Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deNachrichtenWissenschaft1. Platz auf der International Student Graduate Conference in St. Petersburg 

1. Platz auf der International Student Graduate Conference in St. Petersburg

22.05.2013, 15:10 | Wissenschaft | Autor: idw | 0 Kommentare

(0)

- Heilbronner Studierende Anna Bröll und Tatjana Brakk überzeugten mit ihren Referaten
- Veranstaltungsort: Die Heilbronner Partnerhochschule Saint-Petersburg State Economic University
- Prof. A. Hayduk vom Studiengang Int. Betriebswirtschaft-Osteuropa begeisterte mit ihrem Vortrag

Heilbronn, Mai 2013. Die erstmalige Teilnahme von zwei Absolventinnen der Hochschule Heilbronn an der International Student Graduate Conference in St. Petersburg war auf Anhieb ein voller Erfolg: Anna Bröll und Tatjana Brakk teilten sich den 1. Platz für ihre Forschungsergebnisse und ihre überzeugenden Präsentationen. Ausgetragen wurde die internationale Konferenz unter dem Titel „Socio-economic partnership and management of the future“ von der Saint-Petersburg State Economic University, einer Partnerhochschule der Hochschule Heilbronn. Dort nahmen die zwei Studentinnen an der englischsprachigen Sektion „Actual problems of international business and marketing“ teil, wo insgesamt 14 Studenten Vorträge hielten. Die Masterstudentin Anna Bröll referierte erfolgreich zum Thema „Mediation Application in business - German experiences“, Tatjana Brakk stellte nicht minder professionell ihre Ergebnisse zum Thema „Optimization of indirect distribution in the Commonwealth of Independent States“ vor. Hoch erfreut über die Leistung ihrer Schützlinge zeigte sich auch Prof. Dr. Anna Hayduk vom Heilbronner Studiengang Internationale Betriebswirtschaft-Osteuropa, die die Studierenden nach St. Petersburg begleitete und vor Beginn der Veranstaltung mit Ihrem Vortrag zum Thema „Successful organizational practices in Western multinational companies operating in Russia: Cultural perspective“ nicht nur die russischen Studenten und Dozenten begeisterte.

Eine beruflich und kulturell bereichernde Lebenserfahrung
Im Rahmen ihres viertägigen Aufenthalts an der Saint-Petersburg State Economic University nutzten die beiden Studentinnen darüber hinaus die Gelegenheit, eine Gastvorlesung von Aleksej Urusov, Chief Financial Officer von Gazprom Neft, zu besuchen und so eine russische Lehrveranstaltung zu erleben. „Teil einer solch international geprägten Veranstaltung zu sein ist eine ganz besondere Erfahrung, die sehr authentisch auf die Teilnahme an internationalen Konferenzen im späteren Berufsleben vorbereitet“, resümiert Anna Bröll. Doch auch das kulturelle Angebot St. Petersburgs begeisterte die drei Heilbronner Gäste: So stand unter anderem ein Ballet-Gala-Abend im „Großen Konzertsaal Oktjabrski“ im Rahmen des internationalen Festivals „Dance Open“ sowie eine Besichtigung des berühmten Kunstmuseums „Eremitage“ auf dem Programm. „Diese Reise war eine überaus gelungene und bereichernde Lebenserfahrung“, so Tatjana Brakk. „Es wäre schön, wenn auch zukünftig Absolventen der Hochschule Heilbronn an dieser bedeutenden Konferenz teilnehmen und so die gleichen Erfahrungen machen könnten.“

Gern stellen wir Ihnen auf Wunsch auch Bildmaterial zur Verfügung.
__________________________________________________________________________

Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik
Mit mehr als 8.000 Studierenden ist die staatliche Hochschule Heilbronn die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. 1961 als Ingenieurschule gegründet, liegt heute der Kompetenz-Schwerpunkt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Angeboten werden an den drei Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall und in sieben Fakultäten insgesamt 46 Bachelor- und Masterstudiengänge. Die enge Kooperation mit Unternehmen aus der Region und die entsprechende Vernetzung von Lehre, Forschung und Praxis werden in Heilbronn großgeschrieben.

Weitere Informationen: Prof. Dr. Anna Hayduk (Studiengang Internationale Betriebswirtschaft-Osteuropa), Hochschule Heilbronn, Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Telefon: 0 71 31-504-517, E-Mail: , Internet:

Pressekontakt Hochschule Heilbronn: Heike Wesener (Kommunikation und Marketing),
Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Telefon: 0 71 31-504-499, Telefax: 0 71 31-504-559,
E-Mail: , Internet:

Quelle: idw



Nachricht per E-Mail verschicken:

  1. 9 + 6 =

Hinweise:
Die hier eingegebenen Daten werden von uns nur dazu verwendet, die E-Mail zu versenden. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken. Ihre IP-Adresse und E-Mail werden aus Sicherheitsgründen gespeichert.


Kommentare (0):

Es sind keine Kommentare zu "1. Platz auf der International Student Graduate Conference in St. Petersburg" vorhanden.

Jetzt diese Nachricht im Forum kommentieren.Jetzt einloggen oder registrieren, um diese Nachricht im Forum zu kommentieren.


Weitere Nachrichten zum Thema


Ähnliche Themen in den JuraForen




JuraForum.deNachrichtenWissenschaft1. Platz auf der International Student Graduate Conference in St. Petersburg 

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

1. Platz auf der International Student Graduate Conference in St. Petersburg - Wissenschaft © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum