Nicht allein auf’s Blinken verlassen

25.04.2012, 15:20 | Verkehrsrecht | Autor: | Jetzt kommentieren


Nicht allein auf’s Blinken verlassen
Arnsberg/Berlin (DAV). Ein Autofahrer muss beim Abbiegen besonders aufpassen und darf sich nicht auf das Blinken eines anderen Autos verlassen. Auf ein entsprechendes Urteil des Landgerichts Arnsberg vom 23. November 2011 macht die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) aufmerksam (AZ: I - 5 S 104/11).

Die Autofahrerin wollte von der Straße nach rechts in eine Tankstelle einbiegen und setzte den rechten Blinker. Kurz vor der Einfahrt änderte sie ihre Absicht und fuhr geradeaus weiter. Dabei kollidierte sie mit einem Wagen, der die Tankstelle über die Einfahrt soeben verlassen wollte. Die Haftpflichtversicherung des Fahrers dieses Fahrzeugs übernahm zwei Drittel des Schadens. Die Frau klagte auf vollständige Erstattung ihrer Kosten. Sie argumentierte, sie habe den Blinker noch rechtzeitig wieder ausgeschaltet.

In zweiter Instanz hatte die Frau Erfolg. Den Fahrer des anderen Fahrzeugs treffe ein ganz überwiegendes Verschulden an dem Unfall. Der Klägerin sei irreführendes Blinken nicht vorzuwerfen. Der Wartepflichtige dürfe nicht allein auf das Blinken des anderen Fahrzeugs vertrauen, sondern müsse abwarten, bis das vorfahrtberechtigte Fahrzeug die Geschwindigkeit herabsetze und mit dem Abbiegen beginne. Im vorliegenden Fall hatte die Frau zwar bereits die Geschwindigkeit gedrosselt, jedoch mit dem Abbiegen selbst noch nicht begonnen.

Quelle: DAV
Foto: © Martinan @ Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildWindparks blinken nur bei Bedarf (03.02.2014, 12:10)
    Sie sind von weitem zu sehen – die blinkenden Leuchten an Windkraftanlagen, die nachts herannahende Flugzeuge warnen sollen. Doch viele Bürger stört das Dauerblinken. Für mehr Akzeptanz sorgen Leuchtfeuer, die sich nur bei Bedarf einschalten.Seit...
  • BildWer von der Standspur kommt, muss vorsichtig sein (12.04.2013, 08:47)
    München/Berlin (DAV). Wechselt ein Autofahrer ohne zu blinken von der Standspur der Autobahn auf die rechte Fahrspur und kommt es dadurch zu einer Kollision mit einem herannahenden Fahrzeug, haftet der von der Standspur Kommende allein. Die...
  • BildAbbiegendes Auto: Nicht allein auf’s Blinken verlassen (24.04.2012, 14:14)
    Arnsberg/Berlin (DAV). Ein Autofahrer muss beim Abbiegen besonders aufpassen und darf sich nicht auf das Blinken eines anderen Autos verlassen. Auf ein entsprechendes Urteil des Landgerichts Arnsberg vom 23. November 2011 macht die...
  • BildWenn die Maus Geburtstag feiert: RUB lädt kleine Forscher zum Experimentieren ein (27.06.2011, 16:10)
    Welche Farbe hat eigentlich Licht? Wie lernen Roboter Objekte zu erkennen und zu greifen? Wie kann man eine Maus zum Blinken bringen? Diesen Fragen können Kinder und Eltern am 10. Juli 2011 an der Ruhr-Universität Bochum beim bundesweiten...
  • BildBlinkende Herzen und Blitze in der Kugel: Tag der offenen Tür im RUB-Schülerlabor (01.02.2010, 10:00)
    Das Mitmach-Programm für Groß und KleinHerzen elektronisch blinken lassen, mit Blitzen in der Plasmakugel experimentieren, Insekten beobachten, pflanzliche DNA extrahieren und vieles mehr können die Besucher am Tag der offenen Tür im Alfried...
  • BildEin Großversuch: Wie viel Hering steckt im Menschen? (29.07.2008, 11:00)
    Bremen bereitet sich auf das größte bundesdeutsche Experiment über Schwarmintelligenz mit Menschenmengen vorIm Jahr der Mathematik wird ein Bremer Stadtteilfest vom 22. - 24. August 2008 zum Schauplatz ungewöhnlicher Versuche über...
  • BildWie kommt das Licht in den Bildschirm? - Kinder-Uni Braunschweig-Wolfsburg (09.11.2005, 10:00)
    Darüber, was Licht überhaupt ist und wie es funktioniert, hat sich schon Albert Einstein den Kopf zerbrochen, ohne alle Fragen beantworten zu können. Wir wissen aus Erfahrung, dass Licht etwas mit Wärme zu tun hat. Die Sonne, Kerzen, Glut - fast...
  • BildÜberholen bei unklarer Verkehrslage ist grob fahrlässig (05.11.2004, 15:35)
    ROSTOCK (DAV). Wer trotz unklarer Verkehrslage eine Autokolonne überholt und dabei in einen Unfall verwickelt wird, handelt grob fahrlässig. Zu diesem Ergebnis kommt das Oberlandesgericht Rostock in einem Beschluss, den die Verkehrsrechts-Anwälte...
  • BildTrotz über 130 Stundenkilometer: Mitverschulden nicht zwingend (05.11.2004, 15:05)
    DARMSTADT (DAV). Auch wenn die Autobahn-Richtgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometer überschritten wird, ist bei einem Unfall ein Mitverschulden des Betroffenen nicht zwingend. Dies folgt aus einem Urteil des Landgerichts Darmstadt, das die...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

15 + Dr ,ei =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Verkehrsrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.