder Fachbereiche), kann aber auch als systematische Ordnung (z. B. für Veröffentlichungen) von Bedeutung sein.

An dieser Stelle bieten wir Ihnen neueste Nachrichten aus dem Bereich Wissenschaft. Aber auch Informationen und Veröffentlichungen von einzelnen Hochschulen (z. B. Studien, Berufung von Professoren, Kooperationen mit Unternehmen) oder über Wissenschaftlicher (z. B. erhaltene Wissenschaftspreise) werden hier aufgeführt.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 20 Orte in der Anwaltssuche


Top 20 Rechtsgebiete in der Anwaltssuche


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.