Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVorschriftenUUrhG§ 29 UrhG 

Entscheidungen zu "§ 29 UrhG"

Übersicht

BGH – Urteil, I ZR 162/11 vom 25.10.2012

a) Eine Mindestvergütung ist zum Schutz der Urheber vor einer möglichen Entwertung ihrer Rechte nicht nur dann erforderlich, wenn mit einer wirtschaftlichen Nutzung ihrer Werke keine geldwerten Vorteile erzielt werden, sondern auch dann, wenn damit nur so geringfügige geldwerte Vorteile erzielt werden, dass eine prozentuale Beteiligung am Erlös des Verwerters unzureichend wäre (Fortführung von BGH, Urteil vom 18. Mai 1955 - I ZR 8/54, BGHZ 17, 266 - Grundig-Reporter; Urteil vom 28. Oktober 1987 - I ZR 164/85, GRUR 1988, 373 - Schallplattenimport III; Urteil vom 1. Dezember 2010 - I ZR 70/09, GRUR 2011, 720 = WRP 2011, 1076 - Multimediashow; Urteil vom 27. Oktober 2011 - I ZR 125/10, GRUR 2012, 711 = WRP 2012, 945 - Barmen Live; Urteil vom 27. Oktober 2011 - I ZR 175/10, GRUR 2012, 715 = WRP 2012, 950 - Bochumer Weihnachtsmarkt).

b) Eine Mindestvergütung darf allerdings nicht so hoch sein, dass die sich aus dem Beteiligungsgrundsatz ergebenden Erfordernisse zu Lasten des Verwerters in einem unangemessenen Verhältnis überschritten werden. Hiervon kann aber nicht allein deshalb ausgegangen werden, weil die Mindestvergütung den vom Verwerter mit der Verwertung des Werkes erzielten Erlös zu einem erheblichen Teil aufzehrt (Fortführung von BGH, GRUR 1988, 373 - Schallplattenimport III; Urteil vom 29. Januar 2004 - I ZR 135/00, GRUR 2004, 669 = WRP 2004, 1057 - Musikmehrkanal- dienst; GRUR 2011, 720 - Multimediashow; GRUR 2012, 711 - Barmen Live; GRUR 2012, 715 - Bochumer Weihnachtsmarkt).

c) Wer die Rechte eines Urhebers verletzt, kann sich nicht damit entlasten, die Verwertungsgesellschaft habe ihm nach § 10 UrhWG die Auskunft erteilt, sie nehme die Rechte dieses Urhebers nicht wahr, wenn er damit rechnen musste, dass die Rechte vom Urheber selbst oder von einem Dritten wahrgenommen werden.

d) Erteilt eine Verwertungsgesellschaft einem Auskunftsberechtigten die unzutreffende Auskunft, sie nehme die Rechte eines bestimmten Urhebers nicht wahr, kann dies zwar zu Schadensersatzansprüchen des Auskunftsberechtigten gegen die Verwertungsgesellschaft (§ 280 Abs. 1 Satz 1 BGB), nicht aber zu einem Wegfall der von der Verwertungsgesellschaft wahrgenommenen Rechte des Urhebers führen.

OLG-STUTTGART – Beschluss, 2 W 56/11 vom 23.11.2011

Mit dem Auskunftsanspruch des § 19 Abs. 2 Nr. 3 MarkenG kann nicht verlangt werden, dass eine Bank, bei der eine unter einer Briefkastenadresse agierende markenverletzende GmbH ein Konto zur Abwicklung ihrer rechtswidrigen Geschäfte unterhält, Auskunft über den von der GmbH personenverschiedenen (eigentlichen) Kontoinhaber erteilt.

BGH – Urteil, I ZR 153/11 vom 11.04.2013

BGH – Urteil, I ZR 151/11 vom 11.04.2013

BGH – Urteil, I ZR 152/11 vom 11.04.2013

BGH – Urteil, I ZR 90/09 vom 20.09.2012

OLG-CELLE – Beschluss, 13 W 17/12 vom 08.03.2012

BGH – Urteil, I ZR 127/10 vom 22.09.2011

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG – Urteil, 2 LB 2/11 vom 11.08.2011

OLG-MUENCHEN – Urteil, 29 U 3312/09 vom 17.06.2010

BFH – Urteil, V R 8/08 vom 21.10.2009

OLG-MUENCHEN – Urteil, 29 U 2579/09 vom 17.09.2009

FG-BADEN-WUERTTEMBERG – Urteil, 9 K 4510/08 vom 20.07.2009

LG-KOELN – Urteil, 28 O 647/08 vom 14.01.2009

LG-KOELN – Beschluss, 28 AR 6/08 vom 05.09.2008

LG-KOELN – Beschluss, 28 AR 4/08 vom 02.09.2008

LG-FRANKFURT-AM-MAIN – Urteil, 2-06 O 247/07 vom 20.02.2008

LG-MUENCHEN-I – Urteil, 17 HK O 22794/07 vom 17.01.2008

OLG-DUESSELDORF – Urteil, I-20 U 175/06 vom 24.04.2007

FG-KOELN – Urteil, 4 K 3006/04 vom 18.10.2006

LG-KOELN – Urteil, 28 S 6/05 vom 23.11.2005

LG-KOELN – Urteil, 91 O 61/03 vom 31.08.2005

LG-KOELN – Urteil, 91 O 62/03 vom 31.08.2005

OLG-DUESSELDORF – Urteil, 20 U 81/01 vom 30.05.2002

OLG-DUESSELDORF – Urteil, I-20 U 81/01 vom 30.04.2002



Entscheidungen zu weiteren Paragraphen


Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

Entscheidungen zu § 29 UrhG © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum