Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVorschriftenSStPOUrteile zu § 456 a Abs. 2 Satz 4 StPO 

Urteile zu § 456 a Abs. 2 Satz 4 StPO – Urteilsdatenbank von JuraForum.de

Entscheidungen und Beschlüsse zu § 456 a Abs. 2 Satz 4 StPO

OLG-OLDENBURG – Beschluss, 1 Ws 464/10 vom 28.09.2010

Ein vorübergehender Vollstreckungsaufschub nach § 456 StPO kann nur vor Beginn einer Strafvollstreckung gewährt werden. Eine solche Situation liegt nicht vor, wenn mehrere Strafen zu vollstrecken sind und unmittelbar nach Unterbrechung der Vollstreckung einer Strafe zu deren 2/3-Zeitpunkt eine Anschlussvollstreckung einsetzt. Insoweit ist auch eine analoge Anwendung von § 456 StPO nicht möglich.

OLG-HAMM – Beschluss, 2 Ws 331/06 vom 04.01.2007

Zur Frage, wann ein vorübergehender Vollstreckungsaufschub gemäß § 456 StPO zu gewähren ist.

OLG-STUTTGART – Beschluss, 2 Ws 252/08 vom 15.09.2008

Die Vollstreckungsverjährung ist nicht Gegenstand der Belehrung, die gemäß § 456a Abs. 2 Satz 4 StPO zu erteilen ist, wenn von der Vollstreckung wegen Ausweisung des Verurteilten abgesehen wird.


Entscheidungen zu weiteren Paragraphen


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

Urteile zu § 456 a Abs. 2 Satz 4 StPO © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum