Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenWirtschaft & SteuernGericht untersagt Werbung auf Alete-Pudding-Verpackung 

Gericht untersagt Werbung auf Alete-Pudding-Verpackung

15.03.2016, 13:55 | Wirtschaft & Steuern | Jetzt kommentieren


Gericht untersagt Werbung auf Alete-Pudding-Verpackung
Frankfurt/Main (jur). Nestle darf seinen Säuglings- und Kleinkind-Pudding „Alete MilchMinis Schoko“ nicht mehr mit der Aussage bewerben, er sei gut für die Knochen. Die einseitigen Aussagen verstoßen gegen EU-Recht, wie das Landgericht Frankfurt am Main in einem am Montag, 14. März 2016, vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) veröffentlichten Urteil entschied (Az.: 2-06 O 337/15).

Der Pudding ist laut Herstellerangaben für Säuglinge und Kleinkinder zwischen acht Monaten und drei Jahren gedacht. Auf der Verpackung wirbt Nestle damit, dass ein Becher 23 Prozent des Tagesbedarfs an Kalzium, Magnesium und Zink decke – „für starke Knochen und gesundes Wachstum“. Auf der Rückseite heißt es: „Kalzium und Magnesium sind wichtig für starke Knochen, Zink fördert gesundes Wachstum“.

Der vzbv klagte gegen Nestle auf Unterlassung. Es handele sich hier um unzulässige gesundheitsbezogene Aussagen.

Dem ist das Landgericht Frankfurt nun gefolgt. Die Werbung könne von den Verbrauchern nur so verstanden werden, dass der Verzehr des Produkts „starke Knochen“ und ein „gesundes Wachstum“ unterstütze. Entsprechend allgemein gehaltene Aussagen seien für Zink aber bislang gar nicht erlaubt, für Kalzium erst für Kinder ab drei Jahren.

Auf Übergangsvorschriften könne sich Nestle nicht berufen. Danach können Gesundheitsaussagen vorerst weiter verwendet werden, wenn sie schon früher genutzt wurden und ein Antrag auf Aufnahme in die EU-Liste erlaubter Gesundheitswerbung läuft. Hier habe Nestle aber nicht dargelegt, von welchem Unternehmen und für welches Produkt die Aussagen bereits früher verwendet worden seien.

Zudem fehle auf der Verpackung der Hinweis auf Bewegung und eine ausgewogene Ernährung. Ein solcher Hinweis sei bei gesundheitsbezogener Werbung auch schon für Säuglinge ab acht Monaten sinnvoll und notwendig, betonten die Frankfurter Richter in ihrem Urteil vom 10. Februar 2016.


Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage

Symbolgrafik: © Matty Symons - Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildVorträge: Der Turboschub der amerikanischen Werbung für die deutsche Reklame und die Generation Pop (31.01.2014, 10:10)
    Kulturelle Meisterleistungen der USA stehen im Mittelpunkt einer Ringvorlesung, die immer mittwochs um 19 Uhr in der Saarbrücker Stadtgalerie stattfindet. Beim nächsten Vortrag am Mittwoch, 5. Februar 2014, spricht HBK-Professor Ivica Maksimovic...
  • BildFruchtgummi-Werbung mit Gottschalk richtet sich auch an Erwachsene (16.12.2013, 11:26)
    Karlsruhe (jur). Haribo macht bekanntlich nicht nur Kinder froh, sondern Erwachsene ebenso. Auch die Werbung des Fruchtgummi-Herstellers richtet sich nicht nur an Kinder, befand am Donnerstag, 12. Dezember 2013, der Bundesgerichtshof (BGH) in...
  • BildTelefonanruf von Meinungsforschungsinstitut kann untersagt werden (11.12.2013, 10:12)
    Köln/Berlin (DAV). Anrufe von Meinungsforschungsinstituten muss man nicht hinnehmen. Das gilt auch dann, wenn man zuvor Kunde des Unternehmens war, das die Umfrage beauftragt hat. Dies entschied das Landgericht Köln am 30. März 2012 (AZ: 6 U...
  • BildKönnen übergewichtige Kinder schlechter mit Werbung umgehen? (11.12.2013, 10:10)
    Gewicht, Körperwahrnehmung, Selbstbewusstsein und Ernährungsgewohnheiten spielen eine Rolle dabei, wie Kinder mit Werbung für Nahrungsmittel umgehen. Besonders übergewichtige Kinder brauchen – so die Empfehlung einer aktuellen Studie - spezielles...
  • Bild„Noch keine virtuelle Werbung am Himmel“ (29.11.2013, 12:10)
    Franz Müntefering bei der Immobiliendebatte der HAWK zum Thema „Morgenland – Zukunft für den ländlichen Raum“„Morgenland – Zukunft für den ländlichen Raum“ – die siebte Holzmindener Immobiliendebatte beschäftigte sich mit einem Thema, das viele...
  • BildInternetadressen können auch Werbung sein (12.07.2013, 08:58)
    Luxemburg (jur). Die gezielte Auswahl und Nutzung eines Domain-Namens im Internet ist Werbung. Das hat am Donnerstag, 11. Juli 2013, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschieden (Az.: C-657/11). Als Konsequenz kann die Nutzung einer...
  • BildÖffentliche Videoüberwachung in Hannover untersagt (15.07.2011, 09:21)
    Die 10. Kammer des Gerichts untersagt die Beobachtung im öffentlichen Raum durch Videokameras der Polizei mit Ausnahme der Beobachtung des fließenden Verkehrs. In Hannover sind insgesamt über 70 Kameras zur Beobachtung installiert, die...
  • BildLSG: Praxissoftware für Ärzte muss frei von manipulativer Werbung sein (03.03.2009, 12:28)
    Der 7. Senat des Landessozialgerichts Berlin-Brandenburg hat sich jüngst in zwei Eilentscheidungen mit der Problematik der Arzneimittelwerbung in der von Ärzten genutzten Praxissoftware befasst. Antragsteller waren jeweils Softwarehersteller, die...
  • BildLG München: „Adword“-Werbung für Rechtsanwälte verboten (14.11.2006, 16:57)
    Mit am 26.10. 2006 verkündetem Endurteil verbot die 7. Zivilkammer des Landgerichts München I zwei Rechtsanwälten eine sogenannte „Adword“-Werbung bei der Internetsuchmaschine Google wegen fehlender Sachlichkeit. Die Anwälte, die sich...
  • BildVG Berlin: Anwalt muss vor Gericht schwarze Robe, Hemd und Krawatte tragen (28.08.2006, 19:24)
    Bekleidungsvorschriften für Rechtsanwälte vor Gericht rechtmäßig Das Verwaltungsgericht hat die Klage eines Rechtsanwalts gegen seine Verpflichtung, vor Gericht Amtstracht (schwarze Robe, Hemd und Krawatte in weiß oder einer unauffälligen Farbe)...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

60 + N,eu_n =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



JuraForum.deNachrichtenWirtschaft & SteuernGericht untersagt Werbung auf Alete-Pudding-Verpackung 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Steuerrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: